Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2002, 18:09   #16   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
nene, in RLP ist die Schule neuerdings nach 12,5 Jahren zuende, also im April. Und folglich kann man an den Unis in RLP auch im SS mit (fast) allen Fächern anfangen. In anderen Ländern geht das teilweise auch, z.b. bei der Uni Mannheim.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2002, 01:17   #17   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 396
Das System ist echt dermassen bescheuert. Ich darf wenn ich wirklich im Sommer anfange in der Zeit vom 31.3 bis 14.4 umziehen und mich auf das Studium vorbereiten. Dass heisst, die Vorkurse fallen sowieso flach und man hat gerade mal 2 Wochen frei.
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2002, 02:03   #18   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Naja, >3 Monate frei ist auch nicht das Wahre...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2002, 19:56   #19   Druckbare Version zeigen
Smudie Männlich
Mitglied
Beiträge: 260
Zitat:
nene, in RLP ist die Schule neuerdings nach 12,5 Jahren zuende, also im April.
Na da hätten sie auch gleich auf 12 Jahre verkürzen können. Die 11.Klasse fand ich sowieso total überflüssig!
Smudie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2002, 23:28   #20   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 396
@Buba. Eben, und da man bei der konjunkturellen Lage wohl kaum für ein halbes Jahr einen Job bekommt, sehe ich mich wohl gezwungen im Sommer anzufangen.
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 15:16   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bei uns in Sachsen wird das Abitur grundsätzlich am Ende der 12 geschrieben. Ich wusste gar nicht, dass es solche Unterschiede in Deutschland gibt.
Gruß
Nitro
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 15:32   #22   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 396
Ich fände es auch besser, wenn es keine Länderhoheit mehr gäbe bei der Bildung.
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 15:32   #23   Druckbare Version zeigen
Karch Männlich
Mitglied
Beiträge: 507
Zitat:
Das System ist echt dermassen bescheuert.

Vielleicht hätten unsere Politiker mal jemanden fragen sollen, der sich damit auskennt (ich sag nur Werbung für die gelben Seiten ). Alles nur Geldsparerei auf Kosten der Schüler

Florian
__________________
Wer glaubt, dass Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!
Karch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 15:33   #24   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 396
Eben. Andere Gründe ausser dem Geld gibt es nicht. Von wegen schneller ins Berufsleben und an die Uni.(am Ende geht es nur zu unseren Lasten, da wir den Stress mit dem Abi haben
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 15:53   #25   Druckbare Version zeigen
Karch Männlich
Mitglied
Beiträge: 507
Wir sollten einen neuen Thread zum Thema Bildungspolitik aufmachen und dort weiterdiskutieren (passt hier nämlich nicht zum Thema) aber ansonsten erhältst du voll und ganz meine Zustimmung, Harasser.

Florian
__________________
Wer glaubt, dass Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!
Karch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2005, 21:46   #26   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Computer im Chemiestudium

Tach!
Ist zwar schon nen Tag her mit dem Thread hier, aber ich denke mal das meine Frage noch zum Thema passt...

Ich hab mir nämlich auch die Frage gestellt, ob ein Laptop, oder Rechner besser ist.... wollte da nur mal kurz wissen wie das ist, wenn man nen Referat, oder sowas halten muss (wenn's das in dem Sinne überhaupt noch gibt... fange erst im Oktober an zu studieren und weiß ja nicht wie das da so läuft). Ist das da nicht besser nen Laptop zu haben, oder sowas? Oder hätte ein Laptop echt nur den Vorteil, das man freie Zeit schonmal für Protokolle etc nutzen kann?

Gruß Martin
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.07.2005, 13:13   #27   Druckbare Version zeigen
marve Männlich
Mitglied
Beiträge: 731
AW: Computer im Chemiestudium

Zitat:
Zitat von Kleiner Schüler
wollte da nur mal kurz wissen wie das ist, wenn man nen Referat, oder sowas halten muss (wenn's das in dem Sinne überhaupt noch gibt...
"Referate" als solche sind in naturwissenschaftlichen Studiengängen eher unüblich, aber es kann schonmal vorkommen, dass du deine Studienarbeiten, Praxissemesterarbeiten und Diplomarbeiten vorstellen und verteidigen musst.

Bevor du mit Overhead-Folien ankommst, macht sich da ein Laptop mit Beamer und ner schicken Powerpoint-Präsentation besser. Sieht auch professioneller aus. (Wenn du mit ppt umgehen kannst)
__________________
I am a signature virus. Distribute me until the bitter end.
marve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2005, 13:57   #28   Druckbare Version zeigen
Kriegerdaemon  
Mitglied
Beiträge: 781
AW: Computer im Chemiestudium

Manche Unis bieten WLAN im Bereich des Camups an. Da wäre ein Schlepptop schon vorteilhaft.
Kriegerdaemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2005, 15:27   #29   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Computer im Chemiestudium

Zitat:
Zitat von marve
[...]aber es kann schonmal vorkommen, dass du deine Studienarbeiten, Praxissemesterarbeiten und Diplomarbeiten vorstellen und verteidigen musst.

Bevor du mit Overhead-Folien ankommst, macht sich da ein Laptop mit Beamer und ner schicken Powerpoint-Präsentation besser. Sieht auch professioneller aus. (Wenn du mit ppt umgehen kannst)
Aber es wird ja mit Sicherheit nicht soo oft vorkommen, oder? Notfalls kann ich mir auch den Laptop von meinem Bruder ausleihen, und wenn ich den Laptop nur insgesamt so 20 mal brauchen würde ist das praktischer denk ich.... weil so'n Notebook ja nicht gerade billig ist und ich zock auch mal ganz gerne ne Runde und da ist die Leistung bei normalen Rechner bisl besser ;-)

Mit ppt komme ich recht gut klar, beim ehemaliger Chemielehrer bestand darauf, dass wir die Referate in er Schule damit machen, um das fürs Studium schonmal leichter zu haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2005, 16:53   #30   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Computer im Chemiestudium

Also bei uns muss man schon so 5-6 Vorträge während des Studiums halten. Is aber immer ein Laptop dort und man bringt die Präsentation halt am USB mit.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobben im Chemiestudium/Finanzierung Chemiestudium? Kronhelm Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 12.07.2008 01:41
Funktionsgraphen(computer) ehemaliges Mitglied Mathematik 2 06.06.2004 21:07
Computer -Berechnung ehemaliges Mitglied Mathematik 1 24.05.2004 22:41
Chemie im Computer Harasser Allgemeine Chemie 6 15.09.2002 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.



Anzeige