Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2002, 16:43   #1   Druckbare Version zeigen
Marcos  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
Hydrazid zu Azid

Die gleiche Farge wie oben: Säurehydrazid mit salpetriger Säure zum Säureazid..?Kann mir den Reaktionsverlauf nicht vorstellen ?
Marcos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 17:07   #2   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
ungefähr so:

HNO2 + H+ --> H2O + NO+

reagierende agens ist also das nitrosyl-kation.


R-CO-NH-NH2 + NO+ --> R-CO-NH-NH2+-NO --> R-CO-NH-NH-NO + H+ --> R-CO-NH-N=N-OH

die OH-gruppe wird protoniert & es geht wasser ab, der am N verbleibende wasserstoff geht als H+ ab:

R-CO-NH-N=N-OH + H+ --> R-CO-N=N+=N- + H2O + H+

der reaktionsmechanismus weist also einige parallelen zur diazotierung auf.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?

Geändert von minutemen (13.12.2002 um 19:45 Uhr)
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 17:12   #3   Druckbare Version zeigen
Marcos  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
Nitrosyl-Kation der springende Punkt. Danke.
Marcos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 17:35   #4   Druckbare Version zeigen
Marcos  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
Was mir dennoch noch nicht so ganz klar ist: das Proton lagert sich wo am HNO2 Molekül an ?Denke mal an einem Sauerstoff, der ja aber dann nochmal protoniert werden muss um abzugehen und die Bindung vom N-Wasserstoff klappt zu demselbigen...so in etwa ?
Marcos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 19:55   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Marcos
Was mir dennoch noch nicht so ganz klar ist: das Proton lagert sich wo am HNO2 Molekül an ?Denke mal an einem Sauerstoff, der ja aber dann nochmal protoniert werden muss um abzugehen und die Bindung vom N-Wasserstoff klappt zu demselbigen...so in etwa ?
Eine Hydroxygruppe ist ja schon dran an der salpetrigen Säure. Wenn Du da das Proton anlagerst, ist das Wassermolekül schon fertig vorgebildet und braucht nur noch abgespalten zu werden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Azid Bestimmung ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 24.05.2011 20:57
Hydrazin- / Hydrazid-Chemie carbochem Organische Chemie 1 17.04.2008 21:19
Säureeigenschaften Hydrazid vs. Amid pawe Organische Chemie 1 13.06.2007 17:55
Azid sp²-Hybridisiert? chogo Anorganische Chemie 5 14.02.2006 20:57
Azid-Bestimmung ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 13.05.2005 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.



Anzeige