Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2008, 20:30   #1   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.108
Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Sehr geehrte CO-ler,


aus aktuellem Anlass frag ich mal nach persönlichen Erfahrungen und Wissen.

Meine Kolleginnen müssen Morgen zu einer Aufklärungsveranstaltung zum Thema Erbgutschädigung.

Da ich in einer Raffinerie arbeite ist das Thema auch nicht unter den Tisch zu kehren.
Müssen wir Männer auch Angst haben??

Mfg
__________________
No comment!
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2008, 20:45   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Definitiv. Auch für uns gibt es unangenehme Substanzen...

Aber eine konkrete Gefahr sehe ich zumindest für uns Chemielaboranten nicht. Es gibt ja Abzüge, Handschuhe und co.

Der Rest ist Berufsrisiko und irgendein Opfer muss man ja bringen.

EDIT
mit "konkrete Gefahr" meine ich eine Art Garantie, das etwas passiert...

Geändert von kaliumcyanid (26.02.2008 um 20:57 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2008, 20:46   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer88 Beitrag anzeigen
Müssen wir Männer auch Angst haben??
Afaik beschränkt sich Erbgutschädigung nicht auf Frauen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2008, 21:33   #4   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.108
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Afaik beschränkt sich Erbgutschädigung nicht auf Frauen...

Gruß,
Franz

Das schon...

Jedoch bin ich ein Mann und uns kann ja auch was gefährlich werden. Zb. Benzol, neben der kanzerogenen Wirkung kann dies auch das Erbgut verändern.

Aber ob Benzol explezit uns gefährdet ist eine andere Frage. Jedoch sind die Vorsichtsmaßnahmen bei uns im Werk enorm um Kontakt mit Benzol zu vermeiden. Was auf die Gefahren schließen lässt.
__________________
No comment!
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2008, 21:49   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Benzol geht hauptsächlich aufs Erbgut; beide Geschlechter sind betroffen...haben ja auch beide Erbgut
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 09:01   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Hier ist wohl weniger die mutagene, sondern mehr die fortpflanzungsgefährdende und hierbei die fruchtschädigende Wirkung relevant. Fruchtschädigende Wirkung trifft nun mal die Frau und nicht den Mann.
Weiterhin ist zu beachten, dass Frauen ja ihre Eizellen mit sich herumtragen, welche geschädigt werden können, während beim Mann die Samenzellen ja immer neu gebildet werden.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2008, 20:25   #7   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Noch nie den Spruch "Pyridin macht feminin" gehört? Gibt sicherlich Substanzen, die z.B. die Potenz beeinträchtigen können oder von mir aus auch dauerhafte Schäden in der Spermienproduktion anrichten. Aber ob das in einem ähnlichen Rahmen abläuft wie bei Frauen... Glaub ich eher nicht.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2008, 16:42   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Hier ist wohl weniger die mutagene, sondern mehr die fortpflanzungsgefährdende und hierbei die fruchtschädigende Wirkung relevant. Fruchtschädigende Wirkung trifft nun mal die Frau und nicht den Mann.
Weiterhin ist zu beachten, dass Frauen ja ihre Eizellen mit sich herumtragen, welche geschädigt werden können, während beim Mann die Samenzellen ja immer neu gebildet werden.
Ich wuerde schon rein sprachlich zustimmen, dass eine "fruchtschaedigende" Wirkung nur bei der Frau stattfinden kann. Aber das bedeutet ja, nicht, dass es keine reproduktionstoxischen Effeke beim Mann gibt. Ein Beispiel hatten wir doch erst letztens hier im Forum, naemlich Borsaeure bzw. Borate.

Bei maennlichen Ratten zeigt sich z.B.
Zitat:
bei 52 und 68 mg/kg · d eine Hemmung der Spermienbildung ab der 2. Woche sowie Hodenatrophie ab der 9. bzw. 6. Woche beobachtet (Keine Rückbildung des Effektes bis zu 32 Wochen nach Expositionsende)
nach:
http://www.baua.de/nn_38856/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/pdf/900/900-borsaeure-und-natriumborate.pdf
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 11:01   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Unfruchtbarkeit durch unsere Lebensaufgabe?

Zitat:
Zitat von Paleiko Beitrag anzeigen
Noch nie den Spruch "Pyridin macht feminin" gehört?
Ist aber nichts weiter als ein Spruch; eine Wirkung in dieser Richtung hat Pyridin nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsere Welt Widdy Geowissenschaften 9 05.10.2011 17:32
Ist es unsere Pflicht? Ahrac Off-Topic 28 15.07.2010 15:43
für unsere himmelsgucker fraggle Astronomie & Raumfahrt 17 29.03.2009 16:25
Unsere Schule im Rampenlicht Natriumthiosulfat Off-Topic 14 02.10.2006 18:08
unsere wunderbare schule Borg Didaktik 59 10.07.2005 18:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.



Anzeige