Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2008, 20:25   #1   Druckbare Version zeigen
ChristianX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Molekülverbindungen/Betäubungsmittelgesetz

Hallo,

im BtmG Anlage 1 (nicht verkehrsfähige Betäubungsmittel) heißt es am Ende:
Zitat:
-
die Ester, Ether und Molekülverbindungen der in dieser Anlage aufgeführten Stoffe, wenn sie nicht in einer anderen Anlage verzeichnet sind und das Bestehen solcher Ester, Ether und Molekülverbindungen möglich ist;
Die Molekülverbindungen zu den in der Anlage 1 aufgeführten Stoffe sind ebenfalls verboten. Nur was genau ist eine Molekülverbindung? Ich habe diese Frage schon versucht mit dem Justizministerium zu klären, doch die nette Dame konnte mir diese Frage nicht beantworten und wollte meine eMail an einen "Experten" weiterleiten. Trotz nachfragen bekam ich bisher keine Antwort.

So ist z.B. die Substanz N,N,-Dimethyltryptamine (DMT) verboten. Ist 4-Acetoxy-N,N,-Dimethyltryptamine (4-Aco-DMT) als Molekülverbindung von DMT zu sehen und deshalb ebenfalls illegal? Für mich sieht 4-Aco-DMT wie eine Molekülverbindung von DMT aus, allerdings kann ich mir dann nicht erklären, warum Jahre nachdem DMT auf den Index gesetzt wurde, auch 5-Methoxy-N,N,-Dimethyltryptamine (5-Meo-DMT) aufgenommen wurde. 5-Meo-DMT müsste ja eigentlich auch eine Molekülverbindung von DMT sein und deshalb nicht speziell gelistet werden, da es schon als Molekülverbindung von DMT verboten ist!?

Es wäre nett wenn mir jemand von den Experten hier eklären könnte was genau als Molekülverbindung zu sehen ist, denn ich verstehs nicht.

Besten Dank vorab und Grüße,
Christian
ChristianX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 23:34   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Molekülverbindungen/Betäubungsmittelgesetz

Im pharmakologischen Sprachgebrauch sind damit Addukte aus zwei Molekülen gemeint, wie z.B. Coffeincitrat oder Coffein-Natriumbenzoat, aber auch Alkaloidsalze wie Codeinphosphat würden darunter fallen. Dabei ist, soweit ich das überblicke (bin kein Fachmann), der Übergang von blossen Stoffgemengen definierter Zusammensetzung zu regelrechten chem. Verbindungen etwas fliessend.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.02.2008, 23:40   #3   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Molekülverbindungen/Betäubungsmittelgesetz

Ich könnte mir vorstellen, dass ein verstärktes Auftreten bzw. ein verstärkter Missbrauch dieser Substanz (5-MeO-DMT) dazu geführt hat, dass sie gesondert gelistet wurde. Einfach nur um Leuten, welche Lücken im System suchen gleich deutlich zu machen, dass diese Substanz nicht mehr dazu gehört.
__________________
mass spec boy
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 23:55   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Molekülverbindungen/Betäubungsmittelgesetz

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Coffein-Natriumbenzoat,
Das wäre eine typische Molekülverbindung (besteht aus zwei Substanzen).

Zitat:
Zitat von ChristianX
Ist 4-Acetoxy-N,N,-Dimethyltryptamine (4-Aco-DMT) als Molekülverbindung von DMT zu sehen
Nein. Das ist ein Derivat.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnelle antwort bitte! Molekülverbindungen Pumbelpoo Allgemeine Chemie 10 03.05.2010 13:35
Lösen von Ionenmolekülen und Molekülverbindungen in Wasser svenkinzel Organische Chemie 1 07.10.2007 18:52
Ionen-und Molekülverbindungen vadoja Allgemeine Chemie 1 01.04.2006 15:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:21 Uhr.



Anzeige