Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2008, 16:33   #1   Druckbare Version zeigen
FrauSoundSo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 77
Spannungen zwischen galvanischen Halbzellen erschließen

Zitat:
Aus den gemessenen Spannungen zweier Zellen, die jeweils ein Redoxpaar gemeinsam haben, lässt sich die Spannung einer dritten Zelle aus den beiden bis jetzt noch nicht kombinierten Redoxpaaren hervorsagen
Ich habe jetzt mal folgendes ausprobiert:
Es gilt ja
U=EAkzeptor-Halbzelle-EDonator-Halbzelle
Gegeben sei die Spannung
U(Zn/Zn2+//Cu/Cu2+)=1,11V und U(Cu/Cu2+//Ag/Ag2+)=0,45V

Dann habe ich einfach folgende Gleichungen aufgestellt, um die Spannung U(Zn/Zn2+//Ag/Ag2+) zu bestimmen:

1,11 = ECu/Cu2+ - EZn/Zn2+
0,45 = EAg/Ag2+ - ECu/Cu2+ |*(-1)


1,11 = ECu/Cu2+ - EZn/Zn2+
-0,45 = -EAg/Ag2+ + ECu/Cu2+

Die untere und die oberen Gleichung werden addiert
0,66 = ECu/Cu2+ - EAg/Ag2+

und wie man sieht, ergibt sich die Spannung zwischen den Redoxpaaren...naja...das ist natürlich falsch, weil Kupfer in diesem fall nicht Akzeptor sondern Donator ist und die Spannung stimmt auch nicht, aber wieso kann man das nicht so rechnen? Und wie kann man stattdessen auf die unbekannte Spannung schließen?
FrauSoundSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 16:56   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Spannungen zwischen galvanischen Halbzellen erschließen

Was willst Du wissen?

Du hast Die Zelle Silber/Kupfer und Zink/Kupfer

Die erste Zelle ergibt eine Spanuung von 0,45 V,
die Zweite Zelle eine Spannung von 1,11 V

Eine Addition beider Spannungen ergibt das Ergebnis von 1,56 V , was einer Zelle Silber/Zink entspräche.

Du hast die Zellen irgendwie vermischt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.02.2008, 17:00   #3   Druckbare Version zeigen
123jo123  
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Spannungen zwischen galvanischen Halbzellen erschließen

du musst 1,11 + 0,45 nehmen, denn du musst ja die differenz zwischen zink und silber wissen.
123jo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 17:20   #4   Druckbare Version zeigen
FrauSoundSo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 77
AW: Spannungen zwischen galvanischen Halbzellen erschließen

Zitat:
du musst 1,11 + 0,45 nehmen
woher weiß ich denn, dass ich die addieren muss?

Ein anderes Beispiel:

Wir haben zwei galvanische Zellen
1. Eine Blei und eine Eisenhalbzelle --> Die Spannung zwischen beiden Halbzellen beträgt U= 0,28 V
2. Eine Eisen und eine Kupferhalbzelle--> die Spannung zwischen beiden Halbzellen beträgt U= 0,76V

Nun soll auf die Spannung einer galvanischen Zelle mit den Halbzellen Blei und Kupfer geschlossen werden. In diesem Fall ergibt sich dann die Spannung aus der Differenz 0,76V-0,28V=0,48V. Das weiß ich aber auch nur, weil ich die Werte vorgegeben habe. Wie kann ich aber darauf schließen?

Also woher weiß ich, dass ich in dem ersten Beispiel, dass ich gegeben hab, addieren und im zweiten subtrahieren muss?
FrauSoundSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 17:34   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Spannungen zwischen galvanischen Halbzellen erschließen

Spannungsreihe der Metalle.

Edler Charakter Kupfer - Blei - Eisen.

Bekannt die Werte Kupfer Eisen und Blei Eisen.

Um Kupfer Blei zubekommen muß ich subtrahieren.

Im vorherigen Beispiel:

Edler Charakter Silber - Kupfer - Zink

bekannt Kupfer Zink und Silber Kupfer

Silber Zink muß daher die Addition der beiden Spannungen sein.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Beziehung zwischen den elektrochemischen Doppelschichten und der Spannung in einer galvanischen Zelle Cuaqiliki Physikalische Chemie 0 07.04.2008 20:54
Spannungen TripleD Physik 4 01.04.2007 19:21
Vergleich zwischen der galvanischen Zelle und Elektrolyse london Physikalische Chemie 2 21.09.2006 20:06
Frage zu Galvanischen Halbzellen JohnM Physikalische Chemie 7 10.03.2005 14:51
Serienschaltung und Winkel zwischen spannungen ehemaliges Mitglied Physik 5 31.01.2003 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.



Anzeige