Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2008, 20:51   #1   Druckbare Version zeigen
Xendiadyon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
2 Fragen zu Dithionsäure und dischweflige Säure

Hallo, ich habe 2 kleine Fragen zu den schier endlosen Säuren des Schwefels...

1) Wieso ist die Dischwefelsäure über S-O-S verbunden, während die dischweflige Säure eine direkte S-S-Bindung hat? Das wäre doch viel einleuchtender, wenn die dischweflige Säure auch eine S-O-S-Bindung hätte und dann an jedem Schwefel nur je 2 Sauerstoff (statt so ein Kuddelmuddel, dass das eine Schwefelatom 3 Sauerstoffe hat und das andere nur 2)
Gibt es da irgendwelche Erklärungen für, warum das genau so aussehen muss? Energetisch günstiger? Wieso?

2) Wie die Dithionsäure aussieht, lerne ich so langsam. (Wie ne Dischwefelsäure nur ohne "mittleres" Sauerstoff).
Aber ich kann mit dem Namen nichts anfangen. Gibt es für das "Thion" eine Erklärung?
Die Thioschwefelsäure ist ja klar, statt einem O (bei der Schwefelsäure) steht dort ein S. Aber hat die Thioschwefelsäure etwas mit der Dithionschwefelsäure zu tun?
Wenn ich die Thioschwefelsäure hydrolysiere (stimmt das so? also ein Wasser dazu!), komme ich auf Schwefelsäure und schweflige Säure, nix mit Thio.

Die Wikipedia-Definition hilft hier auch gar nüscht:
Thio- ist ein Präfix, der bei chemischen Verbindungen verwendet wird, in denen Sauerstoff durch Schwefel ersetzt wurde. Wikipedia reference-linkThio

Meint man hier mit "Thio(n?)" einfach eine S-S-Bindung? Wieso ist dann die dischweflige Säure nix mit Thio?

Vielen Dank für eure Zeit,
Christian
Xendiadyon ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2008, 21:18   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: 2 Fragen zu Dithionsäure und dischweflige Säure

Hi Christian,

nicht jedes molekuel "umsortiert" sich solange, bis es den maximal niedrigesten energiegehalt erreicht hat, der fuer diese atomsortenkombination denkbar ist.
oft hast du "kinetische stabilisierung thermodynamisch suboptimaler produkte", will heissen: es koennte zwar noch weiter, thermodynamisch, aber wenn ich net zu sehr heize, geht die umwandlung sooooo langsam, dass die sonne verlischt ehe es passiert.
die meisten schwefeloxoverbindungen "leiden" genau darunter: oft ist da elementarer schwefel plus SO2 / SO3 energetisch guenstiger als dass, was du da gerade im koelbchen hast, und auch S4N4 (ist jetzt ein beispiel mit stickstoff,ok, aber ein vehementes) waere lieber S8 plus stickstoff, glaubs mir...oder hau da mal selbst mit nem haemmerchen drauf.

insofern hast du halt einige spezies, die interessant aufgebaut sind, und sich net nach dem prinzip "am guenstigsten" schluss-sortiert haben.

zu den namen: das ist sehr viel historie, gewohnheit und manch ein irrtum bei der namensgebung. iupac versucht da ein wenig ordnung reinzubringen, aber eher wird wohl benzol endgueltig zu benzene (oder war es doch cyclohexa-1,3,5 triene?)als bis sich die sinnige nomenklatur da durchbruch verschafft.
kannste einstweilen also nur hinnehmen und auswendig lernen, die systematik hat ansonsten luecken und fallen.

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2008, 18:27   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: 2 Fragen zu Dithionsäure und dischweflige Säure

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich schätze mal bei den S-S Bindungen handelt es sich um Pi*-Pi*-Wechselwirkungen wie im Dithionit. Genauer überlegt hab ich mir das noch nicht, ich brauch jetzt erstmal was zu essen
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundlegende Säure/Basen fragen. stevea Organische Chemie 9 28.04.2012 09:50
Fragen zur Mehrprotonigen Säure und negativem pOH Wert Sauerbier Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 02.10.2010 15:51
Paar fragen über Laugen,Salze und Säure thorben16 Allgemeine Chemie 9 04.06.2009 22:09
säure fragen yvonne83 Anorganische Chemie 9 27.03.2007 14:35
Fragen rund um Magensaft (bzw. Säure/Base) und Zahnfüllung siloga Allgemeine Chemie 3 13.01.2006 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:07 Uhr.



Anzeige