Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2008, 20:48   #1   Druckbare Version zeigen
Sklim Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

Wir haben folgende Tabellen als Vorlage. Daraus ist ersichtlich das die gegebenden Stoffe unterschiedliche Oberflächenspannungen besitzen. Meine Frage ist warum?

ISt es weil die Stoffe verschiedene Dichten haben? Sodass sich viele Moleküle weiter voneinander wegbefinden und andere dagegen näher beieinander? Oder bin ich mit meinen Lösungsansatz über die Dichte komplett falsch ?

Hochachtungsvoll Sklim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg chemie.JPG (11,4 KB, 8x aufgerufen)
Sklim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:02   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

hi,

"dichte" ist, vereinfacht gesagt, das kind zweier eltern:

zum einen der frage,wie sehr sich die molekuele gegenseitig anziehend finden (--> das haengt dann wieder in der genese der oberflaechenspannung drin)[wie nahe sind die molekuele zusammen?]

zum anderen,welche massen die beteiligten atomsorten "auf die waage" bringen(und das hat in nullter naeherung dann mit der oberflaechen spannung wenig bis nichts zu tun)

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:08   #3   Druckbare Version zeigen
Sklim Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

sprich die oberflächenspannungen unterscheiden sich weil die moleküle sich gegenseitig unterschiedlich stark bzw. schwach anziehen und sie jeweils verschiedene Dichten haben
Sklim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:16   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

Die Oberflächenspannung hat nur mit der Anziehungskraft der Teilchen zu tun.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:19   #5   Druckbare Version zeigen
Sklim Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

bei wem ist dann die Anziehungskraft am höchsten und am niedrigsten ?
Bei quicksilber am höchsten und bei n-Hexan am niedrigsten ?
Zitat:
prich die oberflächenspannungen unterscheiden sich weil die moleküle sich gegenseitig unterschiedlich stark bzw. schwach anziehen??
-> siehe ein Eintrag davor
Sklim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:27   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

hi,

ja,quecksilber hat "die hoechste anziehung", weil hier sogar echte chemische bindungen (--> metallbindung) zwischen den atoemchen anziehend mitwirkt,was bei hexan zwischen den molekuelen eben net der fall ist (bei hexan wirkt "nur" van der waals).
wasser nimmt ne mittelstellung ein, da es sog. "waserstoffbruckenbindungen" ausbilden kann, was ich in diesem kontext mal als eine art "schwache bindung" charakterisieren mochte, des verstaendnisses halber

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 21:38   #7   Druckbare Version zeigen
Sklim Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Warum unterscheiden sich die Oberflächenspannungen?

Danke Ingo ... jetzt hat es Klick gemacht!
Schönen Abend noch!
Sklim ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum löst sich die Schale? Melvin28 Biologie & Biochemie 1 22.09.2010 12:17
Warum verzögert sich die reaktion beim saccharose nachweis? BineMaja Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 04.02.2008 20:14
Warum drehen sich die Planeten? cassius_clay Astronomie & Raumfahrt 3 21.12.2005 16:13
Warum windet sich die DNA? ShichiGatsu Biologie & Biochemie 12 12.02.2005 14:39
Warum hat sich die Leitfähigkeit geändert ? Gentleman Allgemeine Chemie 17 30.11.2004 21:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.



Anzeige