Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2008, 22:15   #1   Druckbare Version zeigen
Verena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 22
geht oder geht nicht?

Habe hier ne frage. und zwar:

Zinnstücke werden zu neutralen wässrigen lösungen von Metallsalzen gegeben. Welche Beobachtungist jehweils zu erwarten? Formulieren sie auch die dazugehörigen Reaktionsgleichungen.

E[SUB]0[SUB] (Mg/Mg2+) = -2,36 V
E0 (Zn/Zn2+) = -0,14V
E[SUB]0[SUB] (H2 / H+) = 0,00 V
E0 (Cu/Cu) = 0,52 V

a) Lösung mit Magnesiumchlorid

Zn + MgCl2 geht nicht

weil:

Zn > Zn2+ + 2e- -E = +0,14
Mg2+ +2e- > Mg E = -2,36
_________
-2,22

richtig

b) Lösung von Kupfer(I)chlorid

Zn + 2CuCl > zNCl2 + 2 Cu

weil: zn > zn2+ + e- -E = +0,14
Cu+ + e- > Cu E = 0,52
______
0,66
richtig?

so, und jetzt kommt das wirkliche Problem.

c) Welche andere Beobachtung wäre zu erwarten, wenn die Lösung von Magnesiumchlorid nicht im neutralen, sondern bei einem pH von = stattfände??

so, da weiß ich nicht so wirklich wie ich das machen soll. weiß das jemand??

LG Verena
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:30   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: geht oder geht nicht?

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

So ist das quasi nicht lesbar. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:32   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: geht oder geht nicht?

Ist ok. Sowohl mit Zinn als auch mit Zink (Zn = Zink).
Außer, das CuCl in Wasser kaum löslich ist...
Wo hast Du das Normalpotential für Zn her?
Das ist nämlich falsch.
Zn/Zn2+ = -0,761 V
Sn/Sn2+ = -0,1375 V

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:39   #4   Druckbare Version zeigen
Verena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 22
AW: geht oder geht nicht?

sorry.

Sn statt Zn.

und Sn war mit -0,14 angegeben. stand so in der aufgabe.
hast du ja auch. gerundet.

Ob Kupfer(I)chlorid löslich ist oder nicht wusste ich jetzt nicht. stand so in ner altklausur.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:47   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: geht oder geht nicht?

Bei Aufgabe b) hast Du ein Pluszeichen vor dem Potential des Zin(k)ns, deswegen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:54   #6   Druckbare Version zeigen
Verena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 22
AW: geht oder geht nicht?

ja, das sollte doch auch so sein, weil das ja die oxidation ist und die werte immer für die reduktion angegeben sind. daher muss man doch das vorzeichen umdrehen, oder nicht?
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:55   #7   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: geht oder geht nicht?

Hi Verena,


zu den fragen a und b sei angemerkt, dass duzwar zum qualitativ richtigen ergebnis kommst, aberes mir scheint, als haetten sich da zwei fehler eingeschlichen:

zunaechst sind die normalpotentiale [ cu/cu2+ bei mir +0.34 /+0.35 V , cu/cu1+ 0.16 V... ] doch inmeinen unterlagen etwas anders,daraus ergeben sich dann eben auch andere spannungsdifferenzen

dann: wenn du beispielsweise das eine potential mit - 2,44 V, das andere mit +0.7 volt haettest (zahlenbeispiele erfunden) dann ist die spannungsdifferenz 3.14V und net 1.74 V (hast du bei a glaub ich so gemacht)

last not least, die frage mit der magnesiumchloridloesung ist hinterhaeltig, weil irrefuehrend. das mgcl2 spielt da naemlich ueberhaupt kein rollo.
gefragt ist eigentlich lediglich, ab welchem pH sich da dein metall aufloest,also der konzentrationsabhaengigkeit des wasserstoff-potentials (nernst-gleichung), und wenn du die benutzt, sollte die frage nach dem grenz-ph schnell klar werden.

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 23:04   #8   Druckbare Version zeigen
Verena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 22
AW: geht oder geht nicht?

Ja, mit der Nernstgleichung hab ich hier eh meinen spaß, da hab ich noch ne andere aufgabe, wo ich als dran rumrätsel. aber das werde ich mal versuchen.
noch ne frage zu nernst:
Wenn ich die MEK eines Galvanischen Elements und das einer Konzentrationskette ausrechne benutze ich die doch bei beiden gleich, nur der plus und minuspol(den ich ja dann am ergebnis ablesen kann) vertauscht sind, also bei einer galvanischen zelle ist + die Kathode, aber bei der Konzentrationskette die Anode, oder? aber die Rechnung bleibt die selbe, oder?
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2008, 11:08   #9   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: geht oder geht nicht?

Hi,

bin jetzt ehrlich gesagt etwas ueberrascht/ueberfragt, dass/ob es da derartige konventionen gibt...


meiner erinnerung nach laeuft das so: du errechnest die potentiale (formal zunaechst gegen normalwasserstoff) der jeweiligen halbkette separat. dadurch hast du dann 2 (damit strom fliessen kann eben unterschiedliche)potentiale. die potentialdifferenz ist die resultierende spannung, und die relative lage der potentiale entscheidet eben darueber, von wo nach wo die elektronen fliessen werden.
diese flussrichtung ist namensgebend dafuer,was "kathode" und was "annode" ist,und nicht der name der schaltung (konzentrationskette, galvanisches element..)

aber wie gesagt,ich bin da nu verunsichert, und manche konventionen sind einfach so,da gibts manchmal die bloedesten / verwirrensten sachen...

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 13:39   #10   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: geht oder geht nicht?

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
diese flussrichtung ist namensgebend dafuer,was "kathode" und was "annode" ist
Die Flussrichtung bzw. noch etwas genauer ausgedrückt
- Kathode: Ort der Reduktion
- Anode: Ort der Oxidation
gilt immer.
Plus und Minus wechseln eigentlich nur bei Galvanische Zelle ↔ Elektrolyse.
__________________
Ich aber soll zum Meißel mich erniedern, wo ich der Künstler könnte sein?
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 13:49   #11   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: geht oder geht nicht?

danke..

und bei galvanische zelle <--> elektrolyse kehrst du dann ja den stromfluss erzwungenermassen um, bleibt also insoweit logisch

habbichs doch richtig erinnert


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Firefox geht nicht auf stalker Computer & Internet 3 02.06.2010 14:10
Paket Installieren geht nicht sladko LaTeX 12 21.03.2010 21:23
Kunstblut, rhodanid oder was geht? tocotronix Allgemeine Chemie 3 07.05.2009 11:51
Formeleditor geht nicht buba Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 3 07.06.2005 17:02
AVI Ton geht nicht ehemaliges Mitglied Computer & Internet 2 24.07.2004 22:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.



Anzeige