Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2008, 22:01   #1   Druckbare Version zeigen
brainbow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Frage 70er Jahre Lichteffekt

Hallo,
bin ein relativer Chemielaie, und würde mir gerne einen Ölscheibenprojektor bauen.
Entweder in einer Petrischale auf einem Overheadprojektor, oder auch als Dreheffekt zwischen zwei Glasscheiben vor einem Diarojektor.
Wer hat Tipps für mich, was für Flüssigkeiten(eingefärbt) man dafür nimmt? Also zwei, drei uder vier Flüssigkeiten(verschieden eingefärbt), die sich untereinander nicht vermengen...
Gruss Brainbow:
brainbow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:05   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Was bitte ist ein "Ölscheibenprojektor" und wofür braucht man das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:16   #3   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: 70er Jahre Lichteffekt

hilft zumindest ein kleines bisschen weiter.

http://www.google.de/search?hl=de&q=%C3%96lscheibenprojektor&btnG=Google-Suche&meta=
http://www.music-town.de/cgi-bin/mtshop/front/shop_main.cgi?func=dlink&artnr=06.102.00168&order=&wkid=6662319623

Zugegeben: Ich hatte auch keinen blassen Schimmer, was so ein Ding sein soll.
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:26   #4   Druckbare Version zeigen
brainbow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Ein Ölscheibenprojektor ist ein Lichteffekt, bei dem eine Lichtquelle durch verschiedene Flüssigkeiten leuchtet, die sich ähnlich verhalten wie ölblasen in wasser. Ich vermute aber, dass es sich nicht um wasser handelt, da bei bewegung sonst ja sozusagen eine emulsion entstehen dürfte.Google und Wikipedia helfen mir nicht weiter, weil nirgends ein hinweis darauf zu finden ist, wie diese flüssigkeiten zusammengesetzt sind.
Bekanntester kommerzieller Hersteller der Geräte und der dazugehörigen Ölscheiben ist die Firma Optikinetics. Aber ich möchte,ja eigentlich die Ölscheibe selbst bauen...Das Ganze muß vermutlichetwas mit unterschiedlichen Oberflächenspannungen der Flüssigkeiten zu tun haben.
brainbow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:27   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Für ein Vierphasensystem kann man
Wasser
Paraffinöl
Silikonöl
Propylencarbonat
verwenden. Diese Flüssigkeiten sind untereinander nicht mischbar (auch wenn sich die eine in einer anderen zu einem kleinen Teil löst). Man kann alles kräftig durcheinanderschütteln; die Stoffe trennen sich wieder.
Leider habe ich das Problem mit der unterschiedlichen Einfärbung nicht gelöst. Zwei verschieden Farben sind kein Problem; am Rest müsste ich noch arbeiten, wenn ich Zeit dazu hätte...
Eine 5. Phase ließe sich evtl. mit einem Perfluorkohlenwasserstoff realisieren. Habe leider keinen zur Verfügung...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:29   #6   Druckbare Version zeigen
brainbow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Kann man die unterschiedlichen zutaten eventuell einfach mit lebensmittelfarben einfärben?
brainbow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:41   #7   Druckbare Version zeigen
brainbow weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Danke Franz erstmal für deine Antwort, versuch ich auf jeden fall mal...
Aber als relativer Chemielaie, wo bekomm ich Propylencarbonat?
brainbow ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.02.2008, 22:43   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: 70er Jahre Lichteffekt

Gibts im Chemikalienhandel.
Propylencarbonat wird als hochsiedendes Lösemittel verwendet. Ist harmlos und billig.

btw: Lebensmittelfarben sind meist wasserlöslich und färben Paraffin und Silikonöl nicht an. Dafür müsste man sogenannte Fettfarbstoffe verwenden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Merkel 2 Jahre und weitere 2 Jahre Schröder als Bundeskanzler nach israelischem Model noven22 Off-Topic 9 28.09.2005 11:32
Welches Bindemittel wurde in den 70er Jahren eingesetzt? kleinerChemiker Allgemeine Chemie 5 18.07.2003 12:35
4 Jahre in 6 Wochen? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 21 23.06.2003 19:30
17 Jahre : bm Physik 1 26.04.2003 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.



Anzeige