Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2008, 22:31   #16   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Säuren und Salze

Hm - reicht das Lösen in Wasser aus, um den Nachweis einer Ionenverbindung zu erbringen? Ich denke nicht; Zucker löst sich schließlich auch ziemlich gut in Wasser und ist von Salz nicht so leicht zu unterscheiden ... was jeder gemerkt hat, der schon einmal für seinen Tee das eine mit dem anderen verwechselt hat. *brr*

Ich würde vermuten, dass sich deine Lehrerin als Antwort das Stichwort "Leitfähigkeit" wünscht: Ionenverbindungen bestehen aus geladenen Teilchen, den Ionen, und können daher (sofern die Ionen sich frei bewegen können, wie eben im Wasser gelöst) auch den elektrischen Strom leiten.

Natriumchlorid: NaCl ----> Na+ + Cl-
Wie du dir leicht vorstellen kannst, sind die geladenen Teilchen als "Transportmittel" für Elektronen zu gebrauchen; die Lösung leitet demzufolge den Strom besser als reines Wasser.

Nebenbei bemerkt verhält sich das bei Säuren ganz ähnlich; auch Säuren sind aus Ionen aufgebaut und leiten Strom recht gut:

z.B. Salzsäure (Chlorwasserstoff): HCl ----> H+ + Cl-

edit @ bm: Ja, Sie (Du?) haben (hast) recht - eigentlich steht der Kern dessen was ich geschrieben habe, genau so im Wiki. Nur hatte ich die Absicht, zur Verständlichkeit lieber ein paar (trivialere) Worte zuviel verlieren. Wenn ich mir vorstelle, dass meine Chemiekenntnisse gegen 0 laufen würden (ich also das Wort "Ion" nur vom Hörensagen kenne und mit PKS- und PKB-Werten gar nichts anfangen könnte), würde ich vielleicht auch recht ratlos vor dem Wikipediaartikel sitzen, genauso, wie ich es jetzt noch bei Artikeln aus der höheren Physik oder Medizin tue.
Nichts für ungut bitte.
@ FK: Wieder was gelernt, danke!

Geändert von Shartan (15.02.2008 um 22:45 Uhr)
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:33   #17   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säuren und Salze

Liest hier eigentlich jemand, was ich schreibe?
http://de.wikipedia.org/wiki/Leiter_%28Physik%29#Leiter_2._Klasse
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:37   #18   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren und Salze

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Liest hier eigentlich jemand, was ich schreibe?
http://de.wikipedia.org/wiki/Leiter_%28Physik%29#Leiter_2._Klasse
Doch, ich.
Den Wikipedia-Artikel habe ich mir aber nicht angesehen...

@Shartan: Gut; Säuren leiten aber meistens erst in wässriger Lösung den Strom. Es gibt aber auch welche, die "von selbst" dissoziieren. Schwefelsäure und Fluorwasserstoff gehören dazu - die sind auch ohne Wasser in gewissem Umfang dissoziiert. HCl in flüssiger Form jedoch nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:46   #19   Druckbare Version zeigen
Lukas91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Säuren und Salze

Vielen vielen Dank an euch alle .
Ich bin euch echt dankbar !
Da wird meine Lehrerin ganz schön Augen machen , wenn sie mich aufruft um die Lösung zu sagen , in der Erwartung ich hab es nicht oder falsch^^
Danke
Mfg Lukas
Lukas91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 22:52   #20   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Säuren und Salze

Fass die Lösung doch sicherheitshalber hier nochmal zusammen. Sie wird nämlich erst recht Augen machen, wenn du was durcheinander würfelst.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.02.2008, 23:28   #21   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säuren und Salze

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Doch, ich.
Den Wikipedia-Artikel habe ich mir aber nicht angesehen...
Gruß,
Franz
Danke!................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 23:37   #22   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren und Salze

Gern geschehen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 23:42   #23   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säuren und Salze

Immerwieder, immeröfter schätzt man denn eine Bestätigung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salze und Säuren KoenigsmathikeR Allgemeine Chemie 2 06.06.2012 17:12
Säuren und ihre Salze Sonjaaa Anorganische Chemie 1 06.05.2010 16:10
Säuren, Basen und Salze xXSenselessXx Allgemeine Chemie 2 05.01.2010 23:16
säuren und salze student0111 Anorganische Chemie 1 23.09.2007 15:04
Salze,Basen und Säuren thekla02 Anorganische Chemie 2 10.05.2006 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.



Anzeige