Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2008, 21:44   #1   Druckbare Version zeigen
crate  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

hallo,
bin Maschinenbaustudent im ertsen Semester und muss eine Chemie Nachweisklausur schreiben.
Viele Aufgaben beginnen ja meistens damit, dass man Reaktionen erstmal ausgleichen muss. Das ist aber bei mir immer so ein ewiges Rumprobieren. Eine halbe Stunde zum Ausgleichen von einer einfachen Gleichung habe ich in der Klausur einfach nicht. Und es ist blöd, wenn man die Thematik dahinter kann (z.b. Gasberechnung), aber schon beim Ausgleichen hängen bleibt. Wenn ich auf die Lösung bei meinen Übungsaufgaben gucke, verstehe ich das auch. ABer ich komme selber nur nicht drauf..
Aber ich weiß auch nicht, wie ich da vorgehen soll. Habt ihr da son paar Tips..

Danke schonmal im Vorraus...
__________________
Student... Maschinenbau 1.sem
crate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2008, 22:55   #2   Druckbare Version zeigen
crate  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

ja grundkenntnisse habe ich. Habe immerhin Chemie für Maschinenbau ein regelmäßig Semester besucht und hatte vorher in der Schule auch schon Chemie. Aber Reaktionsgleichungen ausgleichen, konnte ich bisher noch nicht.

Aber es geht nicht nur um Redoxreaktionen, sondern eher im Allgemeinen.
Vorhin habe ich 10min daran gesessen Fe2O3 + CO -> Fe + CO2, bis ich dann in die Lösung geguckt habe. Ich weiß einfach nicht, mit welchem System ich da rangehen soll.
Ich habe immer das Problem, dass sobald man mehrere Zwei oder Mehrbindige Moleküle hat, dass immer das andere Atom nicht mehr stimmt, wenn ich das eine ausgegliche habe.

Ich würde aber gerne mal mehr über die systematischen Vorgehennnsweisen erfahren.
__________________
Student... Maschinenbau 1.sem
crate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2008, 23:19   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

Zitat:
Fe2O3 + CO -> Fe + CO2
Rechts und links muss die Summer aller Atome und aller Ladungen gleich sein. Immer.

btw.: Das ist eine Redoxgleichung.

In Fe2O3 hat Fe ie Oxidationszahl +3

Fe3+ + 3 e- -> Fe0 | Reduktion

Reduktionsmittel (das selbst oxidiert wird ist CO (C Oxidationszahl +2):

C2+ -> C4+ + 2 e- | Oxidation

Anzahl der verschobenen Elekronen mus gleich sein:

Fe3+ + 3 e- -> Fe0 | Reduktion x 2
C2+ -> C4+ + 2 e- | Oxidation x 3
----------------------------------------------

2 Fe3+ + 6 e- + 3 C2+ -> 2 Fe0 + 3 C4+ + 6 e-

ergibt nach wegstreichen was denn da rechts und links gleich ist :

2 Fe3+ + 3 C2+ -> 2 Fe0 + 3 C4+

beidseitiges ergänzen der fehlenden negativen Spezies:

2 Fe3+ + 3 C2+ + 6 "O2-" -> 2 Fe0 + 3 C4+ + 6 "O2-"

ergibt nach zusammenfassen

Fe2O3 + 3 CO -> Fe0 + 3 CO2
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 10:57   #4   Druckbare Version zeigen
crate  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

jo, danke, solch ähnliche Lösungen habe ich in meinem Chemiebuch auch. Aber irgendwie helfen die mir nicht weiter... Ich kann das schon nachvollziehen, aber ich komme von selber eben nicht drauf. Gibt es da keine vorgehenseweise?
__________________
Student... Maschinenbau 1.sem
crate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 12:04   #5   Druckbare Version zeigen
crate  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

ja vielen dank...
mit im Allgemeinen meinte ich einfach Reaktionen, bei denen keine Ionen übertragen werden.
__________________
Student... Maschinenbau 1.sem
crate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 12:22   #6   Druckbare Version zeigen
c60 Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Rechts und links muss die Summer aller Atome und aller...

Fe2O3 + 3 CO -> Fe0 + 3 CO2
{Fe_2O_3 + 3 CO -> 2 Fe + 3 CO_2}
__________________
Keine Signatur ist auch eine Signatur!
c60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2008, 13:24   #7   Druckbare Version zeigen
crate  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

ja danke, aber ich würde gerne wissen, wie man da hinkommt?
Ich habe einfach nur das Problem: Wenn man gleichungen hat, bei denen Atome in mehreren Molekülen vorhanden sind, pendeln sich bei mir beim Ausgleichen die Stoffe immer höher. Irgendwie passt etwas auf irgendeiner seite nicht. Ich kann lösungen schön nachvollziehen, aber ich komme selber nicht darauf. Ich brauche quasi eine Strategie, wie ich da drangehe.
Meine Strategie "gucken, was auf der anderen seite noch ergänzt werden muss" geht ja nicht.

Nen kumpel von mir meinte mal, dass man erst den Sauerstoff ausgleichen sollte. Weiß nicht, ob das stimmt, bei mir hat es so auch nicht geklappt. Aber solch eine Regel in der Art brächte ich mal.
__________________
Student... Maschinenbau 1.sem
crate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 08:48   #8   Druckbare Version zeigen
HappyGal7  
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Tipps zum Ausgleichen von Reaktionen

Wow, das ist ja ein cooler Tipp nach dem man auch vorgehen kann, wenn man die Gleichung nicht sofort auf den ersten Blick checkt.
Aber mal ne Frage:
Warum nimmst du y für Fe und nicht für Fe2O3? Würde das auch gehen? Man muss doch einfach für jedes Element (?) im Molekül ein x, y oder z einsetzen (also hier in diesem Fall).

Gruß,
HappyGal7
HappyGal7 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps zum Quanti ubdet Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 28.03.2012 23:03
Redox-Reaktionen ausgleichen scrax Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 22.02.2010 16:12
Methode zum Ausgleichen von Reaktionsgleichung monsterper Allgemeine Chemie 2 26.02.2009 16:37
Suche Anleitung/Tipps zum deuten von CSD-(mol2) Dateien Stairway Allgemeine Chemie 5 27.10.2007 23:55
Tipps zum lernen? (Stochastik) ehemaliges Mitglied Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 1 17.06.2003 00:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.



Anzeige