Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2008, 14:35   #1   Druckbare Version zeigen
Slaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
verdünnte Schwefelsäure + Zink

Hallo liebe community!

Ich habe folgende Frage:
Beim chemischen Praktikum habe ich Zink-Granalien in verdün. Schwefelsäure gebracht und konnte dabei keine Reaktion feststellen. Bei Schwefelsäure und HCl allerdings schon. Warum passiert da nix?

>> H2SO4 + Zn -> ZnSO4 + H2

Warum entweicht da kein Wasserstoff?

Danke für die Antwort!

Lg
Slaxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 14:39   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Zitat:
Zitat von Slaxx Beitrag anzeigen
Hallo liebe community!

Ich habe folgende Frage:
Beim chemischen Praktikum habe ich Zink-Granalien in verdün. Schwefelsäure gebracht und konnte dabei keine Reaktion feststellen. Bei Schwefelsäure und HCl allerdings schon. Warum passiert da nix?

>> H2SO4 + Zn -> ZnSO4 + H2

Warum entweicht da kein Wasserstoff?
Versuche doch mal Zinkpulver.

Wie waren denn die Reaktionsbedingungen?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 14:41   #3   Druckbare Version zeigen
Slaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Naja, wir sollten halt die Reaktionsbeobachtung aufschreiben und mich hat es gewundert, dass kein Wasserstoff entweicht.

Was meinst du mit den Bedingungen?
Lg
Slaxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 14:44   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Dann solltet ihr mal Zinkpulver nehmen. Stichwort Oberflächenvergrößerung.

Mit Reaktionsbedingungen meinte ich z.B.

- Konzentration der Säure

- Überschuss an Säure oder Zink?

- besondere Temperaturen?

- Wie lange habt ihr die Reaktion laufenlassen?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 14:53   #5   Druckbare Version zeigen
Slaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Das ganze lief bei Zimmertemperatur ab, die Lösung wurde nicht erhitzt. Die Säurekonzentration war nicht bekannt. Kann den Versuch leider nicht mehr wiederholen. Deshalb die Frage:

Grundsätzlich entsteht auch bei dieser Reaktion Wasserstoff und Zinksulfat würde sich nach einiger Zeit absetzen. Ist das korrekt?

Danke für deine Bemühungen!
Slaxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 14:55   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Richtig, denn die zugrunde liegende Reaktion wäre

{ Zn + 2H_3O^+ --> Zn^2^+ + 2H_2O + H_2 }

mit { \Delta E = 0,76V }

wie gesagt, ich vermute, dass die Säure sehr schwach konzentriert war und die Zinkgrnalien zu grob waren...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 20:00   #7   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

selbst wenn sie so grob waren, es entsteht doch auch wasserstoff, wenn man ein Zinkplättchen in die Säure hält? Zink ist doch nicht edel genug, dass die Größe der Partikel wirklich einen Einfluss auf die Reaktion mit Schwefelsäure haben würde. Oder passiviert sich das Metall? (ist Zinksulfat unlöslich?)
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 21:12   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Zinksulfat ist nicht schwerlöslich, und Zink ist gegen Schwefelsäure auch nicht passiviert. Es kann aber u.U. ein bisschen dauern, bis oberflächliches Oxid von der Säure gelöst ist. Oder die Säure war nicht konzentriert genug. Jedenfalls reagiert Zn mit Schwefelsäure.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2008, 16:33   #9   Druckbare Version zeigen
Veronique weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
Unglücklich AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Ich stehe vor einem Problem zu dem Thema...
Meine Aufgabe lautet:
Erläutern sie am beispiel der reaktion von zink mit schwefelsäure die begriffe oxidation bzw. reduktion, sowie korrespondierenden Redoxpaare.

Ich hab irgendwie die stunde gefehlt, in der die oxidationszahlen erklärt wurden, das macht das ganze zum problem....
danke!
Veronique ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.09.2008, 16:52   #10   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Zitat:
Zitat von Veronique Beitrag anzeigen
Ich stehe vor einem Problem zu dem Thema...
Meine Aufgabe lautet:
Erläutern sie am beispiel der reaktion von zink mit schwefelsäure die begriffe oxidation bzw. reduktion, sowie korrespondierenden Redoxpaare.

Ich hab irgendwie die stunde gefehlt, in der die oxidationszahlen erklärt wurden, das macht das ganze zum problem....
danke!
Dann mal los:

1.) Bei welchem Vorgang werden Elektronen abgegeben?

2.) Bei welchem vorgang werden Elektronen aufgenommen?

3.) Bei welchem Vorgang gibt die Substanz A seine Elektronen ab und werden dann sofort von Substanz B aufgenommen?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2008, 19:41   #11   Druckbare Version zeigen
Veronique weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

zu 1.)Bei der reduktion werden elektronen abgegeben.
zu 2.)bei der oxidation aufgenommen.
zu 3.) bei der Redoxreaktion
Veronique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 10:45   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

dass ebi schwachen säuren kein H2 entsteht liegt eingfach an der perversen überspannung von H2 an zink. das redoxpotential recht deswegen nich aus.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 11:31   #13   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Beiträge: 348
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

Zitat:
dass ebi schwachen säuren kein H2 entsteht liegt eingfach an der perversen überspannung von H2 an zink. das redoxpotential recht deswegen nich aus.
Ist Schwefelsäure eine schwache Säure?
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 11:38   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: verdünnte Schwefelsäure + Zink

pKS-Wert von Schwefelsäure?
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwefels%C3%A4ure
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konzentrierte/Verdünnte Schwefelsäure sascha-801 Allgemeine Chemie 2 13.06.2010 19:14
Kupfer+Zink+verdünnte Schwefelsäure stromerzeugend: WIE? raffael1001 Allgemeine Chemie 2 17.04.2010 21:32
Wärmemenge verdünnte Schwefelsäure Quotenangsthase Physikalische Chemie 21 15.09.2007 16:15
Verdünnte oder konzentrierte Schwefelsäure? Methansäure Organische Chemie 3 22.03.2006 23:33
verdünnte/konzentrierte schwefelsäure dave Anorganische Chemie 10 28.09.2003 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.



Anzeige