Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2008, 14:13   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wie erkennt man Asbest?

So inert wie das Zeug ist, wird es wohl keinen naßchemischen Nachweis geben...

Ein alter (denke PVC) Bodenbelag soll in einigen Monaten raus, und da würde ich gerne vorher wissen, ob es nicht besser wäre den vollflächig verklebten Bodenbelag vorsichtig mit dem Presslufthammer in große Stücke zerteilt einfach mit dem Estrich zu entfernen.

Ich habe heute sogar ein Reststück am Dachboden gefunden - allerdings nach mehr als 30 Jahren, gut temperiert sind die Weichmacher längst verschwunden und das Stück fühlt sich wie Blech an...

Die Bruchkante erinnert dennoch oder gerade deswegen an die von Eternit selbigen Fertigungsjahres. Wie kann man eine vernünftige AW finden?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2008, 14:26   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie erkennt man Asbest?

Hi,
wenn der Estrich eh mit raus muss, würd ich alles auf einmal rauskloppen, das macht weniger Arbeit bei harten Belägen. Aber was ist denn dein Problem mit dem Asbest? Ziehst du halt nen Mundschutz an.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2008, 14:26   #3   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Wie erkennt man Asbest?

Vielleicht könntest du Bruchkanten im Mikroskop betrachten? Die Fasern müssten sich doch erkennen lassen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2008, 19:51   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Wie erkennt man Asbest?

Zitat:
Ziehst du halt nen Mundschutz an.
Wenn man sich den Aufwand bei den üblichen Asbestsanierungen so anschaut, klingt "ziehste halt nen Mundschutz an" ein wenig lax
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.02.2008, 21:13   #5   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Wie erkennt man Asbest?

Zur eindeutigen Identifikation : REM + EDX
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2008, 23:24   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie erkennt man Asbest?

Zitat:
Wenn man sich den Aufwand bei den üblichen Asbestsanierungen so anschaut, klingt "ziehste halt nen Mundschutz an" ein wenig lax
Das kann man schon mit einem Mundschutz (natürlich nicht der billigste im Baumarkt) machen. Da stirbt man auch nicht von oder bekommt bleibende Schäden. Im übrigen, wir reden (wenn ich das richtig verstehe) nicht von einer Sanierung eines Mehrfamilienhauses, sondern von einem Bodenbelag.
Aber du kannst auch mal versuchen mit der kompletten Schutzausrüstung gegen Asbest und unbekannte Baustoffe ein Stück Estrich mit Bodenbelag auszuheben. Dann wirst du das wahrscheinlich etwas anders sehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2008, 14:59   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie erkennt man Asbest?

Danke für die Antworten - betrachte ich die Bruchkante mit einer starken Lupe bleiben für mich keine Zweifel - tatsächlich leider Asbest...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie erkennt man D/L Zucker in Sesselform assa Organische Chemie 5 27.05.2015 23:46
Wie erkennt man ein Zentralatom? coka0408 Allgemeine Chemie 8 01.01.2012 21:17
wie erkennt man Säuren mutschgi Anorganische Chemie 4 09.05.2010 16:55
Wie erkennt man Komplexe? Eric_der_Barbar Anorganische Chemie 13 14.09.2007 15:26
Wie erkennt man Base, bzw. Säure? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 10 03.01.2005 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.



Anzeige