Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2008, 16:49   #1   Druckbare Version zeigen
Nikita90 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
Kristallwasser?

Hallo erst mal...

Hab mal ne Frage und bin mir sicher das mir die jemand von euch beantworten kann!! Ihr müsst es bloß noch schreiben

Wir haben vor kurzem Kalium-Aluminium-Alaun hergestellt und über diesen Versuch müssen wir jetzt ein Protokoll schreiben, indem die gesamten Reaktionen vorkommen sollen. Ich zeig euch am besten mal einen Ansatz:

> = Reaktionspfeil, weiß leider nicht wie man den hier macht!

3 H2SO4 + 2 Al > Al2(SO4)3 + 3H2
Schwefelsäure + Aluminium > Aluminiumsulfat + Wasserstoff (verdampft)

Al2(SO4)3 + 2 KOH + H2(SO4) > 2 KAl(SO4)2 + 2 H2O
Aluminiumsulfat + Kalilauge + Schwefelsäure > Kaliumaluminiumsulfat + Wasser

Die Gesamte Reaktionwar angegeben)

2 Al + 4 H2SO4 + 2 KOH + 22 H2O > 2 KAl(SO4)2 * 12 H2O + 3 H2(verdampft)

woher bekomm ich dann das Wasser, darf ich das einfach dazuschreiben?
Ich hoffe jemand kann mir das erklären
Nikita90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2008, 17:08   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Kristallwasser?

Wasser ist doch im Überfluß in der KOH-Lösung und auch H2SO4-Lösung vorhanden.

-und : Der Wasserstoff "verdampft" nicht, sondern entweicht als Gas !
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2008, 17:26   #3   Druckbare Version zeigen
Nikita90 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: Kristallwasser?

Ah ok!

Und wie bring ich das dann in die oberen zwei Gleichungen ein? Darf ich da einfach + H2O schreiben??

Danke
Nikita90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2008, 20:45   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Kristallwasser?

Die benötigte Menge an Wasser ist ja vorhanden. Wenn Du weißt, welche Formel das Endprodukt hat, kannst Du die benötigten Wassermoleküle links einfach in die Gleichung schreiben.
Das Aluminiumsulfat nimmt sie ja auch aus dem vorhandenen Wasservorrat.
Oberster Grundsatz einer chemischen Gleichung ist ja, daß rechts nicht etwas steht, was links nicht vorhanden war und umgekehrt.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kristallwasser Chemikerle Allgemeine Chemie 1 26.11.2009 03:51
Kristallwasser sabschi Anorganische Chemie 4 10.09.2007 14:12
Kristallwasser jennynger Anorganische Chemie 6 02.05.2007 15:27
Kristallwasser Gaga Anorganische Chemie 11 06.05.2005 22:42
Kristallwasser ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 05.05.2001 16:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.



Anzeige