Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2002, 19:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Atomradien und Ionenradien

hab da mal ne frage
betrifft atom und ionenradien im PSE

je weiter man im pse nach rechts geht
wird da der atomradius kleiner ?
wenn die aussage stimmt liegt das daran weil die anziehungskraft der protonen höher wird und somit die elektronen in den orbitalen nähe rzu sich ranzieht
und wird der atomradius nach unten größer weil die hauptquantenzahl steigt ?

stimmt die aussage überhaupt und wenn ja gibs da noch ne bessere begründung versteh zum beispiel nicht warum wenn hauptquantenzahl steigt radius größer wird


und das gleiche bei ionenradius

der ionenradius müsste je weiter man im pse nach rechts geht größer werden es entstehen ja negative ionen (außer die ausnahmen natürlich)und dadurch müsste sich ja der radius wegen dem "mehr elektron" vergrößern, da ein elektron im orbiatl mehr ist und sich die "wolke" mehr ausbreitet da sich selbst die elektronen gegenseitig bissel abstoßen

aber geht man im pse nach unten nimmt dann der radius ab und liegt das mit dem hauptniveau zusammen ?

stimmt die aussage überhaupt mit atomradius
aus den büchern die ich habe werd ich irgendwie net schlau


aso und gibt es irgendwie ein zusammenhangt zwischen atomradien und ionenradien ?
von den radiuszahlen her ?


ich wär für ne antwort sehr dankbar
auch wenns bissel viel auf einmal ist
und ich mich gerade erst angemeldet habe

mfg
shugger
  Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 20:45   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Erstmal willkommen im Forum!

Im Großen und Ganzen stimmen Deine Annahmen. Die Radien nehmen von oben nach unten zu, von links nach rechts ab.
Die Radien der Kationen sind kleiner als die der Atome, die der Anionen sind größer. Begründet hast Du's ja schon.


Leider gibt es ab und zu seltsame Sprünge. So hat Al einen größeren Atomradius als Mg. Man muss allerdings dazusagen, dass Atomradien meist nicht an freien Atomen gemessen werden, sondern an kovalenten Verbindungen der Elemente in einem Kristallgitter.
Sprünge gibt es auch beim Übergang von Nebengruppen- zu Hauptgruppenelementen. In den Nebengruppen nehmen die Radien von links nach rechts ab, das nächstfolgende Hauptgruppenelement hat aber einen größeren Radius (etwa Zn -> Ga). Hier kann man es so erklären, dass beim Hauptgruppenelement die p-Orbitale besetzt werden, die weiter nach außen ragen als die d-Orbitale der Nebengruppenelemente.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 21:00   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
und wieso wird der atomradius mit erhöhung der hauptquantenzahl größer ?

werden die valenzelektronen durch die übrigen elektronen abgeschirmt und werden nicht dadurch nicht so stark angezogen ?


aber thx für die aufklärung
bin mal wieder bissel schlauer
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.12.2002, 21:07   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
und wieso wird der atomradius mit erhöhung der hauptquantenzahl größer ?

werden die valenzelektronen durch die übrigen elektronen abgeschirmt und werden nicht dadurch nicht so stark angezogen ?

So ist es!

Hier ist es sehr schön dargestellt:

http://ac16.uni-paderborn.de/lehrveranstaltungen/_aac/vorles/skript/kap_3/eigen.html


Gruß
Adam

& Willkommen in Forum!
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2002, 21:08   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Zitat:
und wieso wird der atomradius mit erhöhung der hauptquantenzahl größer ?
Ja sicher, es kommt ja eine "Schale" dazu.

Zitat:
werden die valenzelektronen durch die übrigen elektronen abgeschirmt und werden nicht dadurch nicht so stark angezogen ?
ja.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenladung und Ionenradien-->Gitterstruktur u. Koordidinationszahl Keksdose Allgemeine Chemie 0 03.03.2012 17:49
Raumausfüllung und Ionenradien berechnen kukaracha Anorganische Chemie 4 27.05.2008 15:28
Atomradien Lanthanoide und Co antineutrino Anorganische Chemie 11 14.12.2007 00:56
Vergleich der Gitterenergie von NaCl und AgCl. Frage zu Atomradien... Sarah82 Allgemeine Chemie 4 15.03.2007 21:47
Diskrepanzen im PSE (EN und Atomradien) Marduk Allgemeine Chemie 2 08.11.2006 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.



Anzeige