Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2008, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
aggregatzustände (alkalimetalle)

hi,

ich habe eine kurze frage, in der ich mir mit meiner antwort nicht sicher bin, nämlich:
warum ist es schwierig, bei der allgemeinen reaktionsgleichung in der linken spalte aggregatzustände anzugeben?

ich glaube, weil es mehrere zustände sind, wegne den stoffen??!

könnte mir bitte jemand helfen?

mfg zitrone
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 17:53   #2   Druckbare Version zeigen
redsqirrel Männlich
Mitglied
Beiträge: 80
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

weil vielleicht die reaktion auch Zustande kommen würde, wenn die Ausgangsstoffe einen anderen Aggregatszustand hätten?
redsqirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 18:05   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

Gib doch mal ein Beispiel für ne Reaktion, wo man da ebensolche Schwierigkeiten hat, bitte. Ich versteh die Frage nämlich nicht, glaube ich...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 21:41   #4   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

,,bei einer reaktion der alkalimetallemit wasser entstehen neben wasserstoff die lösungen der hydroxide.man bezeichnet sie als laugen.verwendet man für die metalle das symbol Me, so kann man eine allgemeine reaktionsgleichung aufstellen:

2 Me + 2H2O---> 2MeOH + H2 ; exotherm "


ich hab nur dieses beispiel gefunden.
mfg zitrone
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 21:50   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

Und worin liegt die Zuordnung der Aggregatzustände? Die Metalle sind bei Standardbedingungen zu Beginn der Reaktion fest, das Wasser flüssig. Daß einige der Alkalimetalle (Li nicht) während der Reaktion schmelzen ist egal, da auf der linken Seite der Reaktionsgleichung nur die Ausgangsbedingungen festgehalten werden.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 21:55   #6   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

deswegen versteh ich das ganze auch nicht.
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 22:04   #7   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

Mußte den Fragesteller nochmal antickern, was er sich dabei gedacht hat. Ist ne komische Frage.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 22:42   #8   Druckbare Version zeigen
redsqirrel Männlich
Mitglied
Beiträge: 80
AW: aggregatzustände(alkalimetalle)

die fragestellung find ich auch etwas seltsam..allgemeine reaktionsgleichung und linke spalte?Man sollte halt den Aggregatzustand hinschreiben denn man hat.

mfg
__________________
...Alle Angaben natürlich ohne Gewähr. Man weiß ja nie, was einen die Lehrer so beibringen
redsqirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aggregatzustände,.. elenchenn Allgemeine Chemie 2 12.07.2010 19:35
Aggregatzustände Schlawiner666 Physikalische Chemie 16 18.06.2008 21:11
6 Aggregatzustände? Schwarzfahrer88 Allgemeine Chemie 17 31.10.2005 13:53
Aggregatzustände Archzie Allgemeine Chemie 10 24.08.2005 19:42
Aggregatzustände ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 7 13.01.2001 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.



Anzeige