Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2008, 00:37   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionenbindung

Hier steht die Antwort eigentlich:
Zitat:
Zitat von Pjotr Beitrag anzeigen
Ich war mal so frei und hab ein Bild daraus gemacht. Der Mg-O-Abstand beträgt ca. 2,04 A. Der Cl-O-Abstand ca. 3,2 A.

H2O bindet über Ion-Dipol-Wechselwirkung an Mg2+ und über eine (schwache) Wasserstoffbrücke an Chlorid.
Und das ganze ist noch mit Bild veranschaulicht..

Wasser ist über Sauerstoff stärker an Magnesium gebunden, als an Chlorid.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 00:38   #17   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ionenbindung

Zitat:
Die kleinen, relativ hochgeladenen Mg2+ sind sehr stark polarisierend auf das Wasser und sich so eine relativ hohe Coulomb-Anziehung ergibt.
Zitat:
Anscheinend nicht?
Es gibt wenige "smilies" von mir im Forum.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 00:59   #18   Druckbare Version zeigen
Corinnaleinle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 105
AW: Ionenbindung

könnte mir bitte jemand die 2, frage beantworten? die 1. aufgabe hab ich mittlerweile verstanden. danke nochmal
Corinnaleinle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.01.2008, 01:11   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionenbindung

Zitat:
Zitat von Corinnaleinle Beitrag anzeigen
Welche Verbindungen LiF, NaF, KF hat den stärksten ionogenen Bindungsanteil?
Hm, der elektropositive Charakter nimmt in der Gruppe der Alkalimetalle von oben nach unten zu. Insofern ist bei KF die Elektronegativitätsdifferenz am größten.

Zitat:
LiF ist sehr schlecht, NaF etwas besser und KF gut wasserlöslich. Wie lässt sich dieser Sachverhalt erklären?
Würde ich mit der Gitterenergie begründen, die nimmt in der Reihenfolge

LiF > NaF > KF

ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 01:22   #20   Druckbare Version zeigen
Corinnaleinle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 105
AW: Ionenbindung

aber langt dies als begründung?
Corinnaleinle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2008, 01:26   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionenbindung

Ja, denke schon. Das mit der Gitterenergie kannst du noch mit dem Ionenradius begründen.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenbindung Minascha Allgemeine Chemie 1 02.11.2011 12:03
Ionenbindung Ernies Allgemeine Chemie 15 22.06.2009 22:33
Ionenbindung Jahu Allgemeine Chemie 20 11.12.2006 00:22
Ionenbindung w4lli Anorganische Chemie 5 06.09.2006 19:38
Ionenbindung cube83 Anorganische Chemie 2 26.08.2006 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.



Anzeige