Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2008, 12:25   #1   Druckbare Version zeigen
n8mensch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
1-molar = 0,01 l/mol

Hallo,

nur eine kurze Frage:
Entspricht eine 1-molare NaOH (z.B.) einer NaOH-Lösung mit einer Konzentration von 0,01 l/mol?
Wie rechnet man die Konzentration aus, wenn es heißt eine 25%-ige NaOH-Lösung?
n8mensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 12:29   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

eine 1molare lösung hat (glücklicherweise) eine konzentration von 1 mol/L.
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 12:36   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

Weder noch.

1 molar = 1 mol/l Die Konzentration hat die Stoffmengeeinheit im Zähler und das Volumen im Nenner und nicht umgekehrt.

Bei %- Angaben sind es meistens Masseangaben. Also bei 25% gilt: 1 kg enthält 250 g NaOH. Um auf das Volumen zu kommen braucht man die Dichte der Lösung. Die ist 1,2739 g/cm³ (Tabellenbuch).

Also 1 kg entsprechen dann 784,99 ml oder umgekehrt 1 l entsprechen 1,2739 kg.

Der Gehalt an NaOH ist dann 25 % davon = 318,5 g/l bzw. 7,963 mol/l.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 15:26   #4   Druckbare Version zeigen
n8mensch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

Ok, vielen Dank. Hat mir meine Lehrerin nämlich als falsch angestrichen.
n8mensch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.01.2008, 15:57   #5   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

Zitat:
Zitat von n8mensch Beitrag anzeigen
Hat mir meine Lehrerin nämlich als falsch angestrichen.
das wundert mich nicht
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 17:45   #6   Druckbare Version zeigen
n8mensch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
das wundert mich nicht
Sie hat mir das angestrichen und 0,01 mol/l an den Rand geschrieben, deshalb hab ich nachgefragt...
n8mensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 22:42   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: 1-molar = 0,01 l/mol

Immer diese ignoranten Lehrer
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied mol und Molar biba2 Biologie & Biochemie 5 02.03.2012 22:21
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Molar und mol..Rechnung perennis Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 20.08.2008 08:48
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.



Anzeige