Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2008, 21:46   #1   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 266
Allgemeine Gasgleichung

Also ich hab eine Aufgabe aufbekommen....

Bei welchem Druck hat Ar(g) eine Dichte von 1,00 g/L wenn die Temperatur - 10 °C ist?

also...ich hab die aufgabe von selber nicht gelöst bekommen aber in der lösung habe ich folgende Gleichung gesehen...


p*v=n*R*T(Die benutze ich!)

p=R*T/V(Die steht im Buch)

wo bleibt die stoffmenge in der Formel?

Wird die irgendwie vorher shcon weggekürzt?


mfg ahmed
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2008, 22:09   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Allgemeine Gasgleichung

Zitat:
Bei welchem Druck hat Ar(g) eine Dichte von 1,00 g/L wenn die Temperatur - 10 °C ist?
Wir kennen

http://de.wikipedia.org/wiki/Normalbedingungen.

Bei T = 273,15 K (entsprechend 0 °C) und p = 101325 Pa (= 101325 N/m² = 1013,25 hPa = 101,325 kPa = 1013,25 mbar) nimmt Ar ein Volumen von 22,413996 l/mol ein.

Ein Mol Argon sind 40 g.

Die Dichte ist somit bei Normalbedingungen 40 g / ( 22,4 l) = 1,786 g/l.

Bei -10°C = 263 K wäre die Dichte

263 K / (273 K x 1,786 g/l) = 1,720 g/l.

Wie weiter?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2008, 22:12   #3   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 266
AW: Allgemeine Gasgleichung

Vm(Ar) = M(Ar)/ dichte(Ar) = 39, 95 gmol.1/(1, 00 g L.1) = 39, 95 L/mol
p = RT/Vm(Ar) = 8, 314 kPa Lmol.1K.1 ・ 263 K/(39, 95 Lmol.1) = 54, 7 kPa


so steht es im lösungsbuch
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2008, 22:21   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Allgemeine Gasgleichung

Dichte1, p = 101325 Pa = 1,786 g/l
Dichte2, p = ? Pa = 1,000 g/l

p = Dichte2 / Dichte1 x 101325 Pa = 1,000 g/l / [1,786 g/l] x 101325 Pa = 56733 Pa = 56,7 kPa.

Nachrechnen!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2008, 22:29   #5   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 266
AW: Allgemeine Gasgleichung

okay ist auch ein rechenweg.....aber eigentlich ging es mir ja um meinen.....


p.s...ich werde ihr prinzip weiterverwenden
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2008, 16:23   #6   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 266
AW: Allgemeine Gasgleichung

54, 7 kPa ist das richtige ergebniss und nicht 56,7 KPa
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gasgleichung charlychen Physikalische Chemie 7 18.05.2011 23:11
Gasgleichung Tamara87 Physik 8 24.03.2011 16:43
allgemeine Gasgleichung Bob Ross Analytik: Quali. und Quant. Analyse 9 18.04.2007 23:11
Die allgemeine Gasgleichung Veve Allgemeine Chemie 13 21.02.2007 23:28
Allgemeine Gasgleichung Nemesis83 Physik 5 14.11.2004 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.



Anzeige