Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2008, 16:29   #16   Druckbare Version zeigen
Dre4 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Säureanteil in Haushaltessig

hmm aber irgendwie verstehe ich noch nicht so ganz den zusammenhang der titration mit der frage wie man bestimmen kann wie viel säure in hasuhaltsessig ist! Kannst du mir das vielleicht noch etwas genau erläutern (bin vielleicht ein wenig begriffsstutzig^^)
Dre4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:37   #17   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Säureanteil in Haushaltessig

Bei der Titration misst man, welches Volumen einer Lauge bekannter Konzentration gebraucht wird, um die Essigsäure in einem bekannten Probenvolumen zu neutralisieren. Aus dem Verbrauch an Lauge und deren Konzentration kann man dann die Stoffmenge NaOH errechnen, und nach der oben geposteten Gleichung ist diese Stoffmenge gleich mit der Stoffmenge Säure, die in der Probe drin war. D.h. man kann dann berechnen, wie konzentriert die Essigsäure in dem Essig ist.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:39   #18   Druckbare Version zeigen
CW Männlich
Mitglied
Beiträge: 107
AW: Säureanteil in Haushaltessig

Zitat:
Kannst du mir das vielleicht noch etwas genau erläutern (bin vielleicht ein wenig begriffsstutzig^^)


Klar, mach ich.
Also du hast in deinem Haushaltsessig die Essigsäure. Die Essigsäure ist wie der Name schon sagt eine Säure und kann ein Wasserstoffproton (H+) abgeben. Das H+ wird bevorzugt von Basen, wie OH- aufgenommen. Wenn dies der Fall ist, spricht man von einer Neutralisation.
Angenommen du hättest in deinem Haushaltsessig 0,1 mol Essigsäure drin. Wieviele Moleküle der Base bräuchtest du dann, um deine Essigsäure in dem Haushaltsessig zu neutralisieren? 0,1 mol.
Nun macht man das in der Praxis so, dass man in den Haushaltsessig einen Farbstoff gibt, der bei einer Änderung der anwesenden H+-Ionen die Farbe ändert. Wenn du nun genau soviele Moleküle der Base hineingegeben hast, wie du Essigsäuremoleküle in deiner Lösung hast, dann ändert sich die Farbe.
Und woher weiß man nun, wieviele Moleküle man hineingegeben hat? Man hat eine Lösung der Base, deren Konzentration man ganz genau weiß und kann dann berechnen, wieviele Moleküle in den Essig gegeben wurden, um die Säure zu neutralisieren.
Ich hoffe das ist jetzt etwas klarer geworden?

EDIT: Oh, zu langsam
CW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2008, 16:39   #19   Druckbare Version zeigen
Dre4 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Säureanteil in Haushaltessig

vielen dank diese Erläuterung war sehr hilfsrich!
Dre4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:41   #20   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Säureanteil in Haushaltessig

edit: wurde alles schon ausführlich erläutert ...
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:46   #21   Druckbare Version zeigen
Dre4 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Säureanteil in Haushaltessig

juhu ich habs begriffen mit deiner erläuterung noch dazu muss man das ja begreifen thx!
Dre4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 09:26   #22   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Säureanteil in Haushaltessig

Wer die rechtliche Regelung zu Essig und Essigessenz, sowie den zugelassenen Gehalt an Säure nachlesen möchte, kann sich ja mal die "Essigverordnung" zu Gemüte führen.
http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/essigv/gesamt.pdf
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.



Anzeige