Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2008, 16:53   #16   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Was passiert denn wenn man eine Flasche Mineralwasser öffnet?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 16:57   #17   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Schau dir mal die Struktur der Kohlensäure an und google mal nach der Erlenmeyer-Regel
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:02   #18   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

ja das sprudelt....
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:03   #19   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Und was für ein Gas kommt da raus und aus was entsteht es?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:07   #20   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Sauerstoff?
keine ahnung wie das entsteht....
wie denn??
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:10   #21   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlens%C3%A4ure
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:11   #22   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Hätte da noch ein Frage:
In der organischen Chemie , ist heute die Chemie der Kohlenstoffverbindug, welche Elemente kommen denn in diesen Verbindungen vor?


Ist das vielleicht.
In organischen Verbindungen kommen neben C hauptsächlich H, O, N vor. Außerdem kommen S,P,Halogene, Fe und Mg vor.

STIMMT DAS DENN?
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:13   #23   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Grob. http://de.wikipedia.org/wiki/Salvarsan ist auch eine organische Verbindung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 17:14   #24   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Schau dir aber auch nochmal die wikiseite von Kohlensäure an. Deine Antwort "Sauerstoff" war leider nicht korrekt
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.01.2008, 17:44   #25   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

mmh.... was soll ich denn jetzt mit Salversan? was ist das denn... Irgeneinen Verbindung oder was?

Ich hab mir die Seite üner kohlensäure schon paar mal angegukt, ich komm damit net zurecht, damit komm ich einfach net klar... ich versteh es net....
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 20:37   #26   Druckbare Version zeigen
chemieandi Männlich
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Hallo,
genau weiß ich es auch nicht. Aber ich glaube unbeständige Säuren sind schwache Säuren, welche nur in Wasser verdünnt existieren. Denk mal zum Beispiel ans Mineralwasser, welches die Köhlensäure enthällt. Sobald du den Druck in der Flasche senkst entweicht ja das Kohlendioxid. also ist die Säure nicht sehr beständig.
So würde ich das erklären.
chemieandi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 15:28   #27   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Das kapier ich net...... aber danke
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 15:42   #28   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Ganz simples Beispiel:

Du hast eine Flasche mit halbkonzentrierter Salzsäure, HCl. Die öffnest du - was passiert? Im Großen und Ganzen nichts. Nach einer Weile wird zwar etwas davon verdunsten bzw. die Salzsäure in der Flasche Wasser aus der Luftfeuchtigkeit aufnehmen, aber das HCl bleibt vorerst HCl - bzw. H3O+ und Cl-, so sieht es in der Flasche eher aus.

Nun hast du eine Flasche mit "Kohlensäure" - zum Beispiel eine Mineralwasserflasche. Sobald du sie öffnest, sprudelt es. Was ist passiert?
Du kennst sicher diese "SodaStream"-Sprudler, da kauft man Patronen mit CO2 (Kohlenstoffdioxid) und "sprudelt" das Gas dann in das Wasser, damit es "Kohlensäure" enthält.
Das funktioniert nach der Reaktionsgleichung:

CO2 + H2O <----> H2CO3

Wie du siehst habe ich den Reaktionspfeil mit 2 Spitzen gezeichnet - das bedeutet, dass die Reaktion in beide Richtungen ablaufen kann. Unter Druck (wie in dem "SodaStream"-Automaten) reagiert das CO2 mit dem Wasser (Reaktion von "links nach rechts") zu Kohlensäure H2CO3, sobald du den Druck aber wieder wegnimmst (Öffnen der Flasche) läuft die Reaktion umgekehrt ab ("rechts nach links") und es sprudelt, weil das CO2 wieder entweicht*.
Zwar bleibt ein Teil der Kohlensäure vorerst bestehen (sonst hättest du ja nicht den Geschmack, den du dir wünschst), aber lässt du die Flasche länger offen stehen, wird immer mehr davon zerfallen.


Ist die Säure beständig, gibt es diese "Zurück"-Reaktion nicht - ist sie einmal gebildet, bleibt sie unter Normalbedingungen auch so bestehen.
Ist die Säure unbeständig, ist sie einfach weniger stabil und zerfällt unter Normalbedingungen relativ schnell wieder in ihre Bestandteile.


* den Teil CO2, der nur physikalisch, nicht chemisch gelöst ist, vernachlässige ich einmal
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 16:35   #29   Druckbare Version zeigen
summergirlie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

Hey cool... danke... das du dir so viel mühe gegeben hast, um mir das zu erklären, jetzt hab ich es verstanden, total nett.... DANKE
summergirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 16:57   #30   Druckbare Version zeigen
munky Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Schwerpunkt Säuren und Laugen

hallo allerseits

"CO2 + H2O <----> H2CO3"

zu dem thema hätt ich auch noch 'ne frage: ist die reaktion vom Produkt zu den beiden edukten (also in dem fall von rechts anch links) eine exotherme oder eine endotherme reaktion? und weshalb?
tippen würd ich auf endotherm, aber ich weiß nicht so recht...^^

und dann noch etwas aus dem chemie-unterricht: wieso darf eine Mineralwasserflasche nicht in die sonne gelegt werden?

vlg robert
munky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säuren / Laugen: Protonenakzeptoren und -donatoren Chemielurch Allgemeine Chemie 11 03.04.2011 20:55
Säuren und Laugen (Basen) Maegges Lebensmittel- & Haushaltschemie 28 30.03.2011 21:12
Säuren und Laugen argon 676 Allgemeine Chemie 3 31.05.2010 20:56
Säuren, Laugen, Salze und Co. Luhmi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 11 29.03.2009 21:30
Säuren: Salze und Laugen GalbatoriX Allgemeine Chemie 18 30.06.2006 14:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.



Anzeige