Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2008, 08:54   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Schaumstoffrücken bei Teppichböden

Woraus bestand der Schaumstoffrücken alter(>25 Jahre) Teppichböden(z.B. Nadelfilz Nutzschicht: 100% Polyamid oder 'Schlingenfloor')

Obwohl der Nadelfilz nach all den Jahren weder schmutzig noch beschädigt erscheint 'bröselt' der Schaumstoffrücken bei Kontakt mit der Blechspachtel ein wenig(hätten die heutigen Beläge nur annähernd diese Qualität/Lebenserwartung... ).
Zurück bleibt eine leicht pudrige Kleberschicht am Estrich bzw. Beton der Stiegen derer ich gerne mit einem geeigneten Lösemittel beikommen möchte. Der Kleber kann ruhig drauf bleiben - nur die Schumstoffreste sollten sich vom Kleber lösen, damit es keine Klebeprobleme mit dem folgenden Belag geben wird...

Allenfalls wäre auch eine passender Deckanstrich mit einem 2K-Kunststoff als Haftvermittler denkbar - würde mich über Ideen freuen!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 11:29   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Schaumstoffrücken bei Teppichböden

if memory serves...

wird fuer die "schaumschicht" bei teppischboeden haeufig pu mit jeder menge weichmachern eingesetzt. diese weichmacher dunsten mit den jahren aus, der schaum wird sproede...und broeselt.

bei polyurethan selbst hast du aufgrund der ueblichen vernetzung wenig chancen, den mit einem geeigneten loesungsmittel mal einfach so abzuwischen. als angriffspunkt wuerde ich eher den kleber deines klebebandes sehen, den es anzuloesen gilt. geeignet hierfuer erscheinen mir loesungsmittel aus der klasse toluol, orangenterpene o.ae., mit denen sich klebebaender erfahrungsgemaess sauber "entkleben" lassen. und ohne kleber sind deine kruemel dann auch kein problem mehr.


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 13:38   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schaumstoffrücken bei Teppichböden

Also doch wie befürchtet das resistente PU...

Die Kleberschicht besteht(man wollte bei Stufen damals wirklich sicher gehen... ) aus einem mir unbekannten Industriekleber - der auch hielt was der offenbar damals versprach!

Toluol ist nicht so die Duftkomponente, Orangenterpene da schon eher, nur auf 60m2 über drei Stockwerke wobei das letzte Stockwerk beim Kesselraum der Ölheizung endet...

Mit Tetra, DCM oder TCM hätte ich mehr Freude allerdings bei der Arbeit:
Freue mich über weitere Ideen zu geeigneten LM für die Kleberschicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Effects_of_chloroform_%28historical%29-3.jpg

Freue mich über weitere Ideen zu geeigneten LM für die Kleberschicht(nicht brennbar, und leicht flüchtig oder fast völlig geruchlos).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 15:44   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Schaumstoffrücken bei Teppichböden

dann wollen wir mal hoffen, dass es sich net um einen mehrkomponentenkleber handelt, sonst hilft nur der spachtel...
...obwohl die damals wohl noch nicht so recht in gebrauch waren, das ganze ging mehr richtung patex, also natur- und synthesekautschukloesungen. ob du da allerdings ein loemi findest welches geruchsneutral, nicht brennbar, leicht verdampfend (und ungiftig und..) ist....

hmm.

hab da so meine zweifel

good luck

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.01.2008, 16:06   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schaumstoffrücken bei Teppichböden

Danke Dir für die AW!

Nein 2K-Kleber war es nicht - so dick war damals schon allein der Geldbeutel nicht...

Hast schon recht, Deine Zweifel bezügl. des LM werden sich wohl bewahrheiten! Eine Estrichfräse mit Diamantschleifkopf wäre der einfachste Weg allerdings finden die Dinger nicht auf einer Treppenstufe den ausreichenden Platz...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geringste Manteloberfläche bei einem Zylinder bei gleichem Volumen ehemaliges Mitglied Mathematik 20 14.09.2011 14:18
Wievile Isomere gibt es bei drei Stereozentren, wie viele bei vier? Tillseisocho Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 03.05.2010 11:31
HPLC: Ventilklemmung bei 100 % AcN bei Elite LaChrom rdcru Analytik: Instrumentelle Verfahren 18 16.02.2010 12:40
Berechnung von pH bei schwache B mit starker S bei Titration Natrium Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 18.08.2006 13:46
Selektivität bei der Acetalbildung von Kohlenhydraten //Fehling bei Alkoholen D@nny Organische Chemie 1 14.04.2005 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.



Anzeige