Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2008, 22:54   #1   Druckbare Version zeigen
Redcap  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Frage zur Gleichgewichtsreaktion von Kupferiodid!

Hallo liebe Leute!

Ich habe da mal eine Frage.

Ich würde gerne alle relevanten Reaktionsgleichungen von folgendem Reaktionsverlauf wissen:

Schritt 1: 5 Tropfen Kupfer(II)-sulfat und Klaiumiodid werden in ein Reagenzglas gegeben. Zur besseren Sichtbarkeit gibt man 2 mL Wasser hinzu.

Schritt 2: Dann wird mit 2 mL eines unolaren Lösungsmittels (Cyclohexan) überschichtet und das Reagenzglas geschüttelt.

Schritt 3: 3-5 Tropfen Ammoniak-Lösung werden hinzugegeben und erneut geschüttelt

Schritt 4: 3-5 Tropfen Schwefelsäure werden hinzugegeben.

Ich möchte nun fragen, ob mir jemand von euch die Reaktionsgleichungen dieses Versuchs nennen kann...Ich grübel da echt schon lange drüber bin aber über Vermutungen noch nicht hinausgekommen...
Meine Vermutungen:

Schritt 1: Es müsste doch eine rotbräunliche Kupferiodidlösung entstehen oder?
(CuSO4+KI-->KSO4+CuI (?))

Schritt 2: Hier wurde uns gesagt dass sich 2 Phasen bilden würden. Die obere sei violett und die untere gelb bräunlch. Da Cyclohexan unpolar ist, ist es dazu in der Lage, Iod zu lösen

Schritt 3: Nach Ammoniak - Hinzugabe sollte sich ein Kupfertetraamminkomplex bilden oder, dieser ist trüb-blau gefärbt.

Schritt 4: Hierbei vermute ich dass die Schwefelsäure den in Schritt 3 gebldeten Komplex wohl nur zerstört...DIe Blaufärbung sollte also abnehmen oder?

Über diese Vermutungen bin ich noch nicht hinausgekommen...Ich hoffe ihr könnt mir die Reaktionsgleichungen nennen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

CYA

Redcap
Redcap ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.01.2008, 23:31   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zur Gleichgewichtsreaktion von Kupferiodid!

Wichtig zu wissen ist, dass Cu(II) mit Iodid zu CuI und Iod reagiert; das Cu-Ion wird also reduziert und Iodid oxidiert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 22:45   #3   Druckbare Version zeigen
Redcap  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Frage zur Gleichgewichtsreaktion von Kupferiodid!

OK vielen dank ich glaube ich habe es hinbekommen...DANKE
Redcap ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herstellung von Kupferiodid Pangeas Anorganische Chemie 2 18.07.2012 12:24
Gleichgewichtsreaktion von Kupferiodid JRRT0lkien Allgemeine Chemie 4 15.04.2009 10:49
Darstellung von Kupferiodid Plumi Anorganische Chemie 10 07.09.2008 00:48
Trennung von Iod und Kupferiodid Scrat21 Anorganische Chemie 14 11.12.2006 22:13
Frage zu einer Gleichgewichtsreaktion... (Knobelaufgabe?) TobiasMeyer85 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 02.02.2006 11:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.



Anzeige