Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2008, 20:54   #1   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Iod

hab mal kurz ne frage...
also iod sublimiert ja,,, es entstehen joddämpfe die im Reagenzglas nach oben steigen! muss man hier im abzug arbeiten?ist das schädlich?


vielen dank
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 20:58   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Iod

Wenn man schnell arbeitet und nur eine winzig kleine Menge Iod nimmt, kann man das Sublimieren und Resublimieren in einem kleinen Rundkolben sehr eindrucksvoll zeigen und man braucht dafür keinen Abzug. Setzt aber ein bisschen Erfahrung voraus. Im Zweifelsfall, oder wenn du eine grössere Menge I2 nehmen willst, selbstverständlich im Abzug ! Ioddampf einatmen kann nicht gesund sein

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:01   #3   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Beiträge: 882
AW: Iod

wir haben das mit kleinen mengen auch schon als schülerversuch gemacht, das ging wohl
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:07   #4   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

ok dankeschön,,,also sicherheitshalber kann man ja in abzug gehen^^
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:22   #5   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

Beim Versetzen der Iodlösung mit Stärke-Lösung R färbt sich diese blau. Beim Erhitzen verschwindet die Färbung und tritt beim Abkühlen wieder auf.

also blau wegen dem komplex...aber wieso wird sie farblos und dann wieder blau?was hat dies mit dem erwärmen zu tun?
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.01.2008, 21:24   #6   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Beiträge: 882
AW: Iod

Zitat:
Zitat von xxNadixx Beitrag anzeigen
also blau wegen dem komplex...aber wieso wird sie farblos und dann wieder blau?was hat dies mit dem erwärmen zu tun?
überleg doch, was beim erhitzen mit dem komplex passieren könnte, wenn du doch sagst, dass dieser für die färbung verantwortlich ist
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:27   #7   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

der komplex ist wärmeempfindlich und löst sich auf und in der kälte ist er wieder da?
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:32   #8   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Beiträge: 882
AW: Iod

wäre doch zu vermuten, oder? wenn er bei ,,wärme'' weg ist und bei ,,kälte'' wieder da?
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:37   #9   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

joa naja ich wollt das einfach bisschen genauer hören als "der komplex ist wärmeempfindlich"!
ich mein mit den wasserstoffbrücken hat es doch was zu tun?
wenn die helixstruktur zerstört ist (also bei wärme) kann sich das Iod nicht mehr einlagern->keine blaufärbung.
aber wie ist das mit den H2 brücken und dem drum und dran dann gemeint^^?
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:40   #10   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Beiträge: 882
AW: Iod

haste nen bild oder ne graphik, die du hochladen kannst?
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:46   #11   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

nein leider nicht!sorry=/
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 21:53   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Iod

Dazu weiss der Cotton & Wilkinson :

"Iodine forms the well-known blue complex with the amylose form of starch. From Raman and 129I Mössbauer spectroscopy it has been shown that the colour is caused by a linear array of I5- repeating units held inside the amylose helix." Siehe auch T.J. Marks et al., J. Am. Chem. Soc., 1980, 102, 3322.

Etwas aktueller :

http://www.fpl.fs.fed.us/documnts/pdf1996/yu96a.pdf

Man muss sich das so vorstellen, dass in der Wärme die Wasserstoffbrückenbindungen, die die helikoidale Struktur der Amylose ermöglichen, aufbrechen. Der Vorgang ist reversibel in der Kälte, so dass die Amylose wieder die Form einer Helix annehmen und Polyiodid einlagern kann beim Abkühlen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 22:20   #13   Druckbare Version zeigen
xxNadixx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Iod

supi dankeschön,,,hast mir wirklich sehr geholfen!
xxNadixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2008, 13:13   #14   Druckbare Version zeigen
badcip Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 938
AW: Iod

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Dazu weiss der Cotton & Wilkinson :

"Iodine forms the well-known blue complex with the amylose form of starch. From Raman and 129I Mössbauer spectroscopy it has been shown that the colour is caused by a linear array of I5- repeating units held inside the amylose helix." Siehe auch T.J. Marks et al., J. Am. Chem. Soc., 1980, 102, 3322.

Etwas aktueller :

http://www.fpl.fs.fed.us/documnts/pdf1996/yu96a.pdf

Man muss sich das so vorstellen, dass in der Wärme die Wasserstoffbrückenbindungen, die die helikoidale Struktur der Amylose ermöglichen, aufbrechen. Der Vorgang ist reversibel in der Kälte, so dass die Amylose wieder die Form einer Helix annehmen und Polyiodid einlagern kann beim Abkühlen.

lg
Ich bin gerade etwas am Grübbeln, waren das keine I3- Gruppen?

Edit: Hat sich erledigt.
__________________
MfG badcip

Der Ungebildete sieht überall nur Einzelnes, der Halbgebildete die Regel und der Gebildete die Ausnahme. (Franz Grillparzer)
Support für das Individuum: Heute schon geduscht?
badcip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2008, 22:15   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Iod

Zitat:
Zitat von badcip Beitrag anzeigen
Ich bin gerade etwas am Grübbeln, waren das keine I3- Gruppen?
Nein, ich hatte das als Pentaiodid in Erinnerung, weil wir die Frage schon mal hier im Forum hatten, und sicherheitshalber hab ich in C&W nachgeschaut...Du darfst mir also hier uneingeschränkt vertrauen

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Iod b.xy Allgemeine Chemie 3 09.02.2012 17:07
iod universellerFREAK Allgemeine Chemie 5 27.10.2008 16:36
Iod I2 Rubidium Allgemeine Chemie 18 05.09.2008 21:35
Iod der_ne_nico Allgemeine Chemie 1 31.05.2006 18:33
Iod aus Polyvidon-Iod-Lösung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 02.01.2005 23:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.



Anzeige