Redaktionelle Mitteilungen und Hinweise
Buchtipp
So schützen Sie Ihre Gesundheit
H.-W. Müller-Wohlfahrt
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Redaktionelle Mitteilungen und Hinweise

Hinweise

Redaktionelle Mitteilungen und Hinweise Mitteilungen und Infos von ChemieOnline.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2008, 18:48   #46   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Themenersteller
Beiträge: 7.138
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
ich finde es bemerkenswert, dass Sie sich in Interpretationen ergehen und es nicht einmal für nötig finden, sich zu dem tatsächlichen Inhalt der Aussage von Akkordeon1987 zu äußern.
Das ist genau der Punkt. Ich habe mich zu der Aussage von Akkordeon1987 geäußert, zweimal, und meine Sicht und damit meine Interpretation dargelegt. Wenn Sie eine andere Meinung haben, gut, daß ist Ihr Recht. Es gibt aber auch andere Meinungen. Sie können gerne auf Ihrer Meinung beharren, auch Ihr gutes Recht, das ändert aber nichts daran, daß ich dennoch eine weitere Inpretationsmöglichkeit der kritisierten Aussage sehe. Ob ich damit richtig liege oder nicht, wissen nicht Sie, sondern einzig Akkordeon1987. Aufklären, wer richtig liegt, kann auch nur Akkordeon1987. Wenn sie es tut, prima, wenn nicht, wird keiner wissen, wer die Aussage von Akkordeon1987 wirklich richtig gedeutet hat. Irren kann jeder, Fehler machen auch. Wer hier falsch liegt und was wirklich von ihr gemeint war, muß sich erst zeigen. Wenn die Aussage so gemeint war, wie von Ihnen gedeutet, dann ist dies eine Sache, die ich selbstverständlich nicht gut heiße, dies habe ich auch an keiner Stelle behauptet und über die ich dann mit Akkordeon1987 noch zu reden hätte. Ich deute die Aussage aber nunmal anders als Sie und nicht mehr und nicht weniger habe ich dargelegt. Bis dahin empfehle ich mit Vorwürfen zurückhaltender zu sein, auch wenn es schwer fallen mag. Aber das habe ich mit meinem ersten Beitrag schon empfohlen (Stichwort: hochkochendes Blut abkühlen).

@hw101: Die "Empfehlung" mit dem Anwaltsschreiben ist in soweit falsch, da ich nirgendwo geschrieben habe, daß ich die Aussage von Akkordeon1987 unterstütze, falls die Deutung von ehemaliges Mitglied zutrifft.

Hier kommt wieder einmal das Problem der textbasierten Diskussionen zu Tage, wo man den gegenüber nicht direkt sieht und nicht verbal kommuniziert, daß Aussagen mitunter nicht völlig korrekt oder vollständig gelesen und dadurch Dinge behauptet werden, die nicht stimmen. Also nochmal: Wenn Akkordeon1987 gemeint hat, was ehemaliges Mitglied glaubt, dann heißt dies mit Sicherheit niemand gut, aber ob Akkordeon1987 dies so gemeint hat und nicht doch etwas anderes, sollte abgewartet werden. Darauf habe ich versucht hinzuweisen und erst einmal Gelassenheit empfohlen, bis es eine klärende Antwort gibt.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline  
Alt 31.01.2008, 22:23   #47   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

So nun noch einmal der Versuch der Aufklärung (in der Hoffnung, dass es keine weiteren Missverständnisse gibt)...

Das mit den "Bauchschmerzen" bei der Formulierung des Satzes war wirklich ernsthaft gemeint. Wenn es eine Möglichkeit gäbe dies irgendwie zu beweisen würde ich dies an dieser Stelle tun.
Ich habe tatsächlich ein wenig herumprobiert... "herausragendes Fachwissen" klang für mich zu sehr nach "Halbgott", worauf ich diese Formulierung wieder verworfen habe, "ausreichendes Fachwissen" hatte ich bedenken, dass "ausreichend" mit der entsprechenden Schlunote gleichgesetzt werden könnte, die ja nun nicht ganz so rosig ist, sprich die Moderatoren sich eventuell angegriffen gefühlt hätten. Dann habe ich mich für die allen bekannte Formulierung entschlossen, auch wenn ich sie nicht perfekt fand, aber noch mehr Bedenkzeit wollte ich mir mangels Zeit nicht geben.
Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich "die Neuen" aus rein fachlicher Sicht als geeignet einstufe. DENN: es bleibt ja nicht aus, dass Fragen gestellt werden, die in Richtung Bombenbau gehen (was für die meisten noch gut erkennbar ist) oder aber Synthese-Schritte zu Stoffen die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen (wo es dann meiner Meinung um wirklich tiefgreifenderes Wissen geht). Um diese Anfragen zu unterbinden sollte man auf Moderatoren zurückgreifen, die dies oder ähnliches erkennen und entsprechend unterbinden. Womit wir wieder bei der Haftungsfrage des Forenbetreibers wären.
Für mich war die Äußerung so gemeint, dass ich bei "den Neuen" der Meinung bin, dass sie über das notwendige Fachwissen verfügen um bedenkliche Beiträge aufspüren zu können bzw. bei Hinweis "bewerten" zu können. Kontrolle ohne "geschultes Personal" funktioniert halt einfach nicht.
Das dies im Umkehrschluss dann darauf bezogen wird, dass alle anderen User "doof" sind wollte ich nicht (als Hinweis: ich bin auch "nur" User und eigentlich nicht gewillt mich öffentlich als total doof zu bezeichnen, auch wenn ich weiß, dass viele fachlich besser sind, ich weiß was ich weiß und das reicht für meinen derzeitigen Stand aus). Fakt für mich ist nur, dass die Moderatoren sich von der breiten Masse abheben. Dass es einzelne mit ähnlichem oder sogar größerem Fachwissen geben wird wollte ich nicht bestreiten (wobei noch festzustellen ist, dass Fachwissen nicht das einzige Kriterium ist, einen "Hitzkopf" kann z.B. auch keiner als Moderator gebrauchen [nein, das soll jetzt nicht heißen, dass es sich bei allen mit gutem Fachwissen, die nicht Moderator geworden sind um Hitzköpfe handelt]).
Für mich wäre es lediglich sinnlos z.B. irgendeinen Schüler als Moderator zu ernennen, da hier mit großer Sicherheit die Fähigkeit bestimmte Situationen einschätzen zu können fehlt (um keinem zu nahe zu treten: Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel).

Spontan fällt mir außer den neuen Moderatoren wirklich niemand ein der über entsprechendes Fachwissen verfügt, entsprechend sachlich Diskussionen führt und sich entsprechend oft im Forum beteiligt/ "genügend" Zeit hat (zu letzterem: schließlich wurde hier Verstärkung gesucht und die nützt natürlich auch nur dann was wenn sie öfters mal greifbar ist und nicht nur alle paar Monate mal reinschneit). Anmerkung: ich bin auch nur ein Mensch, lese nicht immer alle Beiträge, daher ist es möglich, dass ich jemanden "übersehen" habe.

Ich finde es schade, das in meine Aussage so viel hinein interpretiert wurde. Schließlich sind wir nicht in einer gerichtlichen Vernehmung wo jedes Wort dreimal umgedreht wird, sondern in einem Forum wo man auch "mal schnell nebenbei" etwas schreibt. Denn nicht jeder hat den ganzen Tag Zeit seine Sätze x mal zu überdenken und auf Lupenreinheit zu überprüfen.
Wenn ich wirklich die Absicht gehabt hätte Leute zu beleidigen, wäre dies ausdruckstechnis deutlich einfacher gewesen. Persönlich hatte ich mehr an die Moderatoren gedacht, die sich dagegen wehren könnten als "Halbgötter" dazustehen.

Hoffe die Situation ist nun etwas klarer.
Ramona
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.

Geändert von Akkordeon1987 (31.01.2008 um 22:32 Uhr)
Akkordeon1987 ist offline  
Alt 31.01.2008, 22:33   #48   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Themenersteller
Beiträge: 7.138
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Danke, für die ausführliche Klarstellung.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline  
Anzeige
Alt 31.01.2008, 23:21   #49   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Menschliche Eindrücke wie die, die hier zur Moderatorenwahl herangezogen werden, sind immer subjektiv. Halte die "Hausherren"-Praxis für gar nicht so schlecht oder nicht nachvollziehbar.
Würde man für Fachwissen Ränge vergeben, könnte man aus dem ChemieOnline-Forum wohl gleich das BeschwerdeOnline-Forum machen. Unsere selbstauferlegte Aufgabe hier ist es doch nicht, vom Halbgott zum Gott aufzusteigen, sondern Wissen in jeder Form auszutauschen.

Ich sehe zwischen Moderator und Nichtmoderator eigentlich nur einen Unterschied: die technische Funktion. Ersterer "ölt" das "Getriebe" des Forums, letzterer ist das Getriebe.
[Das eine schließt das andere nicht aus, nur, um einen Vergleich zu haben]

Selbst wenn man die Situation umdrehen würde, hätte man im Endeffekt wohl auch nur die Judäische Volksfront und die Volksfront von Judäa.

EDIT
Ich bin mir unsicher, inwiefern das zur Diskussion beiträgt. Wollte es einfach mal loswerden...

Geändert von kaliumcyanid (31.01.2008 um 23:33 Uhr)
kaliumcyanid ist gerade online  
Alt 01.02.2008, 10:00   #50   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Ich bin hier in gewisser Weise ganz schön entsetzt, was für eine Diskussion hier entstanden ist bzw. mit was für Argumenten diese hier ausgetragen wird.

Fakt ist: Akkordeons Aussage war undeutlich formuliert.

Aber: Jedem normalen Menschen (dies soll ausdrücklich kein Angriff auf andere sein) sollte das auch beim Lesen des Beitrags klar geworden sein. Akkordeon ist ein engagiertes und lange im Forum aktives Mitglied und mir persönlich war sofort klar, dass ihre Formulierung nicht das Aussagen wollte, was ihr später in den Mund gelegt wurde. Vielleicht sollte man einfach mal bedenken, dass man sich hier in der Regel (kein Angriff auf einzelne) mit sehr vernünftigen Menschen umgibt, die auch einen gewissen Umgang pflegen. Dazu gehört es, andere nicht zu beleidigen, dazu gehört es aber auch, eine gewisse Größe zu zeigen, um über derlei - wirklich offensichtlich nicht ernst gemeinte Aussagen - hinwegzusehen. Wenn hier eins von beidem klappt, läuft etwas falsch.

Des Weiteren: Wir sind hier in einem Internetforum. Nicht in einem Gerichtssaal und schon gar nicht in der Politik. Hier wird die ganze Sache aber aufgebauscht, wie man es in der Regel wirklich nur aus letzterem Bereich kennt.

Und ich verstehe es nicht. Für jeden vernünftigen Menschen (vorsicht, ungenaue Formulierung, dies soll nicht heißen, dass ich bestimmte oder gar einzelne Personen oder womöglich sogar große Personengruppen vorwerfe, dies nicht zu sein; dies dient lediglich der Veranschaulichung der Charaktereigenschaft um die es mir hier geht) sollte es möglich sein, beim Lesen eines solchen Beitrags auch mal zu erkennen, dass es nicht so gemeint war, wie es formuliert wurde.

Die Konsequenz ist dann wohl folgende (Bezug auf die Form, nicht den Inhalt des Zitats):
Zitat:
Dass es einzelne mit ähnlichem oder sogar größerem Fachwissen geben wird wollte ich nicht bestreiten (wobei noch festzustellen ist, dass Fachwissen nicht das einzige Kriterium ist, einen "Hitzkopf" kann z.B. auch keiner als Moderator gebrauchen [nein, das soll jetzt nicht heißen, dass es sich bei allen mit gutem Fachwissen, die nicht Moderator geworden sind um Hitzköpfe handelt]).
... und mir macht es keinen Spaß so etwas zu lesen oder zu schreiben, aber es scheint ja erforderlich, da andernfalls jede nicht eindeutig formulierte Aussage (insbesondere die "zwischen den Zeilen") sofort für großen Ärger sorgen wird.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline  
Alt 01.02.2008, 16:22   #51   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

WORD!
VIELEN DANK MATZI!

Sorry für den Spam, aber das muss ich einfach unterstützen!

Gruß Tobi
Tobee ist offline  
Alt 01.02.2008, 19:42   #52   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

@Matzi
Na dann wird es hoffentlich jeder so verstehen, denn spätestens bei diesem Abschnitt könnte man zweifellos feststellen - da ist es wieder - ich bekäme hier 'schluckauf'...

Zitat:
Spontan fällt mir außer den neuen Moderatoren wirklich niemand ein der über entsprechendes Fachwissen verfügt, entsprechend sachlich Diskussionen führt und sich entsprechend oft im Forum beteiligt/ "genügend" Zeit hat (zu letzterem: schließlich wurde hier Verstärkung gesucht und die nützt natürlich auch nur dann was wenn sie öfters mal greifbar ist und nicht nur alle paar Monate mal reinschneit). Anmerkung: ich bin auch nur ein Mensch, lese nicht immer alle Beiträge, daher ist es möglich, dass ich jemanden "übersehen" habe.
Als Laie fällt es mir da nicht schwer mich nicht angesprochen zu fühlen - hätte ich gar promoviert und wäre aktives Mitglied in diesem Forum fühlte ich mich natürlich zu Recht düpiert oder sprichwörtlich auf den Slips getreten...

Ist es denn so schwer eine klare Aussage zu machen? Es wäre wünschenswert dieses Thema einfach zu schließen und ganz tief zu begraben!
 
Alt 01.02.2008, 20:20   #53   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Wenn Akkordeon das meint, dann ist das halt so, auch wenn sie die Aussage hinter her dreht und wendet. Interessiert mich herzlich wenig...

Zitat:
Zitat von Tobee
WORD!
Das ist doch hier kein Hip Hop Forum.

Aber abschließend möchte ich nochmal aus hw101 seinem ersten Post hier zitieren:
Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Schade, dass hier nicht die Nutzer maßgebliche Entscheidung tragen,
Dem kann ich mich nur anschließen. Aber was das betrifft wird es wohl keinen Konsens mit der Leitung des Forums und den Moderatoren geben. Dennoch ist es gut, dass das mal gesagt wurde.

Denn ich finde diese Haltung nicht gut. Ein Forum lebt erst durch die Nutzer und deswegen sollte man deren Interessen nicht ignorieren.
 
Alt 01.02.2008, 20:44   #54   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Hallo,

@pjotr
Zitat:
Dem kann ich mich nur anschließen. Aber was das betrifft wird es wohl keinen Konsens mit der Leitung des Forums und den Moderatoren geben. Dennoch ist es gut, dass das mal gesagt wurde.

Denn ich finde diese Haltung nicht gut. Ein Forum lebt erst durch die Nutzer und deswegen sollte man deren Interessen nicht ignorieren.
Diese Argumentation wäre korrekt, wenn jedes Mitglied selbst haften würde. Da dies nicht der Fall sein kann, muss der Haftende (in diesem Falle der Betreiber) das letzte Wort haben. Das heißt nicht, dass man keine Anregungen geben darf; allerdings ist der Nutzer nicht haftbar. Somit würde der Betreiber für die Fehltritte seiner Nutzer haften...und das würdest du auch nicht zulassen, wenn du der Betreiber wärst.

Gruß
 
Alt 01.02.2008, 20:54   #55   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

@ pjotr:
Ich habe ehrlich gesagt nicht den Eindruck, dass "die Nutzer" in ihrer Gesamtheit so besonders scharf darauf sind, ihre Interessen von den Leuten vertreten zu lassen, die das hier so engagiert zu tun vorgeben. Und schon gar nicht, dass sie ihre Interessen in der hier praktizierten Weise vertreten haben wollen. Und dass das, was hier von drei Leuten als "Interessen der Nutzer" vertreten wird, tatsächlich der Mehrheit der Community so arg am Herzen liegt, wage ich auch zu bezweifeln.

Es ist dein gutes Recht, das Forum öffentlich zu kritisieren, aber dann mach das bitte in deinem eigenen Namen und tu nicht so, als würdest du für irgendwen anderes als für dich selbst sprechen.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline  
Alt 01.02.2008, 20:54   #56   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Zitat:
Zitat von Name Beitrag anzeigen
Hallo,

@pjotr


Diese Argumentation wäre korrekt, wenn jedes Mitglied selbst haften würde. Da dies nicht der Fall sein kann, muss der Haftende (in diesem Falle der Betreiber) das letzte Wort haben. Das heißt nicht, dass man keine Anregungen geben darf; allerdings ist der Nutzer nicht haftbar. Somit würde der Betreiber für die Fehltritte seiner Nutzer haften...und das würdest du auch nicht zulassen, wenn du der Betreiber wärst.

Gruß
Ein leidlicher Unsinn - ich jedenfalls werde immer für meine Handlungen und Aussagen auch gerade stehen und erwarte das auch von meinem Gegenüber! Wohin soll diese staatliche Entmündigung letztendlich denn führen - zu einem Volk aus gängelbaren Idioten...

Da könnte einem doch glatt der Kragen platzen!

@Godwael
Genau so wenig kannst Du für die 'Masse' der Nutzer sprechen bzw. anmaßend befinden was Recht oder Unrecht ist...
 
Alt 01.02.2008, 20:56   #57   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Zitat:
Da könnte einem doch glatt der Kragen platzen!
In der Tat. Dummerweise ist das im Moment geltende Rechtslage: Der Betreiber haftet für alles.

Zitat:
Genau so wenig kannst Du für die 'Masse' der Nutzer sprechen...
Was ich, im Gegensatz zu anderen hier, auch nie für mich in Anspruch genommen habe.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline  
Alt 01.02.2008, 21:04   #58   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Zitat:
Zitat von Godwael Beitrag anzeigen
...

Es ist dein gutes Recht, das Forum öffentlich zu kritisieren, aber dann mach das bitte in deinem eigenen Namen und tu nicht so, als würdest du für irgendwen anderes als für dich selbst sprechen.
Immerhin knapp 2 Minuten sind seitdem verstrichen...!
 
Alt 01.02.2008, 21:06   #59   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Hallo,

Zitat:
Ein leidlicher Unsinn - ich jedenfalls werde immer für meine Handlungen und Aussagen auch gerade stehen und erwarte das auch von meinem Gegenüber! Wohin soll diese staatliche Entmündigung letztendlich denn führen - zu einem Volk aus gängelbaren Idioten...
Ich finde es schön wenn du so zu deinem HAndeln stehst. Allerdings musst du immer auch die Vorgaben des Gesetzgebers berücksichtigen und die besagen nun mal, dass der Betreiber für eine Oberfläche haftet.
Die staatliche Entmündigung kann ich hier nicht sehen. Daher spare ich mir auch die Stellungnahme zu dieser Behauptung.

Gruß
 
Alt 01.02.2008, 21:14   #60   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Zuwachs im Team der Moderatoren

Kann man hier mal schließen?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kritikfähigkeit der Moderatoren Bremer Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 29 17.09.2008 14:03
Farben der Moderatoren Matzi Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 4 23.03.2004 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.



Anzeige