Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2008, 13:18   #1   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

hi, bin ganz neu im Chemieforum, hab nach hilfe bei meiner Aufgabe gesucht, aber nichts gefunden. Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Brauche es sehr dringend. Muss mich für ein biochemie Praktikum vorbereiten. Bin nicht der Chemie checker, es ist alles so lang her
Also meine Aufgabe lautet:
Herstellen einer 0,25 M Essigsäure
Angaben: 20% (w/w) Essigsr. (dichte d= 1,026 g/ cm3)
molare Masse 60,05 g/ mol.
hab es mit etlichen Formeln (c=n/V oder d= m/V)versucht, komme aber nicht weiter,kann die Formel nicht in Zusammenhang bringenbzw weiss net ob es richtig ist.
lg Anjali
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 13:28   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

0,25 mol/l x 60 g/mol / 0,2 = 75 g/l à 20%
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 19:24   #3   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Danke für die schnelle Antwort, aber diese ist mir zu knapp. Hast du eine spezielle Formel verwendet oder wie ist es zu verstehen?? Verstehe es so irgendwie nicht, hoffe du kannst es mir schritt für schritt erklären. Letzte Frage: Kann man dann eigentlich anstatt der g Angabe auch ml nehmen oder ist ne Umrechnung erforderlich??
Danke lg Anjali
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 19:36   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Du willst 0,25 molare Essigsäure herstellen. c ist also c = 0,25 mol/l. Ein Mol Essigsäure wiegt 60,05 g/mol, 0,25 mol als

0,25 mol x 60,05 g/mol = 15,0125 g à 100 %

oder

15,0125 g / 0,2 = 75,0625 g à 20 %
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 20:07   #5   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Ist mi jetzt echt peinlich aber steh auf dem Schlauch, was ist mit folgendem gemeint à 100 % woher weiss ich, wenn ich 0,25 mit der molare Masse multipl. das das das die Menge in 100 % sind? Ich muss aus doch aus der 20%igen Essigsr. eine bestimmte Menge entnehmen und auf 250 auffüllen.
ich hab es irgendwie so probiert:
20% = 20g pro 100 g Essigsr.
20g x 1,026 g/ml = 20,52 g in 100ml
in 1000ml sind es 205,2g
x mol= 205,2
1mol = 60,05g
x= 205,2g/ 60,05g x 1mol = 3,42 mol /l
muss dann um faktor 13,68 verdünnen, da 3,4 mol /l dividiert durch 0,25 mol / L
für 250 ml bedeutet das 18,27g auf 250 ml -
Hab ich aus bereits im Forum vorhandenen BEitrag übertragen, stimmt das??
Deinen Ansatz verstehe ich nur teilweise, weiss nicht was ab dem folgenden Schritt gemeint ist à 100 %. Wäre lieb wenn du mir des beantworten könntest
Danke
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 21:00   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Hier muss dividiert werden:

Zitat:
20g x 1,026 g/ml = 20,52 g2/ml
Du denkst irgendwie zu kompliziert. Schlaf mal drüber.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 21:27   #7   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Sorry, dass ich dich noch so spät störe, aber was meinst du mit ... = 15,0125 g à 100 %, ich weiss echt nicht was du damit meinst. Könnetst du deinen Ansatz nochmal für dumme erklären??
lieben lieben Gruss Anjali
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.01.2008, 21:46   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Zitat:
0,25 mol x 60,05 g/mol = 15,0125 g à 100 %
Wäre die Essigsäure 100%ig, dann bräuchtest Du nur 15,0125 g. Aber sie ist nur 20%ig. Also brauchst Du fünfmal mehr :

15,0125 g / 0,2 = 75,0625 g

Für einen Liter 0,25 M Essigsäure brauchen wir also 75,0625 g.

Oder (Dichte d= 1,026 g/ml)

75,0625 g / 1,026 g/ml = 73,16 ml.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 11:17   #9   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Danke für die ausführlich Antwort.Bin dann gestern abend noch darauf gekommen was die 100% sein sollten. kann man einfach wenn man 15,0125 g hat, dass dann auf 100 % beziehen, dann ist es okay. noch ne kleine dumme frage. wir brauchen doch 5 mal mehr weil die säure nur 20 anstatt 100% ist warum dann durch 0,2 und nicht mal 5. genauso bei dichte, warum nicht mal die Dichte?? Ist es ausserdem richtig, dass ich nur auf die Molarität achten muss und nicht auf das Endvolumen 250 ml? wenn du die letzten Fragen beantworten könntest, dann hab auch ich das supi verstanden. lg Anjali
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 11:31   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

0,2 = (1/5)

Geändert von bm (04.01.2008 um 12:32 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 12:15   #11   Druckbare Version zeigen
Anjali weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Vielen vielen Dank für die bemerkung. jetzt hab ichs. eine frage: hast du die anderen fragen nicht beantwortet, weil ich dazu schon die richtige Antwort gegeben hab oder warum?? also nochmal danke!!
Anjali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 12:33   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

75,0625 g / 1,026 g/ml = 73,16 ml.

75,0625 g * 1,026 g/ml = 77,01 g2/ml.

Welchen Sinn ergibt das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2008, 13:57   #13   Druckbare Version zeigen
nintendo Männlich
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Herstellen von 250 ml einer 0,25 M Essigsäure

Offtopic:

bei den g² musste ich plötzlich an die Weightwatchers denken ;-)

Hehe, wer rechnet schon mit g²?
__________________
mfg, nintendo
nintendo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essigsäure-Acetat-Puffer mit vorgegebenem pH Wert herstellen. Yelenosch Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 15 26.07.2016 15:12
Herstellen eines Essigsäure/Natriumacetat Puffer´s JulKat Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 15.06.2010 22:12
Essigsäure - Chemisch Betrachtet. Warum wird bei einer höheren Konzentration von Essigsäure der PH - Wert niedriger? potmodel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 20.02.2010 16:17
Puffer aus NaOH und Essigsäure herstellen greg68 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 15.04.2009 20:02
Essigsäure/Natriumacetat-Gemisch herstellen amilioSi Allgemeine Chemie 7 07.07.2008 22:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.



Anzeige