Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2007, 16:41   #1   Druckbare Version zeigen
Alessandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
Unglücklich Hilfe bei Berechnung

Hi Leute...

Ich mache grad einige Aufgaben zum Thema Mol und komme bei dieser nicht weiter, da wir auch keine Lösungen haben... *doof*

Welche Masse CaCO3 wird bebötigt, wenn man 2,87g CO2 nach der Reaktion CaCO3 -> CaO + CO2 synthetisieren möchte.

Bitte um Hilfe.

Mein Ansatz 1:

Mr(CaCO3)= 100,086
Mr(CO2)= 43,998

Mr(CO2)/Mr(CaCO3)= 0,43

0,43* 2,87g = 1,26g

Stimmt das, oder bin ich auf dem Holzweg..

Ansatz 2:

Mr(CaCO3)/Mr(CO2)= 2,27

2,27*2,87 = 6,52 g

Vielen Dank
Alessandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 17:00   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe bei Brechnung

Das nennt sich Prozentrechnen :

Anteil CO2 in CaCO3 = 43,998 / 100,086 x 100 = 43 %

PW = GW x PS / 100

PW = Prozentwert = 2,87 g
GW = Grundwert = ?
PS = Prozentsatz = 43 %

Umstellen nach GW
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 17:20   #3   Druckbare Version zeigen
Alessandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Hilfe bei Brechnung

Dankeschön...

Ich komm dann auf 6,67 Gramm...

Kann man die Aufgabe auch ohne die "Prozentregeln" rechnen... auf einem anderen Weg?

Grüssle
Alex

Danke für die schnelle Antwort
Alessandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 17:22   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe bei Brechnung

Man könnte es auch Dreisatz nennen:

43,998 / 100,086 x 2,87 g =
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 17:27   #5   Druckbare Version zeigen
Alessandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Hilfe bei Brechnung

Dann war ja mein Ansatz richtig...

Dankeschön...
Alessandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 17:29   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe bei Brechnung

Da wohl nur "x" oder "/" in Frage kommen und Du beide vorgeschlagen hast, muss einer zwangsläufig richtig sein.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
relative Flüchtigkeit bei Binärgemischen!Hilfe bei Berechnung addl Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 30.10.2011 00:42
Hilfe bei Berechnung... Robin88 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
6 08.06.2011 18:23
Hilfe bei Berechnung. talvin Biologie & Biochemie 0 01.10.2008 15:52
Hilfe bei pH-Berechnung KristinSH Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 29.01.2008 23:03
Hilfe bei Ph-Berechnung Tschaukl Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 11 21.09.2005 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.



Anzeige