Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2007, 16:57   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Phasendiagramm

Hallo,

hab mal wieder ein Problem:

Natriumamid schmilzt bei 210 °C unter Atmosphärendruck.
Jetz steht im Greenwood/Earnshaw, dass ich für eine bestimmte Reaktion flüssiges Natriumamid bei 175 ° brauche.

Jetzt die Frage:
Kann es sein, dass die 175° keine Celsius, sondern Fahrenheit sein?
Wenn nicht:
Wie rechne ich aus, welchen Druck ich brauche, um Natriuamid bei 175 °C flüssig zu haben?



Max
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 18:59   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Phasendiagramm

Ach, sind wir immer noch bei der Synthese von Natriumazid?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.12.2007, 19:51   #3   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Phasendiagramm

was ist nur so besonders an NaN3?

die richtigen profis haben erst kürzlich zum ersten mal Tetraazidomethan CN12 synthetisiert

grüßle
jan

edit: wow, hab ich echt 1000 beiträge? als ich das letzte mal bewusst auf den zähler geschaut habe, war ich bei 920 oder so...
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 21:54   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Phasendiagramm

Das Besondere an NaN3 ist, dass es selbst ziemlich gefährlich ist und man daraus noch gefährlichere Sachen herstellen kann. Und nicht jeder kann damit so umgehen, dass nichts passiert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 21:58   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phasendiagramm

Das is ne theoretische Überlegung für ne Art Facharbeit

Also wie schauts aus?
Sagt ihrs mir?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 22:38   #6   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Phasendiagramm

Mischungen schmelzen früher.

Phasendiagramme (->Threadtitel) sind p(T)-Diagramme. Den Druckbereich, bei dem 175°C genügen, kannst du somit einfach im Diagramm ablesen.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 07:53   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phasendiagramm

Ich habe aber kein Genisch.
Und ich habe auch kein Diagramm

Und darum wollte ich wissen, wie iich eins zeichen kann, oder wie ich ausrechnen kann, wieviel Druck ich brauche, um bei 175 °C (is es wirklich Celsius oder Fharenheit) flssiges Natriumamid zu haben.


Max
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 09:35   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Phasendiagramm

Zitat:
Zitat von Aprilscherz Beitrag anzeigen
(is es wirklich Celsius oder Fharenheit)
175°F = 79.44°C
210°C = 410°F

da geht also irgendwas nicht so auf wie du meinst

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 22:29   #9   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Phasendiagramm

Geh in eine Uni-Bib und such dir das Phasendiagramm raus.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phasendiagramm lubpie Allgemeine Chemie 2 21.07.2009 09:50
Phasendiagramm ultraslan47 Allgemeine Chemie 1 01.03.2009 12:16
Phasendiagramm ultraslan47 Allgemeine Chemie 2 20.02.2009 23:21
Phasendiagramm Kaktusjack Physikalische Chemie 1 21.02.2008 23:20
Phasendiagramm ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 3 19.02.2001 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.



Anzeige