Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2007, 23:57   #1   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
Frage hilfe zu oxalsäurelösung

hallo...
ich muss eine vorbereitung für mein chemie-praktikum machen,dazu muss ich noch ne aufgabe lösen,vielleicht kann mir wer helfen.

ich soll die konzentration der oxalsäure bestimmen wenn diese in einer vollen bürette (50ml) mit einer kalium permaganatlösung [ c(KMnO(tief4)= 0,02mol/l]
titriert wird.

angaben zur oxalsäure:
[c(H(tief2)C(tief2)O(tief4) = unbekannt (ca. 8g in 5liter)]
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 00:25   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: hilfe zu oxalsäurelösung

Wieviel Kaliumpermanganat-Loesung wurde verbraucht?

Kannst Du die Reaktionsgleichung fuer die Reaktion von Oxalsaeure und Permanganat selbst aufstellen?

Gruss,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 00:43   #3   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
Achtung AW: hilfe zu oxalsäurelösung

100ml sollen für die lösung angesetzt werden...

Ox: C2O4(hoch2-) -> 2CO2 +2e- /*5

Red: MnO4(hoch-)+ 5e- + 8H+ -> Mn(hoch2+) + 4H20 /*2


KMnO4 + 4H2C2O4 -> Mn(hoch2+) + 4CO2 + 4H20 + K(hoch+)




was nun?
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 06:28   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: hilfe zu oxalsäurelösung

Zitat:
Zitat von derBob Beitrag anzeigen
100ml sollen für die lösung angesetzt werden...
Hä, verstehe ich nicht...
Nochmal genau:
Wieviel ml der Oxalsäure-Lösung wurden verwendet und wieviele ml 0.02 M KMnO4-Lösung wurden zugegeben, bis es zum Farbumschlag kam?

Wenn wir den Verbrauch an KMnO4 haben, können wir mit Hilfe der Gleichung auf die Konzentration der Oxalsäure schliessen. Dafür brauchen wir aber ertsmal die Gleichung:
Zitat:
Zitat von derBob Beitrag anzeigen
Ox: C2O4(hoch2-) -> 2CO2 +2e- /*5

Red: MnO4(hoch-)+ 5e- + 8H+ -> Mn(hoch2+) + 4H20 /*2


KMnO4 + 4H2C2O4 -> Mn(hoch2+) + 4CO2 + 4H20 + K(hoch+)
Das Hoch- und Tiefstellen kannst Du mit diesen beiden Button machen:



Deine Teilreaktionen stimmt, aber die Redoxgleichung noch nicht...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 08:12   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: hilfe zu oxalsäurelösung

......................................
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.12.2007, 08:13   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: hilfe zu oxalsäurelösung

Die einfachere Möglichkeit ist in ein Tabellenbuch zu schauen.

1 ml 0,02 m KMnO4 zeigt 4,5018 mg (COOH)2 an.

Wenn also der Verbrauch bekannt ist, dann nur mit den 4,5 multiplizieren und Du hast die Masse in mg bezogen auf Dein eingesetztes Volumen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titration einer Oxalsäurelösung Titleist Analytik: Quali. und Quant. Analyse 9 01.09.2011 10:55
Titration einer Oxalsäurelösung PA103 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 24 25.04.2008 18:29
Titration einer Oxalsäurelösung spit Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 01.02.2006 19:49
Ist meine Rechnung zur Konzentration der Oxalsäurelösung richtig? veroveraar Allgemeine Chemie 10 05.11.2005 17:27
Oxalsäurelösung cr@zy Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 22.06.2004 23:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.



Anzeige