Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2007, 20:28   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Folgende Aufgabe ist gestellt und ich weiß nicht weiter:
Chemie der Wunderkerze.
Wunderkerzen enthalten neben Magnesium und Eisen Kaliumchlorat. Bei Temperaturen von über 550°C zerfällt Kaliumchlorat nach folgender Gleichung. 2KClO3 -> KClO4 + KCl + O2
(Anmerkung: Die Zahlen stehen im Index)
Aufgabe: Wie viel Gramm Kaliumchlorat benötigt man, um 5g Magnesium zu oxidieren. Gehe davon aus, dass die Luft in diesem Fall keinen Sauerstoff liefert.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 20:36   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Wie sieht denn die Reaktionsgleichung von Mg mit Sauerstoff aus und wieviel mmol sind 5 g Mg?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:12   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

also 5g Mg dürften um die 0,205 mol sein.
Mg + O2 --------> MgO
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:14   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Zitat:
Mg + O2 --------> MgO
Rechts und links muss die Summer aller Atome und aller Ladungen gleich sein.

Zitat:
Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

So ist das quasi nicht lesbar. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:15   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

also 5g Mg dürften um die 0,205 mol sein.
2 Mg (s) + O2 (g) ---> 2 MgO (s)
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.12.2007, 21:17   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Das passt. Wieviel Mol O2 brauchen wir also?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:22   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Die Gleichung ist sowie fürn A...
In Gegenwart von Reduktionsmitteln liefert Kaliumchlorat seinen ganzen Sauerstoff ab.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:25   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

also ich denk mal soviel Mol wie für Mg?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:26   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Die Gleichung ist sowie fürn A...
Soweit waren wir noch nicht. Das i.O. galt für

Zitat:
2 Mg + O2 -> 2 MgO
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:26   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Zitat:
Zitat von DangerRanger Beitrag anzeigen
also ich denk mal soviel Mol wie für Mg?
Nein. In Deiner Gleichung steht doch was anderes.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:34   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

also 2mal so viel
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:55   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

wie muss ich denn jetzt weitermachen?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 21:57   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Nein.

Laut

Zitat:
also 5g Mg dürften um die 0,205 mol sein.
2 Mg (s) + O2 (g) ---> 2 MgO (s)
braucht man für 0,205 mol Mg die Hälfte (also 0,1025 mol) Sauerstoff.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 22:05   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

ach und jetzt übertrage ich das ergebnis auf die andere gleichung mit dem kaliumchlorat
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 22:07   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung von Wunderkerzen

Richtg. Wobei die allerdings dringend zu prüfen wäre.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wunderkerzen - Bestandteile ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 08.01.2009 17:58
Wunderkerzen unter Wasser Tino71 Allgemeine Chemie 3 08.07.2008 12:18
Ba(NO3)2 + Fe in Wunderkerzen Ahfieh Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 03.01.2007 14:16
Bariumnitrat in Wunderkerzen Zek Allgemeine Chemie 5 24.12.2003 00:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.



Anzeige