Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2007, 15:57   #1   Druckbare Version zeigen
toasd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
Frage zum Auflösen von Stoffen

hallo zusammen!

Ich hätte mal ne Frage:
Wenn ich 2g eines Feststoffs (z.b. NaCl) in 5mL Wasser auflöse, erhöht sich dann das Volumen (nennenswert) oder bleibt das bei der Hydratisierung gleich, also 5mL?

danke schonmal!

cu
toasd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 16:14   #2   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Das ist je nach Stoff und Lösungsmittel unterschiedlich. Kommt auf die Molekülgrößen und die zwischenmolekularen Kräfte an.

Für gängige Lösungen gibt es Konzentrations-Dichte-Tabellen.

Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Volumenkontraktion

Gruß Tobi
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.12.2007, 17:57   #3   Druckbare Version zeigen
maik27 Männlich
Mitglied
Beiträge: 38
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

wenn sich der Feststoff im Lösungsmittel löst, ändert sich das Volumen nicht(bzw. nicht wesentlich).
maik27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 18:11   #4   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Zitat:
Zitat von maik27 Beitrag anzeigen
wenn sich der Feststoff im Lösungsmittel löst, ändert sich das Volumen nicht(bzw. nicht wesentlich).
woher hast du das denn?
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 18:22   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
woher hast du das denn?
...das hat er aus dem Handbuch für Zauberei!

Wenn er mir das Geheimnis verrät, wie man Masse einfach verwinden lässt, lehre ich für den Anfang gleich einmal den 'Müllbaronen' das Fürchten und werde Millionär!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 18:25   #6   Druckbare Version zeigen
maik27 Männlich
Mitglied
Beiträge: 38
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

ich denke es geht um das Volumen und nicht um die Masse.
maik27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 18:35   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Zitat:
Zitat von maik27 Beitrag anzeigen
ich denke es geht um das Volumen und nicht um die Masse.
Gib mir ein Beispiel aus dem Alltag für Masse ohne Volumen - auch eine Substanz mit der Dichte 0 geht in Ordnung...!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 19:42   #8   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

du kannst ja zur verdeutlichung mal 150g zucker in 100g wasser lösen.

was hat sich da worin gelöst und welches volumen hat man dann?

grüßle
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 15:54   #9   Druckbare Version zeigen
maik27 Männlich
Mitglied
Beiträge: 38
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Ich habe den Denkfehler gestern beim experimentieren gefunden. SORRY
maik27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 16:07   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Wenn er mir das Geheimnis verrät, wie man Masse einfach verschwinden lässt...
Natürlich richtig, aber trotzdem sollte in dem Thread nicht untergehen, dass es bei einem Lösevorgang auch zu einer Volumenverkleinerung kommen kann, wo ja augenscheinlich etwas verschwindet, wenn auch nicht Masse.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 11:05   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zum Auflösen von Stoffen

Zitat:
Zitat von deniro990 Beitrag anzeigen
Natürlich richtig, aber trotzdem sollte in dem Thread nicht untergehen, dass es bei einem Lösevorgang auch zu einer Volumenverkleinerung kommen kann, wo ja augenscheinlich etwas verschwindet, wenn auch nicht Masse.
Was verschwindet denn wenn sich an der Masse nichts ändert?

Um es mit den Worten dieser unglücklichen Formulierung auszudrücken, könnte man dagegen halten, dass dann in der Dichte dann 'mehr' wird...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energie zum Trocknen von Stoffen Kjel Physik 3 09.02.2012 13:38
Suche Programm zum Übersetzen von Stoffen in alle Sprachen jackaroo Computer & Internet 6 24.10.2011 10:53
Frage zur Bennenung von Stoffen ReLi Organische Chemie 1 16.03.2011 18:52
allgemeine Frage zum Lösen von Stoffen Boldo Physikalische Chemie 3 02.03.2009 09:34
Suche PC Programm zum Theoretischen Testen von Stoffen Noxxx-forever Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 30.01.2006 12:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.



Anzeige