Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2007, 19:32   #1   Druckbare Version zeigen
pinhani16 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 169
Achtung haushaltszucker

hi leute!
ich hab ein problem und zwar:
Haushaltszucker C12H22O11!
zum überleben benötigen wir ihn zum energiegewinn!Der sog.Brennwert beträgt H=11300kJ/mol!
Wieviel reinen Zucker müsste man zu sich nehmen ,wenn man pro Tag 9000 kJ benötigt?
könnt ihr mir da bitte weiterhelfen..ich hab keine ahnung!

lg pinhani..
danke im voraus!
pinhani16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2007, 20:05   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: haushaltszucker

Der Brennwert ist 11300 kJ pro mol Saccharose.
Der Tagesbedarf ist 9000 kJ, dann bestimmste erstmal wieviel mol das entspricht:

x mol = 9 000 kJ
1 mol = 11 300 kJ

x = 9000 kJ /11300 kJ * 1 mol = 0.8 mol

Zur Deckung des Tagesbedarfs benoetigst Du also 0.8 mol Saccharose.
Jetzt bestimmst Du aus der Summenformen die Molmasse (X g/mol) von Saccharose und rechnest (ebenfalls mit Dreisatz), wieviel Gramm Saccharose diese 0.8 mol entsprechen.

Gruss,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2007, 18:28   #3   Druckbare Version zeigen
pinhani16 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 169
Frage AW: haushaltszucker

ungefähr 272.4 g Zucker müsste man zu sich nehmen wenn man pro tag 9000kj benötigt.danke nochmal! sehr nett von dir
ich hab aber noch ein problem und zwar ich schreibe ja morgen eine chemieklausur und deshalb!
Wie viel Liter kohlenstoffdioxid würde man dann am tag ausatmen?
erst einmal welche formel gebraucht man dafür?
die formel der molaren masse?M=m/n?
ich würde das so rechnen m=M*n sprich m=44g/mol*0,8mol=35,04 g
wär das richtig?
lg pinhani16
danke im voraus!
pinhani16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2007, 18:50   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: haushaltszucker

Du nimmst 0.8 mol Saccharose auf, diese wird komplett zu CO2 und H2O oxidiert. Sicherlich würde Dein Lehrer über eine Reaktionsgleichung dieser Oxidationsreaktion freuen...

Da jedes mol Saccharose 12 C-Atome enthält, bekommst Du pro mol Saccharose auch 12 mol CO2 raus. Jetzt hast Du aber nicht 1 mol Saccharose, sondern nur 0.8 mol. Wieviel CO2 bekommst Du daraus?
0.8 x 12 = 9.6 mol CO2

Wenn Du den Begriff des Molvolumens kennst, also welches Volumen ein (ideales) Gas unter Normalbedingungen einnimmt, kannst Du diese 9.6 mol CO2 in eine Liter-Angabe umrechnen.

Viel Erfolg für Deine Prüfung,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2007, 19:17   #5   Druckbare Version zeigen
pinhani16 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 169
Frage AW: haushaltszucker

danke zarathrusta..ich hab mit dem molvolumen ungefähr 215,2 l herausbekommen..
aber wie sollte ich die aufgabe denn lösen,wenn das molvolumen eine idealen gases unter normalbedingungen nicht vorhanden ist?!?
gibt es dafür auch einen anderen rechenweg ohne das molvolumen...
lg danke im voraus
pinhani16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2007, 20:11   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: haushaltszucker

Das Molvolumen musst Du kennen, sonst ist die Aufgabe nicht loesbar. Aber das ist ja auch nur ein Wert, den Du so oder so auswendig lernen musst.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aggregateigenschaften wie Haushaltszucker Z3N Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 22.04.2012 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.



Anzeige