Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2007, 00:05   #1   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
Löslichkeitsprodukt

Guten Abend,

ich bin etwas bei folgender Aufgabe verwirrt, die wir zwar im Unterricht schonmal besprochen haben, wir uns aber nicht was notiert haben.

Also, die Aufgabe ist folgende:
Das Löslichkeitsprodukt für AgCl ist K=2*10^(-10).
Das Löslichkeitsprodukt für AgBr ist K=5*10^(-13).

Aufgabe: Zu einer gesättigten Lösung von AgCl wird Natriumbromidlösung getropft. Was wird passieren?

Die Reaktionsgleichung würde dann so aussehen: Ag+ + Cl- + Na+ + Br- <--> Na+ + Cl- + AgBr


Weiß hier jemand weiter?(wie man das begründen kann, also genaue Begründung dafür?)
Vielen Dank schonmal im Vorraus!
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 08:19   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Da Silberbromid schlechter löslich ist (kleineres LP) wird es wohl ausfallen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 08:59   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Mit "dringend, eilt, wichtig, Hilfe, etc." geht es auch nicht schneller. Entfernt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 15:30   #4   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Da Silberbromid schlechter löslich ist (kleineres LP) wird es wohl ausfallen.
Ja, schon...aber das war so ne Aufgabe, da sollten wir nur mit Hilfe dieser Informationen die obige Gleichung begründen.

Man kann erkennen, dass AgBr das Löslichkeitsprodukt überschreitet, da wenn man die Wurzel aus dem Löslichkeitsprodukt von AgBr und AgCl multipliziert(d.h. von c(Ag+) und c(Br-)), dann ergibt das 1*10^(-11), was ja dann 5*10^(-13) überschreitet und somit AgBr ausfällt.
Was mir hier nicht so klar ist, ist, warum Na+ und Cl- nicht ausfallen...
Unser Lehrer hat mir irgendwo hingeschrieben, dass mir die Löslichkeit von NaCl bekannt sein sollte, weil ich zuerst in der Reaktionsgleichung NaCl geschrieben hatte.
Weiß denn jetzt keiner weiter oder ist diese Aufgabe so nicht lösbar?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 15:30   #5   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Mit "dringend, eilt, wichtig, Hilfe, etc." geht es auch nicht schneller. Entfernt.
Anstatt mich zu mahnen, könnten Sie vielleicht eine konstruktive Antwort auf meine Frage geben, so dass wir uns das alles ersparen könnten. Das wäre sehr nett von Ihnen. Danke
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 15:32   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Zitat:
Zitat von Chillakhe Beitrag anzeigen
Anstatt mich zu mahnen, könnten Sie vielleicht eine konstruktive Antwort auf meine Frage geben, so dass wir uns das alles ersparen könnten. Das wäre sehr nett von Ihnen. Danke
Das hättest du dir auch sparen können...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.12.2007, 15:34   #7   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Löslichkeitsprodukt

Keiner weiß weiter ?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 15:57   #8   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Sehr wichtig!: Löslichkeitsprodukt

Zitat:
Zitat von Joern87 Beitrag anzeigen
Das hättest du dir auch sparen können...
Das war nicht böse gemeint...
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 18:26   #9   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Löslichkeitsprodukt

Kann mir hier das Löslichkeitsprodukt also von Natriumchlorid mit diesen Werten berechnen oder nicht?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 18:44   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Löslichkeitsprodukt

Natriumchlorid ist leichtlöslich. Da fällt nichts aus und somit macht die Berechnung eines LP kein Sinn.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löslichkeitsprodukt Summertime89 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 05.10.2009 12:00
Löslichkeitsprodukt Lalala1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 16.01.2009 15:44
löslichkeitsprodukt kamule Allgemeine Chemie 5 16.12.2008 00:03
Löslichkeitsprodukt lottetotte Allgemeine Chemie 2 05.12.2008 21:21
Löslichkeitsprodukt HomieSimon Allgemeine Chemie 1 28.11.2008 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.



Anzeige