Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2007, 23:20   #1   Druckbare Version zeigen
apophis Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 202
der perfekte mord.. irgendein phosphorstoff

hey... letztens in PC hatte man irgend so nen stoff erwähnt was als "perfekter mord" geeignet ist.. irgendein phosphorsalz... ich habs vergessen... (klang wie p2o oder so ähnlich)

ich wollt mich halt nur mal darüber informieren...
apophis ist offline  
Alt 09.12.2007, 23:24   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Du meinst E605? Oder war das sicher was mit "P" im Wort.

Ob irgendwelche Phosphorverbindungen für einen "perfekten Mord" geeignet sind, wage ich ernsthaft zu bezweifeln.
kaliumcyanid ist offline  
Alt 10.12.2007, 01:18   #3   Druckbare Version zeigen
apophis Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 202
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

ja irgendwas mit P...

mhhhh
apophis ist offline  
Alt 10.12.2007, 03:17   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

E605 ist auch unter dem Namen Parathion bekannt, vielleicht war es das...

Auch wenn es verschiedene hochgiftige Phosphorverbindungen gibt, kann man wohl kaum vom perfekten Mord sprechen. Ich glaube eh nicht daran, dass es die eine Verbindung gibt, die hochgiftig, leicht einzusetzen und nicht nachweisbar ist.
Stell' Dir vor, ein sportlicher, kerngesunder Mann (wahlweise auch Frau) kippt ploetzlich tot um. Selbst wenn die ersten Untersuchungen kein Gift identifizieren koennen, wird so lange weitergesucht, bis man eine Erklaerung hat.

Statt dessen kannste der boesen, alten Schwiegermutter wahrscheinlich ein Herzgift geben, so dass jeder an natuerlichen Herztod denkt. Selbst wenn das Gift an sich vielleicht leicht nachweisbar waere...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline  
Alt 17.12.2007, 12:26   #5   Druckbare Version zeigen
apophis Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 202
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

ha es war schweres wasser.... D2O naja hab mich halt verhört....
apophis ist offline  
Alt 17.12.2007, 19:26   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Da wuerde ich aber bezweifeln, dass das ein so tolles Gift ist...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:30   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Man müsste davon wohl eine Menge im Litermassstab oder mehr zu sich nehmen, um daran zu sterben.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:41   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Ein 10-l-Kanister davon aus 10 m Höhe auf den Kopf...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:42   #9   Druckbare Version zeigen
hito Männlich
Mitglied
Beiträge: 121
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Es hieß, das in Liter oder so schon tödlich sein kann. Hintergrund ist die größere Bindungsstärke zwischen D-O als zwischen H-O. Ob mann nach D2O Suchen würde weiß ich nicht, aber es würde mit Sicherheit einige verdächtige Isotopenpeaks im GC-Ms geben, 20, ist nun nicht gerade Standart. Da man so komplexe Probleme wie die Suche nach giften aber, schon wegen der Trennung der Substanzen, gerne mit GC-MS untersucht müsste der Untersuchende schon ziemlich pennen um das schwere Wasser nicht zu bemerken. Außerdem ist es anschießend wahrscheinlich recht einfach herauszubekommen wer Zugang zu Deuterierten Lösungsmitteln hatte. Eher zielmlich unperfekt.

Die schwer nachweißbaren Gufte sindin der Regel die, die sehr schnell abgebaut werden. Phosphorverbindungen fallen in der Regel recht leicht auf denke ich mal, und bleiben auch einigermaßen Lange erhalten.
__________________
The history of warefare of every major civilisation passes through three phases. Wich are Retribution, Anticipation and Diplomacy.
Thus Retribution: I'm going to kill you, because you killed my brother.
Anticipation: I'm going to kill you, because I killed your brother.
Diplomacy: I'm going to kill my brother and then kill you on the pretax that your brother did it.

shigata ga nai: karma
hito ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:43   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Schweres Wasser klingt tatsächlich naiv...

Da würde ich mit der Schwiegermutter schon eher einen über den Durst trinken, und dann unter dem Bettchen etwas Trockeneis stapeln, oder die Badewanne mit einigen Litern LN2 füllen...

Aber eine echte Schwiegermutter gehört nach 'stairischer Sitte' ohnedies ba da Hochzeit aufgfressen'...
 
Alt 17.12.2007, 20:47   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

*gelöscht*
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (17.12.2007 um 20:48 Uhr) Grund: Selbstzensur : keine Tipps zum Morden geben
ricinus ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:52   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
*gelöscht*
Ach komm, denk Dir bei diesem unterhaltsamen Geplänkel doch nichts - kommt ja letztendlich dennoch auf und setzt schon gewisse Charakterzüger voraus...
 
Anzeige
Alt 17.12.2007, 20:54   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Zitat:
...oder aber körpereigen sind : Überdosis Insulin spritzen...
Das dachte vor 50 Jahren (oder so) auch mal ein Mörder. Er wurde trotzdem überführt.
(Nach Jürgen Thorwald: Handbuch für Giftmörder).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline  
Alt 17.12.2007, 20:55   #14   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Ich hab keine Lust, irgendwann wegen Anstiftung zu einer Straftat mich irgendwo verantworten zu müssen. Das Leben ist schon kompliziert genug ohne diesen Unfug

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline  
Alt 17.12.2007, 22:07   #15   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: der perfekte mord.. irgendn phosphorstoff

Der Witz an der ganzen Deuterium-Geschichte ist ja, dass es wirklich die Ueberlegung gibt, Menschen mit deuterierten Lebensmitteln zu versorgen. Durch den Einbau in koerpereigenes Material soll es zum Schutz vor freien Radikalen und anti-Aging-Wirkung kommen. Was man davon halten kann, sollte klar sein...

Schweres Wasser kann man zwar halbwegs leicht kaufen, aber guenstig ist es nicht gerade...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perfekte Homogenisierung mit der GRINDOMIX GM 300 tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 31.01.2011 10:41
Der perfekte Kristall hexer Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 21.09.2010 18:56
(selbst)mord mit Chemikalien yunique Allgemeine Chemie 28 10.06.2007 14:29
Sport = Mord Svart Pike Biologie & Biochemie 3 06.09.2006 09:54
Kalenderreform: der "perfekte" Kalender ehemaliges Mitglied Astronomie & Raumfahrt 30 25.08.2005 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.



Anzeige