Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2007, 14:24   #1   Druckbare Version zeigen
Radieschen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Reaktion von Alkalimetallen mit Wasser

Hallo
sicherlich kennt jeder die tollen experimente mit Alkalimetallen und wasser. Aus der Schule wohl eher mit natrium und den rest sonst woher.
Mein prof sprach letzte Woche in der algemeinen Chemie Vorlesung davon und hat uns auch tolle Explosionen vorgeführt ;-)
Ich versteh das alles und finde es super interessant, nur eine spezielle Frage konnte ich mir bisher nicht erklären: warum reagieren diese Metalle so spezifisch mit wasser?
Ich habe dazu noch nichts passendes gefunden, ich fände antworten oder hinweise auf literatur/internet hilfreich!

Liebe Grüße
Radieschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2007, 16:02   #2   Druckbare Version zeigen
Chfala Männlich
Mitglied
Beiträge: 676
AW: Reaktion von Alkalimetallen mit Wasser

Was meinst du mit spezifisch? Die alkalimetalle reagieren alles nur nicht spezifisch!
__________________
Gruß Begga Sepp
Chfala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2007, 16:41   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: Reaktion von Alkalimetallen mit Wasser

um es etwas vereinfacht auszudruecken:

alkalimetalle sind als elemente der ersten hauptgruppe besonders bestrebt, ein elektron loszuwerden und somit die sog. edelgaskonfiguration zu erreichen.
dies kann man dann auch in der elektrochemischen spannungsreihe sehen: diese metalle sind erheblich unedler als wasserstoff, gehen also gerne die redoxreaktion metall + H+ --> metall+ + 1/2 H2 ein.

somit sind alle substanzen die mehr oder weniger leicht ein wasserstoeffchen abzugeben bereit sind, mithin wasser, alkohole, ammoniak...
... prinzipiell durch diese stoffe, ggf. vehement, angreifbar.

ich hoff das dir dies eine erste erklaerung ist. fall du es genauer wissen moechtest, frag bitte nach.

gruss

ingo
magician4 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2007, 17:35   #4   Druckbare Version zeigen
Radieschen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Reaktion von Alkalimetallen mit Wasser

hm,
naja sie reagieren doch so heftig mit Wasser und habe ich jetzt richtig verstanden das sie auch genauso heftig mit z.b. Ethanol reagieren? Das wusste ich nicht.
(also mit Heftig meine ich wenn ich z.B. Cs in Wasser gebe gibt es ne schöne explosion.)
Radieschen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reduktion von Phenylpropanoiden mit Alkalimetallen. Azel Organische Chemie 3 22.06.2009 01:24
Vgl. Reaktion von Na mit Wasser und Na mit Alkohol nora.chemie Organische Chemie 7 28.04.2009 22:42
Reaktion von Salzen mit Wasser Umar Anorganische Chemie 8 09.11.2008 22:04
Reaktion von Alkalimetallen mit Ketonen maik27 Organische Chemie 3 19.12.2007 17:17
Reaktion von Propansäure mit Wasser tohuwabohu Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 04.04.2005 17:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.



Anzeige