Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2007, 22:33   #16   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Stärke - Dextrin

Wenn Du Nudeln (= hauptsächlich Stärke) kochst, sind die nach erkalten genauso wie aus der Packung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:42   #17   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

ne, dann sind die klebrig und net hart sondern weich weil ich sie gekocht habe^^

also wenn ich stärke erhitze, dann quillt diese auf, nimmt also wasser auf (so nenn ichs mal) bzw. bindet wasser physikalisch (weiß jmd wie^^)
bei wiki steht, dass ab einer bestimmten temperatur die schichten platzen. was ist damit gemeint? was sind die schichten? ich weiß wie stärke aufgebaut ist, aber schichten?

weiter steht noch, dass sich dieser effekt beim abkühlen wieder zurückbildet. deswegen meinte ich, dass die stärke das wasser wieder abgibt und in den "grundzustand" zurückkehrt, aber wenn ihr schon so fragt mit den nudeln, dann wird das ja wohl nicht ganz so stimmen
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:44   #18   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Stärke - Dextrin

Wenn das Wasser mal eindrungen ist, bleibt es recht hartknäckig. Natürlich kann man es (im Backofen z.B.) wieder trocknen. In die ursprüngliche Form kehrt es dennoch nicht zurück.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:46   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stärke - Dextrin

Wenn man einen fertig gekochten Pudding (aus Pulver + Milch + Zucker) abkühlt, muss man ihn dann mit dem Strohhalm genießen?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:48   #20   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Stärke - Dextrin

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Wenn man einen fertig gekochten Pudding (aus Pulver + Milch + Zucker) abkühlt, muss man ihn dann mit dem Strohhalm genießen?

Gruß,
Franz

Du mit Deinem Pudding! Lass mir meine Nudeln!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:54   #21   Druckbare Version zeigen
badcip Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 938
AW: Stärke - Dextrin

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Du mit Deinem Pudding! Lass mir meine Nudeln!
Ich hatte letztens aus Zeitgründen Pudding mit Spätzle, was wohl passiert, wenn man das in den Backofen tut...
__________________
MfG badcip

Der Ungebildete sieht überall nur Einzelnes, der Halbgebildete die Regel und der Gebildete die Ausnahme. (Franz Grillparzer)
Support für das Individuum: Heute schon geduscht?
badcip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:54   #22   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

okok danke
ich habs nun verstanden glaub ich
obwohl pudding mit dem strohalm wär auch was nettes^^

nun fehlt mir noch ein gedanke
wenn ich die stärke eben mit dem wasser erwärme und die stärke dann aufquellt (oder heißts aufquillt?) wieso ist dies dann eine verkleisterung?

wenn ich das richtig im kopf habe, dann ist die stärke eine mischung aus amylopektin und amylose. dies sind ja gluoseeinheiten die glykosidisch verknüpft sind. nun wird ja beim aufquellen anscheinend nicht die glykosidische Bindung aufgebrochen sondern lediglich das wasser irgendwie physikalisch gebunden.
wie soll ich mir das vrstellen damit ich verstehen kann wieso dies eine verkleisterung ist und man mit dem gemisch kleben kann
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 22:58   #23   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stärke - Dextrin

Zitat:
Zitat von Auk Beitrag anzeigen
wieso ist dies dann eine verkleisterung?
Weil man das Produkt Kleister nennt.
Kleben tuts, weil sich die Stärkemoleküle an polare Oberflächen über Wasserstoffbrücken anhängen.
Besser zum Kleben ist aber Kleister aus Weizenmehl wg. der darin enthaltenen Proteine (nicht zufällig "Kleber" genannt). Die haften besser.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 23:07   #24   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

aha aus weizenmehl. interessant danke
muss ich mal versuchen

die stärkemoleküle sind polar und haften an den polaren oberflächen der werkstoffe die man verklebt? das sind dann die adhäsionskräfte richtig?

€:
ist dann das prinzip beim dextrinkleister der selbe mit den polaren gruppen und den wasserstoffbrückenbindungen? nur dass man eben bruchstücke hat und nicht so lange ketten und damit der dextrinkleister teoretisch jetzt (meinen überlegungen nach) besser klebt?

Geändert von Auk (28.12.2007 um 23:18 Uhr)
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 23:19   #25   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stärke - Dextrin

Zitat:
Zitat von Auk
das sind dann die adhäsionskräfte richtig?
Jawohl.

Zitat:
Zitat von bm
Lass mir meine Nudeln!
Brauchst Du ein Rezept für trinkbare Nudeln? Wenn Du einen Ultraturrax hast, ist es ganz einfach...
Zitat:
Zitat von badcip
Ich hatte letztens aus Zeitgründen Pudding mit Spätzle
Exotisch...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 23:37   #26   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Jawohl.

Brauchst Du ein Rezept für trinkbare Nudeln? Wenn Du einen Ultraturrax hast, ist es ganz einfach...
Exotisch...

Gruß,
Franz
kennst du dich zufällig mit den adhäsionskräften aus?
gibt es 3 oder 2 verschiedene
also sicher ist, dass es die mechanische adhäsion gibt die auch verständlich ist. weiterhin ist noch die spezifische adhäsion gang und gebe, nein sogar ganz wichtig. doch diese ist für mich unverständlich und wird immer wieder anders erklärt falls überhaupt mal mehr als n paar sätzchen dazu zu finden ist. doch manchmal finde ich was über eine autoadhäsion aber nicht immer??

ahso noch was. ist weizenmehl als auch stärke?

ps. sind meine überlegungen zu den dextrin aus dem letzen post richtig (hatte da editiert)
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2007, 23:51   #27   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stärke - Dextrin

Deine Überlegungen zur Klebrigkeit sehen vernünftig aus. Zu lange Ketten sind nicht beweglich genug und verwicklen sich gern in- und untereinander. Zu kurze Ketten sind aber auch schlecht, weil der innere Zusammenhalt (Kohäsion) des Klebstoffs zu gering ist - sowas kann zwar sehr klebrig sein, aber der Klebstoff fällt selbst leicht auseinander. Deswegen kann man mit Zucker nicht kleben.
Etwas zu Adhäsion: http://de.wikipedia.org/wiki/Adh%C3%A4sion
Weizenmehl besteht aus (überwiegend) Stärke + Proteinen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2007, 00:02   #28   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

also der wiki eintrag zur adhäsion ist sowas von komisch und stimmt überhaupt nicht mit meinen wenigen unterlagen zur adhäsion überein (bezogen auf die speziische adhäsion)
bei wiki ist auch nicht die rede von der autoadhäsion bzw. ist irgendwie die autoadhäsion auch eine spezielle adhäsion. kann das sein
meine andere quelle ist hier
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2007, 14:40   #29   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Stärke - Dextrin

was ich noch fragen wollte
wenn man stärke auf 200°C erhitzt, dann entsteht ja dextrin und das pulver färbt sich von weiß nach braun.
dabei entsteht ein unangenehmer geruch. was richt da so schlecht? verbrannte stärke? oder einfach dextrin? oder entsteht da villt ein gas (aber warum und von was^^)
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.05.2008, 18:23   #30   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stärke - Dextrin

Hallo,

da Stärke auch Iod in ihrer Helix physikalisch binden kann, gehe ich davon aus, dass auch das Wasser so gebunden wird? Ist das korrekt?

MfG
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stärke Landskron Allgemeine Chemie 5 01.02.2007 14:57
Stärke ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 02.03.2005 20:09
Nachweis von Dextrin bastml Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 15.01.2005 02:04
Stärke Volvox Biologie & Biochemie 5 19.09.2003 18:20
dextrin ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 04.10.2002 14:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.



Anzeige