Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2002, 18:18   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Volumen unter Normbedingungen

Hallo ihr,

also, ich bin erst seit kurzem unter den Chemieinteressierten, da ich zuerst nur ungenügenden und dann gar keinen Unterricht mehr hatte. dadurch konnte ich mich nie mit diesem Fach anfreunden, aber jetzt gehts langsam los..

und jetzt brauche ich eure Hilfe...Für euch ist es wahrscheinlich ne Babyaufgabe, aber ich bin jetzt mit meinem Latein/Chemie am Ende...

Und zwar folgendes:
1. Welches Volumen Sauerstoff im Mormzustand benötigt man zur Verbrennung von 40l Gemisch im Normzustandaus Kohlenstoffmonoxid und Kohlenstoffdioxid? 7,2 g des Gemisches haben bei 27°C + 304kPa ein Volumen vobn 2,05l

2. Welches Volumen KOhlenstoffdioxid unter Normbedingungenkann man einer Stahlflasche entnehmen, die 8kg verflüssigtes Gas enthält?


Bitte helft mir!! danke
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 18:22   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Unter Normalbedingungen

haben ideale Gase ein Volumen von 22.4 l pro Mol. Was ein Mol wiegt, kann man über die Summenformel mit Hilfe der Atomgewichte (->Periodensystem) errechnen.

Weiter gilt

p*V = const.

p*V/T = const.



Hilft das ?

Und willkommen hier.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Willkommen im Forum!

Ergänzend: Normbedingung = 0 °C (273,16 K) und 101,3 kPa

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 20:54   #4   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
Wie kann man eigentlich Kohlenstoffdioxid nochmals verbrennen?
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 21:08   #5   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Harasser
Wie kann man eigentlich Kohlenstoffdioxid nochmals verbrennen?

Das habe ich mich auch gefragt und ich bin zum Schluss gekommen --> Nein denn es ist soweit ich weiss nicht entflammbar, ja wird ja sogar zum ersticken vom Flammen genutzt...
Kohlenstoffmonoxid ist aber brennbar (mit einer schwach bläulichen Flamme) und es reagiert zu Kohlenstoffdioxid...
Für den Fall dass das falsch sein sollte bitte korrigieren
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 22:32   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Du liegst da richtig: Das sind halt zwei Aufgaben in einer.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 13:23   #7   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Re: ...ersticken von Flammen

Siehe CO2 Feuerlöscher.

.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 21:53   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Ich habe jetzt nicht genau nachgerechnet :

Aber aus den gegebenen Daten, sollte man die Vol% CO bestimmen , das Gemisch dann mit Sauerstoff vollständig zu CO2 oxidieren können.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 23:37   #9   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 14:37   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke für eure antworten, aber viel schlauer bin ich jetzt ehrlich gesagt immer noch nicht....

wie komm ich denn auf das volumen von sauerstoff, der gebraucht wird, um 40l gemisch zu verbrennen?

ich habe nämlich absolut keinen plan...
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.11.2002, 19:55   #11   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Erst mal musst du wissen wieviel Kohlenstoffmonoxid in der Verbindung ist ... Das sollte mit den gegebenen Daten gehen...
Danach stellst du eine Reaktionsgleichung auf um zu sehn wieviel Sauerstoff du brauchst um 1 Mol des Kohlenstoffmonoxides zu verbennen... Und daraus schliesst du dann auf die 40 Liter
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 22:57   #12   Druckbare Version zeigen
Harasser Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
Wieso schließt auf 40 Liter? Die 40 Liter sind doch in der Aufgabenstellung.

Ich hab das mal durchgerechnet. Für 40 Liter braucht man meiner Rechnung nach 18,66 L Sauerstoff, da der Volumenanteil von CO 93.3 % beträgt.
__________________
MFG Hara
Harasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2002, 08:39   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
danke schön an alle...habe heute chemie, werde mich dann nochmal melden....hoffe, dass ich es jetzt verstanden habe.....und jetzt ab in die schule! bye
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2002, 15:16   #14   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Harasser
Wieso schließt auf 40 Liter? Die 40 Liter sind doch in der Aufgabenstellung.

Ich hab das mal durchgerechnet. Für 40 Liter braucht man meiner Rechnung nach 18,66 L Sauerstoff, da der Volumenanteil von CO 93.3 % beträgt.
Ich meinte nicht dass man 40 Liter O2 braucht sondern dass er von 1 Mol Gas aus darauf schliessen kann wieviel er für die 40 Liter braucht... Bzw. auf die Menge die der Kohlenstoffmonoxid da daraus ausmacht ... Hätte mich wohl deutlicher ausdrücken müssen, aber ich wollt ihm auch net alles vorsagen denn sonst lernt er ja nix... nech ?
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung von OD600 unter Berücksichtigung des zugegebenen Volumen fermentator Biologie & Biochemie 0 04.07.2012 10:06
Löslichkeitsprodukt nicht unter Normbedingungen gian looo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 08.03.2009 00:48
Dichte berechnen von Argon unter Normbedingungen ToDonteTOWERPWOER Physikalische Chemie 4 12.02.2009 21:10
Molares Volumen - unter "Nicht-Norm-Bedingungen" fabi0312 Allgemeine Chemie 6 29.03.2004 18:13
Welches Volumen haben unter Normbedingungen 24g Sauerstoff, 20g Wasserstoff.... ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 08.10.2001 21:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.



Anzeige