Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2007, 20:43   #1   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
Frage ein- oder mehrprotonig?

wie kann ich feststellen,bzw. woran kann ich das festmachen ob salzsäure,weinsäure und essigsäure ein- oder mehrprotonig sind? (und welche der säuren ist ein- und mehrprotonig?)
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:46   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: ein- oder mehrprotonig?

bei den anorganischen Säuren: Anzahl der Wasserstoffatome zählen.
bei den organischen Säuren: Anzahl der COOH-Gruppen zählen
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:48   #3   Druckbare Version zeigen
virusex Männlich
Mitglied
Beiträge: 263
AW: ein- oder mehrprotonig?

Anhand der Säuregruppe. Bei anorganischen Säure entsprechend der Anzahl an H-Atomen. Bei organischen Säure entsprechend der Anzahl an COOH-Gruppen
H-Cl ist einprotonig.
H3C-COOH ist einprotonig.
HOOC-CH(OH)-CH(OH)-COOH ist zweiprotonig.

Zu spät...
__________________
Alle Angaben ohne Gewähr
virusex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:50   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ein- oder mehrprotonig?

Zitat:
Zitat von Akkordeon1987 Beitrag anzeigen
bei den anorganischen Säuren: Anzahl der Wasserstoffatome zählen.
F A L S C H

Schau dir mal die Oxosäuren von Phosphor an !
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:50   #5   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: ein- oder mehrprotonig?

so das heisst essigsäure und weinsäure sind einprotonig?
und salzsäure?(konnte srukturformel nicht finden)
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.11.2007, 20:51   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ein- oder mehrprotonig?

Zitat:
Zitat von virusex Beitrag anzeigen
Bei anorganischen Säure entsprechend der Anzahl an H-Atomen.
Ich kann nur wiederholen : F A L S C H - vide supra.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:52   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ein- oder mehrprotonig?

Zitat:
Zitat von derBob Beitrag anzeigen
so das heisst essigsäure und weinsäure sind einprotonig?
und salzsäure?(konnte srukturformel nicht finden)
Essigsäure ist einprotonig, ebenso wie Salzsäure (=Lösung von HCl in Wasser). Weinsäure ist zweiprotonig. Man kann das, wie gesagt, nur anhand einer Strukturformel sehen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:53   #8   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: ein- oder mehrprotonig?

dankeschön das ist eine sehr grosse hilfe.

lg zurück
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:55   #9   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: ein- oder mehrprotonig?

ok die (=Oxosäuren) waren mir noch nicht untergekommen.
Selbst wenn hätt ichs wahrscheinlich übersehen, weil ich rein intiutiv da kein Wasserstoff direkt vom Phosphor klauen würde.....

Also müsste man dann korrekter Weise sagen für die anorganischen:
bei reinen Wasserstoffsäuren (HCl, HI...) die Wasserstoffe zählen, bei den anderen (Phosphorsäure, Schwefelsäure) die Wasserstoffe, die an einem Sauerstoff hängen.

zusätzlich bei den organischen Sachen dran denken, dass so eine OH Gruppe beim Phenol auch leicht sauer reagiert weil das Wasserstoffatom abspaltbar ist.


EDIT: was heißt vide supra? hatte kein Latein.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 20:59   #10   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: ein- oder mehrprotonig?

so aber nu noch was...wie unterschieden sich denn die titrationsverläufe von ein- bzw mehrprotonigen Säuren?
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 21:02   #11   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: ein- oder mehrprotonig?

les das mal:
http://www.old.uni-bayreuth.de/departments/ddchemie/umat/titration/titration.htm

so ganz nebenbei: es gibt auch google...
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 21:03   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ein- oder mehrprotonig?

Zitat:
Zitat von Akkordeon1987 Beitrag anzeigen
Also müsste man dann korrekter Weise sagen für die anorganischen:
bei reinen Wasserstoffsäuren (HCl, HI...) die Wasserstoffe zählen, bei den anderen (Phosphorsäure, Schwefelsäure) die Wasserstoffe, die an einem Sauerstoff hängen.

zusätzlich bei den organischen Sachen dran denken, dass so eine OH Gruppe beim Phenol auch leicht sauer reagiert weil das Wasserstoffatom abspaltbar ist.
Ich würde es mir nicht zutrauen, hier eine allgemeine Regel aufzustellen. Es gibt eine Vielzahl von molekularen Kontexten und Reaktionsbedingungen, in denen ein H Atom plötzlich acide dasteht. Es ist besser, man schaut sich jeden Fall einzeln und genau an.
Zitat:
EDIT: was heißt vide supra? hatte kein Latein.
siehe oben ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 21:04   #13   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: ein- oder mehrprotonig?

naja bei google fand ich da net viel...
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 21:05   #14   Druckbare Version zeigen
derBob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: ein- oder mehrprotonig?

dankeschön...
derBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2007, 21:06   #15   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: ein- oder mehrprotonig?

komisch, beim Suchwort "Titrationskurve" ist der Link der oben steht der 6. von oben...
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Weg: Reagiert ein Salz sauer, basisch oder neutral? Architheutis Anorganische Chemie 23 25.03.2012 18:05
Dilatanz oder ein Werbegag?!? Schwarzfahrer88 Physikalische Chemie 8 11.07.2010 05:48
ph mehrprotonig chris_b Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 17.01.2009 19:52
Ein Witz, oder ? Vic Tim Computer & Internet 22 28.06.2006 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.



Anzeige