Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2007, 12:33   #1   Druckbare Version zeigen
Smooth  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
chemisches Rechnen 2

So hier hab ich noch eine Aufgabe gefunden, die ich einfach nicht versteh.

Gegeben ist folgende Reaktionsgleichung:

Mg + Fe2O3 --> MgO + Fe

1.1. Stellen sie die gleichung richtig: (das kann ich noch)
3Mg + Fe2O3 --> 3MgO + 2Fe

1.2. Wie viel Gramm Mg sind nötig, um 1kg Fe2O3 zu reduzieren? (was muss ich tun??)

1.3. Wieviel Gramm Fe entsteht dabei? ( was muss ich hier machen?)

Vielen Dank für eure Hilfe + Danke
Smooth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2007, 12:44   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: chemisches Rechnen 2

dich im Dreisatz üben...
3mol Magnesium reduzieren 1mol Eisen(III)oxid.
Du kannst ausrechnen wieviel Gramm das jeweils sind (über die molaren Massen). Dann bekommst du x Gramm Magnesium und y Gramm Eisen(III)oxid heraus.
Nun sagt du einfach, wenn x Gramm Magnesium y Gramm Eisen(III)oxid reduzieren, wieviel Gramm Magnesium brauche ich dann um 1kg Eisen(III)oxid zu reduzieren. Also rechnerisch
x:y=(gefragte Masse):1kg (nicht vergessen die Einheiten alle gleich zu wählen).
Dein Endergebnis ist also die Masse an benötigtem Magnesium.

Die zweite dann analog, wenn 3mol Magnesium 2mol Eisen "entstehen lassen", wieviel wiegt das dann jeweils (wieder über molare Massen). Du bekommst dann a mol Magnesium und b mol Eisen. Nun sollen aber die im ersten Aufgabenteil ausgerechneten Gramm an Magnesium eingesetzt werden, wieviel Eisen entsteht dann?
Rechnerisch:
a:b=(Ergebnis aus 1. Aufgabe)jetzt gesuchtes Ergebnis).
Du erhältst nach Umstellen das gesuchte Ergebnis in g entstandenes Eisen (oder kg je nachdem welche Einheit du nimmst).
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.11.2007, 15:37   #3   Druckbare Version zeigen
Smooth  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: chemisches Rechnen 2

Ja vielen Dank dafür aber was sind/wo finde ich die Molaren Massen?
Smooth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2007, 15:45   #4   Druckbare Version zeigen
Smooth  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: chemisches Rechnen 2

woher weiß ich das 3mol Mg 1mol Eisen(III)oxid reduziert?
(bitte ganzzzz ganzzz gannzzz einfach erklären )
Smooth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2007, 15:52   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: chemisches Rechnen 2

Zitat:
Zitat von Smooth Beitrag anzeigen
woher weiß ich das 3mol Mg 1mol Eisen(III)oxid reduziert?
(bitte ganzzzz ganzzz gannzzz einfach erklären )
Das siehst Du an der Gleichung, die Du selber aufgestellt hast.

3 Mg + Fe2O3 --> 3 MgO + 2 Fe

Die molaren Massen erhälst Du aus dem Periodensystem.



Für Magnesium 24,3 g/mol, Eisen 55,85 g/mol und Sauerstoff 15,999 g/mol

Durch Addition erhälst Du die Massen der Verbindungen. Also für Magnesiumoxid 40,2 g/mol und Eisenoxid 159,69 g/mol

Jetzt rechnen x g/ 3* 40,2 = 1000/159,69 => 755,21 g
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2007, 17:32   #6   Druckbare Version zeigen
Smooth  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: chemisches Rechnen 2

VIELEN VIELEN VIELEN DANK!
Smooth ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Rechnen carina3 Allgemeine Chemie 18 21.10.2009 17:17
chemisches rechnen Blondchen Organische Chemie 27 11.10.2009 18:08
Chemisches Rechnen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 13 01.06.2007 17:23
Chemisches Rechnen! Igurashi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.02.2005 16:37
chemisches Rechnen Robbenklopper Allgemeine Chemie 20 21.04.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:34 Uhr.



Anzeige