Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Technische Chemie für Ingenieure
H. Orth
13.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2010, 20:23   #1   Druckbare Version zeigen
Barracudabasilea  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Ammoniumnitrat aus Ammonsalpeter !kein Sprengstoff!

Hallo zusammen

Ums am Anfang nochmals zu betonen: Ich will keinen Sprengstoff herstellen! Ich will das Ammoniumnitrat aus dem Dünger extrahieren, um damit eine Kältemischung herzustellen.

Grad um das zu Anfang an mal zu betonen. Es geht hier nicht darum das ich Sprengstoff o.Ä herstellen will mit dem Ammoniumnitrat! Es geht darum, dass ich nächsten Sommer wieder mit der Jungwacht 2 Wochen lang in ein Zeltlager gehe, und wir da unbedingt eine Möglichkeit brauchen um Butter und Fleisch frisch zu halten (Gas, Peltier und Verdunsdungskühlschränke sind keine Option!).

Ich bin nun nach einiger Recherche im Internet u.A. auf folgende Seite gestossen: http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/08_05.htm

Da steht, dass man mit Kalkammonsalpeter welches man mit Wasser mischt eine gute Kühlleistung erreichen kann. Bin dann natürlic gerade in den Baumarkt gefahren, und hab mir da nen Sack Ammonsalpeter gekauft. Als ich den Zuhause mit Wasser gemischt habe, hat das jedoch eine äusserst bescheidene Kühlwirkung gehabt.
Ich möchte jetzt gerne, um eine bessere Kühlwirkung zu erreichen das Ammoniumnitrat aus dem Dünger extrahueren, und hab mir dazu mal folgende Vorgehensweise überlegt:

Ich löse den Dünger so gut es geht in Wasser, und lasse das Ganze ein wenig stehen, das Ammoniak sollte sich als Salz ja vollständig im Wasser lösen.

Danach diese Lösung filtern (Kaffee-Filter) und im Backofen bei 150 Grad das Wasser verdunsten (oder einfach in die Sonne legen wenns dann mal wider schön wird)

Dann sollte ich doch einigermassen reines Ammoniumnitrat erhalten oder? Natürlich wäre das noch mit anderen Mineralstoffen aus dem Wasser vermischt aber das ist ja nicht so schlimm?!

Also:

Führt diese Vorgehensweise zu einem Produkt, dass ich verwenden kann?

Nochmals explizit: Es geht nicht um Sprengstoffproduktio, ich will nichts in die Luft sprengen sondern mit dem Ammoniumnitrat kühlen!
Barracudabasilea ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


 

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herstellung von Salpetersäure aus Ammoniumnitrat und Schwefelsäure? crabtack Anorganische Chemie 41 28.04.2012 19:21
Ammoniumnitrat aus Dünger ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 08.11.2010 21:37
Trommersche Probe - wieso fällt kein Kupfer(II)hydroxid aus? Sternlein89 Organische Chemie 1 01.08.2009 05:56
Ammoniumnitrat aus Ammoniak nahasapeemapetilon Allgemeine Chemie 3 19.11.2006 16:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.



Anzeige