Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2018, 16:48   #1   Druckbare Version zeigen
mezio Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Hallo, ich mache gerade einige Versuche mit den Korrosionsprodukten des Eisens. Bei den Proben dürfte es sich um verschiedene Eisenhydroxide und Eisenoxide handeln.
Als ich nun eine Probe auf Eisensulfid inform von HCL Zugabe und Bleiacetatsreifen als Idikator machen wollte fiel mir auf, dass es nach Zugabe der Salzsäure zu einer Intensiven Gelbfärbung kam. Die Bleiacetatstreifen blieben jedoch weiss.


Hat einer eine Idee was da passiert?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181127_112307.jpg (98,6 KB, 6x aufgerufen)
mezio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 17:40   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.328
AW: Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Das ist einfach Eisen-II/III-chlorid. Wenn die Streifen weiß blieben und es auch nicht nach faulen Eiern gerochen hat ist kein Sulfid vorhanden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.11.2018, 17:56   #3   Druckbare Version zeigen
mezio Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Vielen Dank für die (wie immer schnelle) Antwort!
Bei der Reaktion kam es zwar zur Gasentwicklung, dieses gas war aber kein Schwefelwasserstoff. Ich habe einen Kienspan ins Reagenzglas gehalten. Dieser ist sofort erloschen. Also kein Wasserstoff. Da bleibt ja dann nur CO2. Nur woher? Kann es von Kalkanlagerungen stammen? Wäre bestimmt nicht ungewöhnlich.
mezio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 17:58   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.328
AW: Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Es könnte auch Eisencarbonat sein.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 18:14   #5   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 339
AW: Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Oder halt gasförmiger Chlorwasserstoff. Das entweicht auch gerne bei solchen Reaktionen.
MatzeB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 16:26   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.883
AW: Eisenkorrosion + HCL = Sattes Gelb

Naja, ein brennender Span erlischt nach dem Einführen in ein RG eh nach einer relativ kurzen Zeit infolge Sauerstoffmangels. Daraus kann man nicht auf freigesetzte Gase schliessen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisenkorrosion in saurem Milieu sport13 Physikalische Chemie 1 17.03.2018 18:44
Gelb in NaOH Hydrogensulfat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 24.12.2012 14:42
[Fe(H2O)5OH]^2+ + NaCl -> gelb?? naj Anorganische Chemie 2 05.10.2012 15:54
dibenzalaceton gelb? annab5s Organische Chemie 13 07.04.2005 23:56
warum ist CdS gelb? Anna233 Anorganische Chemie 3 25.02.2005 12:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:20 Uhr.



Anzeige