Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Spezielle Toxikologie für Chemiker
R. Braun, G. Fuhrmann, W. Legrum, C. Steffen
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2018, 10:25   #61   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Das war eine FRAGE...lol
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 10:29   #62   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.355
AW: Schwefelbad

S löst sich nicht in Säuren
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 10:46   #63   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Worin wäre er denn löslich? DAS war die Frage eigentlich- Danke
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:22   #64   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.790
AW: Schwefelbad

Was genau willst du wozu wissen?
In jedem Anorganikbuch(auch im Netz zu finden)gibt es zu Schwefel Hinweise,worin er sich physikalisch oder chemisch löst.
Elementarer Schwefel ist in Wasser so gut wie unlöslich.In Säuren wird er nur oxidativ gelöst,was dann aber dazu führt,daß der Schwefel nicht mehr als solcher vorliegt.In bestimmten Lösungsmitteln wie CS2 löst sich Schwefel sehr gut,diese Lösungsmittel sind aber definitiv nicht zur Anwendung der medizinischen Schwefelbäder geeignet.
Chemisch läßt sich Schwefel durch verschiedene nucleophile Reagentien lösen,
das geht mit Cyanid-Lösungen,Sulfit,Sulfid..,wobei unterschiedliche anorganische Schwefelverbidungen entstehen(Thiocyanat,Thiosulfat,Polysulfide...).
Wenn von "organischem Schwefel" geschrieben wird,handelt es sich stets um organische Verbindungen,die Schwefel chemisch gebunden enthalten.
Dort hat der Schwefel aber ganz andere chemische oder physikalische Eigenschaften als elementarer Schwefel.
Für die Schwefelbäder wird nur dieser elementare Schwefel verwendet,die Zusätze darin bewirken eine erhöhte Löslichkeit(am Bsp. des Thiosulfats bereits erklärt).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:25   #65   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Ich würde das hier
Schwefel (anorganisch), fein (S) min. 99,95% 1000g (L10.0020.01000)
gerne in Lösung bringen im "Haushalt".
Meinetwegen um ein Spritzmittel zu haben.

Geändert von frizzz (24.09.2018 um 11:31 Uhr)
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:37   #66   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.617
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von frizzz Beitrag anzeigen
Ich würde das hier
Schwefel (anorganisch), fein (S) min. 99,95% 1000g (L10.0020.01000)
gerne in Lösung bringen im "Haushalt" ...
Mit "Haushaltsmitteln" ist das kaum bis garnicht möglich. Falls tatsächlich ein schwefelhaltiges Spritzmitel benötigt wird, lässt sich dieses einfacher käuflich erwerben.

Gruß Begler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.09.2018, 11:40   #67   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

OK- Dann also wegwerfen- Schade eigentlich. Oder gibt es irgendeine sinnvolle Anwendung?
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:42   #68   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.894
AW: Schwefelbad

Was soll denn das Spritzmittel ersetzen?

Da Du offensichltich nicht weißt, wie der Schwefel nach dem LÖsen vorliegen soll, können wir es vielleicht aus der Anwendung herauskriegen.

Wenn wir Deine Frage mal so übertragen, dass Du sie von der Logik her verstehst, dann nehmen wir mal das Beispiel Eisen:

Frage: Kann mir mal jemand aus Eisen was machen?
Antwort: Was denn? Einen Hammer, eine Pinzette, Rost, sonstwas?
Da Du aber noch nicht einmal weißt, ob das Eisen umgeformt oder chemisch verändert werden soll, wird das für uns sehr schwierig. Wenn Du uns aber mitteilst, dass Du eine Zange haben willst, dann können wir Dir helfen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:47   #69   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Bisher angelesen habe ich mir, daß die FORM des Schwefels nur marginal seine Wirkung ändert.
Von daher habe ich mir gedacht, den umgekehrten Weg zu gehen: In weklche flüssige Form könnte ich ihn am einfachsten umwandeln, da es mir eben einfacher fällt mit einer Flüssigkeit zu arbeiten.
Schwefel-Kalkbrühe könnte ich beispielsweise einsetzen.

Aber wenn das so kompliziert ist, vermahl ich ihn einfach und bestreue halt Pflanzen/ Tiere etc.
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 13:27   #70   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.894
AW: Schwefelbad

Mit Form ist die physikalische Form gemeint. Block, Pulver...

Oder die Aussage ist ziemlich daneben. Schwefelverbindungen können durchaus ziemlich toxisch sein.

Flüssig kriegt man Schwefel relativ einfach durch erhitzen. Wird bei Raumtemeratur weider fest...

Wenn Du schon Schwefel ohne Fachverstand anwenden willst, dann dürfte es mit Pulver (evtl. suspendiert in Wasser) wohl am wenigsten Schaden anrichten...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 14:08   #71   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Wie gerne würde ich meinen Sachverstand erweitern und Schwefel dauerhaft flüssig kriegen. DANN könnte ich nämlich das Ganze sachgemäs einsetzen. Aber ich denke, es ist wirklich einfacher, das Kilo Pulver einfach langsam meinem Vorfluter zuzuführen. War halt n Fehlkauf. Aber das mit dem Erhitzen probier ich mal an der frischen Luft.
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 15:58   #72   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.894
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von frizzz Beitrag anzeigen
Wie gerne würde ich meinen Sachverstand erweitern und Schwefel dauerhaft flüssig kriegen. DANN könnte ich nämlich das Ganze sachgemäs einsetzen.
Nein, würdest Du nicht. Du würdest den Schwefel in eine wie auch immer lösliche/flüssige Form überführen, hast aber immer noch keine Ahnung von der verwendeten Chemie/physik und den Wirkungen auf Lebewesen. Exakt das, was Du gerade beschreibst ist die Anwendung ohne Sachverstand.

Zitat:
Zitat von frizzz Beitrag anzeigen
Aber ich denke, es ist wirklich einfacher, das Kilo Pulver einfach langsam meinem Vorfluter zuzuführen. War halt n Fehlkauf. Aber das mit dem Erhitzen probier ich mal an der frischen Luft.
Beim Erhitzen kann der Schwefel leicht brennen. Das solltest Du auf jeden Fall an der frischen Luft machen. Und mit nur einem Gramm Schwefel. Reicht dicke.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 16:20   #73   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Woher diese Annahme? Danke für Deine Antwort- aber da wir uns nicht kennen, halte ich dieses Vorurteil für zu weit hergeholt. Nicht jeder mit Anwendungssachverstand muß Herstellungssachverstand haben . Umgekehrt kann es natürlich genauso sein: Ein Chemiker kann im Labor etwas herstellen und behaupten "anwendungssicher" (Glyphosat z.B.) und sich damit gegen die Erfahrung der "User" zu stellen mit seinem "Sachverstand". Aber das führt nun zu weit- ich weiß im Prinzip um was es geht.
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 19:13   #74   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.790
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von frizzz Beitrag anzeigen
ich weiß im Prinzip um was es geht.
Das halte ich ebenfalls für unwahrscheinlich.Aus deinen bisherigen Beiträgen eribt sich der Eindruck,daß du eben von Chemie keine ahnunh hast.Ist erstmal nicht schlimm,dafür kann man ja Fachleute fragen.
Aber du machst nicht deutlich,wozu den Schwefel genau verwenden willst.
Als Spritzmittel wird es im Weinbau eingesetzt,u.a. gegen den echten Mehltau.
Wozu du Tiere bespritzen willst,erschließt sich mir nicht.
WEnn du von einem Fehlkauf schreibst,scheinst du einfach ein Kilo Schwefelblüte zu besitzen,mit der du nichts konkretes anzufangen weißt.
Bei mehr Infos zu deinen Plänen kann dir sicherlich geholfen werden.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 20:23   #75   Druckbare Version zeigen
frizzz  
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Schwefelbad

Eben das wollte ich zum Ausdruck bringen: Von Chemie (also Herstellung) keine Ahnung, von Anwendung in einer verarbeitbaren Form sehr wohl.
So ist das ja heute sehr oft: wenn man eine Frage stellt, wird man von den Fachleuten immer für dumm und ahnungslos gehalten. Darum geht auch mir der wissenschaft nix weiter- weil zu wenig "Austausch" erfolgt. Aber vielen Dank- ich weiß jetzt wie ich weiter zu verfahren habe- ich probier einfach weiter (Dispersion etc.) . Dir Fulvenus weiterhin viel Erfolg in Deinem Fachgebiet. Etwa 60 % der von mir verwendeten Mittel in Haus und Hof werden von mir selber hergestellt- nach Uraltrezepten zum Teil, aber auch schlicht nach Inhaltsangabe und Versuch. Viele Fachleute (besonders Chemiker aus "Bio"Kosmetikbetrieben haben mir viel geholfen, aber auch ich konnte manchmal Interessantes beitragen. - wenngleich es immer hies: Dir können wir nix verkaufen, Du machst alles selber)Ich stelle immer öfter fest, daß die Frage nach praktischem Einsatz von den gescheitesten Fachleuten immer nur ausweichend beantwortet wird. Ganz allgemein. Ob das nun dem voreilenden Gehorsam ("ich will nicht schuld sein wenn,,, "riskiere ich meinen Auftraggeber wenn....)geschuldet ist, oder einem einfachen Standesdünkel kann ich nicht beurteilen. Vielleicht ist dieses Hierarchiedenken auch ein Grund für die Zunahme einerseits der Fachidioten, andererseits der Abnahme der Allgemeinbildung. Nochmals Danke an das Forum.

Geändert von frizzz (24.09.2018 um 20:39 Uhr)
frizzz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
dosis, schwefelbad

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.



Anzeige