Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Taschenatlas der Pharmakologie
H. Lüllmann, K. Mohr, L. Hein
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2015, 00:21   #31   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.541
AW: Schwefelbad

Wozu noch antworten?
Ist doch nur geschwafel und zutexten.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 09:17   #32   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.996
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von roeger5 Beitrag anzeigen
Es muß doch von Euch einer wenigstens wissen, wie man ein Schwefelbad zusammensetzen kann
aus dem Netz:
http://www.pharmazie.com/graphic/A/90/0-03390.pdf

Zu den Römern: die haben auch ihren Wein mit Bleiacetat gesüsst... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 13:08   #33   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.725
AW: Schwefelbad

Ach, deswegen sind sie ausgestorben?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 17:58   #34   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.996
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Ach, deswegen sind sie ausgestorben?
wie kommst du darauf, dass sie ausgestorben sind?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 19:30   #35   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.725
AW: Schwefelbad

Aber die Römer gibt´s doch nich mehr. Also sind sie ausgestorben. Is doch logisch. Ich hätte ja nicht gedacht, dass die Suffköppe das mit Bleiacetat hingekriegt haben.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 20:48   #36   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.996
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Aber die Römer gibt´s doch nich mehr
wie nennst du denn die Einwohner von Rom? Italiener ginge natürlich auch... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 23:51   #37   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.725
AW: Schwefelbad

Ich glaub, ich muss wohl in Zukunft logischen Slapstick rot markieren.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2015, 00:58   #38   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.075
AW: Schwefelbad

Romani ite domum.
Zitat:
Es muß doch von Euch einer wenigstens wissen, wie man ein Schwefelbad zusammensetzen kann ohne diesen überteuerten Badezusatz zu kaufen- es kann doch nicht sein, dass Ihr eine derart praxisorientierte Frage noch nie gestellt habt?!
Solange sich niemand meldet, der in einer entsprechenden Firma Erfahrungen gesammelt hat, und genaue Rezepturen rausrückt, wird das nichts. Praxisorientiert hin oder her, du kannst auch von dem erfahrensten chinesischen Koch nicht erwarten, dass er dir intuitiv ein perfektes finnisches Gericht zubereitet, nur weil er Koch ist.

Auch die alten Römer haben sicherlich an ihren Rezepturen gearbeitet, und gute Rezepturen wurden geheimgehalten. Oder man musste eben zu irgendeinem Bader, wenn man Qualität wollte. Heute muss man eben bei entsprechenden Herstellern kaufen. Oder man begibt sich auf den langen Weg der Empirie - solange ausprobieren, bis es passt.

Ich vermute, du überschätzt uns. Eine naturwissenschaftlich/chemische Ausbildung befähigt einen nicht dazu, für jede Fragestellung sofort das perfekte Rezept parat zu haben. Und längst nicht jeder Mensch hat ein derart hohes Interesse an Schwefelbädern - ich persönlich denke zum ersten Mal näher darüber nach. Klar, Schwefel, antibakteriell, aber wie man daraus das perfekte Bad macht? Keine Ahnung. Schnapp dir Schwefelblüte o.ä. aus der Apotheke, rühr das in entsprechende Emulsionen ein (Öl/Wasser?) und versuche, mit der Zeit an eine vernünftige Zusammensetzung zu kommen.

Ich würde dich daher darum bitten, ein wenig mehr Verständnis für uns zu haben - wäre schön, wenn wir uns alles derart einfach aus dem Ärmel schütteln könnten. Dann wäre die Welt ein besserer Ort. Weil aber auch Chemiker nicht die perfekten Menschen sind, wird das so leider nichts. Gut Ding will Weile haben, wenn wir schon beim Sprücheklopfen sind.

http://www.netdoktor.at/medikamente/sulfo-schwefelbad-konzentrat-272370
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=42743
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.11.2015, 12:13   #39   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.618
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von roeger5 Beitrag anzeigen
Man müßte da mal bei den Medizinern der zahlreichen mit Schwefel arbeitenden Bäder nachfragen.

Warum machst Du es dann nicht? Mir ist nur eine Person bekannt, die sich im Zuge universitärer Forschung schon seit mindestens 25-30 Jahren mit "Schwefelbädern" (hauptsächlich in Form von Thiocyanat) beschäftigt: Prof. Dr. med. Axel Kramer (Uni Greifswald). Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und Forschungstätigkeit auf diesem Gebiet würde ich ihm insgesamt eine höhere Fachkompetenz zutrauen, als denjenigen, die "nur" in entsprechenden Bädern anwendungstechnisch tätig sind.

Entweder Du kontaktierst Ihn, oder Du sucht nach Patenten und Publikationen von Ihm.

Weiterhin langjährig geforscht auf diesem Gebiet (ebenfalls Uni Greifswald) hat der mittlerweile verstorbene Prof. Dr. med. Wolfgang Weuffen. Auch unter seinem Namen kannst Du nach entsprechenden Publikationen und Patenten suchen.

Konkrete Zusammensetzungen und Anwendungen diverser "Schwefelbäder" findest Du z.B. mal hier:
DD 210384
DD 282852
DE 3326654
EP 1287814

Alles z.B. über DEPATISnet zu recherchieren. Dort auch alternativ im Feld "Suche im Volltext" entsprechende Begriffe wie "Schwefelbäder" eingeben.
Ansonsten werden Dir Chemiker da vermutlich eher nicht weiterhelfen und insbesondere aus dem Kopf keine "fertigen Rezepturen" präsentieren können.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2015, 15:04   #40   Druckbare Version zeigen
roeger5  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Schwefelbad

endlich Butter bei de Fisch- na geht doch meine Herren!
Danke. Mit diesen Information kann man arbeiten.
roeger5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 12:29   #41   Druckbare Version zeigen
roeger5  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
aus dem Netz:
http://www.pharmazie.com/graphic/A/90/0-03390.pdf

Zu den Römern: die haben auch ihren Wein mit Bleiacetat gesüsst... .
Liebe Chemiker,

das Schwefelbad nach Dr. Klopfer ist ein gangbarer Weg, die (Haupt-)Zutaten sind preiswert und leicht zu beschaffen.
Leider stößt man auf ein kleines Problem, nämlich die Hydrophobie des Schwefels. Frage: Welcher Stoff ist am besten geeignet, um den Schwefel für einen Badezusatz zu lösen?
roeger5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 13:26   #42   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.441
AW: Schwefelbad

Ich würde mal annehmen,daß jede Verbindung,die den Schwefel in Lösung brächte,
nicht besonders zuträglich für die Haut sein dürfte.In den genannten Heilwassern,Schwefelsolen ist auch kein elementarer Schwefel gelöst,sondern nur Schwefelverbindungen(Hydrogensulfide..).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 18:40   #43   Druckbare Version zeigen
roeger5  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Schwefelbad

http://www.pharmazie.com/graphic/A/90/0-03390.pdf

Warum steht dann in der Gebrauchsanleitung für Dr. Klopfers Bad nicht "Schwefelverbindungen" ausdrücklich geschrieben. Ne Schwefelverbindung ist kein reiner Schwefel-das müßte dann doch konkret angegeben sein....sowas

Kann man denn Hydrogensulfide also Schwefelwasserstoffe selbst herstellen, ohne dabei in die Luft zu fliegen?
roeger5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 18:58   #44   Druckbare Version zeigen
roeger5  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Schwefelbad

Kann ich Schwefel selbst in kochendes Natriumsulfit rühren oder besteht die Gefahr von giftigen Dämpfen?
roeger5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 20:15   #45   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.725
AW: Schwefelbad

Zitat:
Zitat von roeger5 Beitrag anzeigen
Kann man denn Hydrogensulfide also Schwefelwasserstoffe selbst herstellen, ohne dabei in die Luft zu fliegen?
Jeps. Tutst Du. Aber nicht in großen Mengen.

Von der Herstellung für das Bad solltest Du die Finger lassen. Schwefelwasserstoff ist (wie bereits irgendwo hier im Thread erwähnt) giftig. Dabei ist er ziemlich hinterhältig: Der Geruch von verfaulten Eiern ist Schwefelwasserstoff. Dieser Stoff betäubt aber den Geruchssinn. In höheren (toxischen) Konzentrationen riecht man ihn dann nicht. Der erfahrene Chemiker weiß dann, wann er abhauen sollte. Der Laie riskiert eben was. Und davon würde ich dir abraten.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
dosis, schwefelbad

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:35 Uhr.



Anzeige