Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Pschyrembel Klinisches Wörterbuch
W. Pschyrembel
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2018, 11:17   #1   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Vergiftung durch Weißblech?

Servus ihr alle :-)

Meine Schwiegermutter hat mir netter Weiße selbstgemachten Quittengelee geschickt. Leider war der Deckel an einer Stelle beschädigt. Das heißt die Kunststoffschicht hatte ein Loch. Ich selbst hätte so einen Deckel ja aussortiert, SchwieMu hats wohl nicht gesehen, wird wohl langsam alt :-)
Aus welchem Material der Deckel genau ist kann ich nicht sagen, Weißblech oder Alu vermutlich. Wir haben jetzt alle schon mal davon gegessen, erst jetzt mach ich mir Gedanken dass das vermutlich ein Fehler war. Können wir uns ne Zinnvergiftung oä geholt haben? Geschmeckt hats normal. Mein Sohn ist ja aber noch klein und braucht nicht so ne hohe Dosis und ich bin schwanger und muss ja auch an den Zwerg denken.
Gruß Paula

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:04   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.655
AW: Vergiftung durch Weißblech?

ohne zu wissen um welches Material es sich handelt, kann man keine Gefährdungsbeurteilung durchführen. Und Spekulationen helfen nicht wirklich, oder?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:15   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.158
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Wieviele Deckel habt Ihr denn gegessen?

Ihr habt einen Deckel mit ca. 20 cm2 Fläche. Die Schichtdicke wird wahrscheinlich in der Größenordnung von 10 µm liegen. Die Gesamtmenge Zinn im Deckel dürfte also mal so grob geschätzt bei 0,02 ml, also ca.0,14g pro komplett gegessenem Deckel.

Hierzu kommt dann die Information aus Wikipedia: "Metallisches Zinn ist auch in größeren Mengen an sich ungiftig. Die Giftwirkung einfacher Zinnverbindungen und Salze ist gering."

Ich würde trotzdem davon abraten, die kompletten Deckel zu verspeisen. Das Geschmackserlebnis ist nicht so der Renner und Dein Zahnarzt wird jetzt auch nicht begeistert sein.

Hast Du denn überhaupt einen Hinweis darauf, dass etwas von dem Metall in den Gelee gelangt ist? Der Transport über die Gasphase ist nahezu ausgeschlossen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.11.2018, 12:19   #4   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Naja, üblicherweise sind die Dinger wohl aus Weißblech.

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:19   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.105
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Da sollte man eher überlegen,ob und wieviel Bisphenol A in der Beschichtung enthalten war.Da würde ich mir in der Schwangerschaft eher Gedanken machen(gilt auch für Dosen/Deckel mit intakter Beschichtung).
Aber von einer Zinn- oder Aluminiumvergiftung oder schädlichen Wirkung für den Fötus ist hier wohl nicht auszugehen.
Trotzdem darf die Schwiegermutter ruhig die zerkratzen Deckel bei Zeiten entsorgen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:24   #6   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Ja, stimmt, die lassen sich recht schwer kauen. Mir wären fast die Amalgamfüllungen rausgefallen.
Spaß bei Seite, also mach ich mir wahrscheinlich wieder mal zu viele Gedanken. Ich hab natürlich keinen Hinweis das überhaupt was übergegangen ist. Ich dachte halt, da das Gelee die Stelle beim stürzen ja berührt müsse das automatisch geschehen.

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:29   #7   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Bispenol A ist ja leider in vielen Dingen. Am besten ich zieh demnächst unter ne Käseglocke und ess und trink nix mehr.

Ihr Lieben, ich danke euch mal wieder herzlich für eure Antworten und Geduld mit mir!

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:32   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.158
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Du musst Dich von der Vorstellung lösen, dass geringste Mengen schädlich sind und es gesunde Lebensmittel gibt.

Es gibt gewisse Stoffe, die wir brauchen, einige mehr, einige in geringerer Menge, einige brauchen wir gar nicht. Alle, wirklich ausnahmslos ALLE, sind aber in zu großem Maße ungesund.

Es bringt also überhaupt nichts, sich mit "gesunden" Sachen bis zum Anschlag vollzustopfen oder vermeintlich ungesunde komplett wegzulassen. Vernünftig mischen und ENTSPANNEN.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 12:46   #9   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Ich hab eine Ausbildung im Lebensmittelbereich gemacht. Damals sagte ne Berufsschullehrerin, in der Küche könne man locker jemanden umbringen und niemand würde es merken. Das hat sich bei mir wohl zu sehr festgesetzt und bei jeder kleinen Panne denke ich, es passiert gleich was schlimmes.

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 13:40   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.158
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Naja, ich glaube kaum, dass es keiner merken würde. Evtl. wäre die Todesursache oder die Absicht schwer nachzuweisen.

Das stärkste Gift, was wir kennen, kann aber durchaus aus der Küche kommen. Und das ist ganz natürlichen Ursprungs.

Andererseits: ja, die Küche birgt noch und nöcher Gefahrenquellen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:28   #11   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Du meinst das Gift von Botulinum clostridium?
Ja, hab mir nen netten Arbeitsplatz gesucht :-)

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:33   #12   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.158
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Jeps.

Die Küche finde ich jetzt keinen so schlimmen Arbeitsplatz. Von der Arbeit her. Man hat nur oft miese Arbeitsbedingungen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:42   #13   Druckbare Version zeigen
PanikPaula  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Ich bin schon länger nicht mehr in der Küche. Zu faul für Wochenendarbeit :-)
Aber trotzdem noch im Lebensmittelbereich.

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

Und nochmal danke für eure Hilfe

Gesendet von meinem A7 mit Tapatalk
PanikPaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 15:11   #14   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.631
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Halte mal einen Magneten (!,Gefahr) an den Deckel.Wenn der nicht hängen bleibt ist
der Deckel nicht aus Weißblech.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 15:26   #15   Druckbare Version zeigen
Methanococcus  
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Vergiftung durch Weißblech?

Zitat:
Zitat von PanikPaula Beitrag anzeigen
Du meinst das Gift von Botulinum clostridium?
Ja, hab mir nen netten Arbeitsplatz gesucht :-)
Immer diese Vorbehalte gegenüber hart arbeitenden Anaerobiern ...
Methanococcus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Methanol-Vergiftung - Behandlung durch Ethanol Lumpenstrumpf Biologie & Biochemie 4 27.11.2010 19:38
Gesichtsschwellungen durch Vergiftung? latenight Medizin & Pharmazie 14 29.12.2009 12:52
Weißblech Noam Physikalische Chemie 1 21.11.2007 11:18
Weißblech Bevan Off-Topic 6 04.01.2005 04:37
Dichte von Weißblech? ehemaliges Mitglied Physik 4 16.06.2003 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.



Anzeige