Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Massenspektrometrie
H. Budzikiewicz, M. Schäfer
37.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2018, 12:48   #1   Druckbare Version zeigen
Laboraz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Hallo Zusammen,


ich hab folgende Aufgabe, bei der ich gerade nicht weiter komme.


Ich habe 4,0g H2O2 in 100mL dest. Wasser gelöst. 30mL dieser Lösung werden abgenommen und mit KI im Überschuss versetzt. Das ausgeschiedene Iod wird mit der Natriumthiosulfat Lösung (c=0,1 mol/L) titriert und verbraucht 17mL.


Ermittel den Massenanteil vom H2O2.



Die Reaktionsgleichung habe ich aufgestellt:


H2O2 + KI --> I2 + O2 + KOH + H2O


Wie gehe ich am besten an die Aufgabe heran..


Danke und LG
Laboraz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 12:54   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.993
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Was macht das Thiosulfat?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 12:57   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.766
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

zunächst würde ich die zugrunde liegende Reaktionsgleichung aufstellen. Dann ergibt sich deine Frage vielleicht.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 13:00   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.240
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Du benötigst zwei Reaktionsgleichungen,da hier eine indirekte Titration vorliegt,
wo du auch die Umsetzung des gebildeten Iods mit Thiosulfat berücksichtigen mußt.
Dazu mal hier oder bei wikipedia unter Iodometrie schauen.
Bei volumetrischen Verfahren kann man aus dem verbrauchten Volumen an Maßlösung,deren Konzentration und der jeweiligen Reaktionsgleichung(Stöchioetrie)
die Stoffmenge an Titrand(hier Iod bestimmt werden):
https://de.wikipedia.org/wiki/Titration#Auswertung .
Stoffmengen n müssen auf Massen m umgerechnet werden,um einen Massenanteil zu erhalten.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.11.2018, 13:05   #5   Druckbare Version zeigen
Laboraz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Also Thiosulfat mit dem Iod
2 S2O32- + I2 > S4O62- + 2 I-


1mol Thiosulfat reagiert mit 1 mol Iod


Wenn ich 16,8mL Verbrauch an Thiosulfat habe
wären dies 0,00168mol Thiosulfat entsprechen das dann auch 0,00168mol Iod?
Laboraz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 13:17   #6   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.240
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Formal richtig,du mußt nur beachten,wenn du dies auf die erste Reaktion von iodid mit Wasserstoffperoxid beziehst,was du mit "Iod" jeweils meinst.
Insofern richtig,daß einem Verbrauch von 16,8 ml Thiosulfatlösung(c=0,1 mol/l) eine Stoffmenge von 1,68 mmol I,bzw. 0,84 mmol I2 entspricht,die in den 30 ml Probe enthalten waren.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 02:00   #7   Druckbare Version zeigen
sachkundiger Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Titration H2O2 mit Natriumthiosulfat

Hinweis 1: Reaktionsgleichung der Iod (I2)- Freisetzung (REDOX) formal richtig stellen.
Hinweis 2: Reaktionsgleichung der Jodreaktion mit Thiosulfat (REDOX) korrekt anschreiben.

Stöchiometrie und damit Bilanz (-Äquivalent): Vol*Konz*Wertigkeit* Faktor = # anschreiben.
sachkundiger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Iodlösung, Natriumthiosulfat, Titration Laktat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 28 29.01.2016 16:39
Titration H2O2 wackywollies Analytik: Quali. und Quant. Analyse 18 03.09.2014 21:51
Titration von Natriumthiosulfat mit Jod bone-mone Analytik: Quali. und Quant. Analyse 21 28.05.2012 22:19
Titration von Iod mit Natriumthiosulfat Maja Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 27.12.2006 15:03
Titration Iod/Natriumthiosulfat ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 28.11.2005 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.



Anzeige