Organische Chemie
Buchtipp
Organometallics
C. Elschenbroich, A. Salzer
57.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2018, 03:02   #1   Druckbare Version zeigen
Selbstloser  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Hallo,

Es geht um Nahrungsergänzungsmittel, hoffe aber ich kann hier dennoch Antwort bekommen:

Ich muss krankheitsbedingt höher dosiertes synthetisches Vitamin E verwenden.
Synthetisch deshalb, weil ich das natürliche nicht vertrage also das RRR-Tocopherol (fragt nicht warum, es ist leider so).

Seit längerer Zeit nutzte ich ein Präparat mit dem synthetischen Wirkstoff:

DL-alpha-Tocopherolacetat

Das war für mich zu teuer, und habe ein günstigeres gefunden mit möglichst wenig weiteren Zusatzstoffe (wie beim bisherigen auch), auf dem steht auf der Packung aber:

DL-alpha-Tocopherylacetat

Man beachte die unterschiedliche Schreibweise.

Ich nutze Vitamin E zur Entzündungs-/Schmerzhemmung. Den Zweck erfüllt es beim ersten, beim neuen Produkt habe ich den Eindruck, trotz exakt gleicher Menge steigern sich die Symptome. Dabei unterscheidet sich die Zusammensetzung nur insofern, dass im neuen Produkt der Füllstoff "Rüböl bzw. Rapsöl" fehlt, im alten wars noch drin. Da ich aber ausreichend Fett zum Essen habe (bei der Kapselzufuhr) kanns keinen Fettmangel zur Nährstoffresorption haben. Habe auch extra Rapsöl zusätzlich verwendet, um wirklich einen identischen Zustand zu haben. Trotzdem gibts irgendeinen Nachteil.

Ist es synthetisch betrachtet trotzdem das gleiche Vitamin E? Oder ist es doch unterschiedlich?

Wer weiß was?

Vielen Dank vorab für Antworten.
Selbstloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 03:46   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.696
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Zitat:
Zitat von Selbstloser Beitrag anzeigen
DL-alpha-Tocopherolacetat

DL-alpha-Tocopherylacetat

ist das Gleiche. Da das aber keine Reinsubstanz ist (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Tocopherylacetat#Beschreibung), kann die Zusammensetzung anders sein.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 11:09   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.995
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Zitat:
Zitat von Selbstloser Beitrag anzeigen
trotz exakt gleicher Menge steigern sich die Symptome.
dann ist die Zusammensetzung mit großer Wahrscheinlichkeit anders (es gibt unzählige Isomere der Tocopherole)und das Präparat enthält offensichtlich Isomere die nicht so wirksam sind.
An der Stelle würde ich nicht sparen und zum alten Prodiukt zurückkehren.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 13:01   #4   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.618
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Ich würde an Deiner Stelle mal Tocotrienole ausprobieren. Möglicherweise wirken die deutlich stärker entzündungshemmend als Tocopherole. Zumindest sind viele pharmakologische Effekte bei denen deutlich stärker ausgeprägt.
Aber auch hier gilt: Es gibt diverse Isomere, die sich in ihrer pharmakologischen Wirkung unterscheiden.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 16:56   #5   Druckbare Version zeigen
Selbstloser  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Hallo,

Ihr sprecht jetzt alle zusammen von "Isomeren", kenn mich da nicht so aus.
Kann ich denn das als Verbraucher irgendwie "vorher" erkennen, wie sich die Tocopherole zusammensetzen? Ich denk mal nicht....

Ich geh auch bei solchen Dingen nicht davon aus, dass das Teuerste unbedingt das Beste sein muss. Das sinnvollste Vitamin E wäre immer noch das natürliche, aber ich vertrags halt nicht.

Gibts irgendwelche Hinweise auf der Verpackung, oder müsste ich den Hersteller des Tocopherol herausfinden, also nicht den Hersteller des Vitamin E-Präparates? Aber ob die das preisgeben?

Unter dem Wikipedia Link werden BASF, Merck und DSM genannt, also wohl die "großen". Wäre das eine Garantie für eine höhere Qualität?

Tocotrienole

Da hab ich schon manches gelesen, scheinbar ist diese "bessere" Wirkungsweise aber sehr umstritten. Diese Form des Vitamin E scheint auch sehr teuer zu sein. Probiert hab ich es noch nicht.

In einer Apotheke gab man mir mal die Auskunft, diese Präparate kommen glaub vorwiegend aus den USA. Wenn diese "bedeutsam höhere Wirkungsweise" bestätigt wäre, warum sollten dann unsere eigenen Hersteller nicht selbst solche Präparate herstellen, so die Meinung damals, sprich es wurde angezweifelt, weshalb ich von so einem Kauf abgesehen habe.


Danke soweit....
Selbstloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 17:20   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.995
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Zitat:
Zitat von Selbstloser Beitrag anzeigen
Kann ich denn das als Verbraucher irgendwie "vorher" erkennen, wie sich die Tocopherole zusammensetzen? Ich denk mal nicht....
richtig, die genaue Zusammensetzung seines Präparates kennt nur der Hersteller
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 19:24   #7   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.618
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Zitat:
Zitat von Selbstloser Beitrag anzeigen
In einer Apotheke gab man mir mal die Auskunft, diese Präparate kommen glaub vorwiegend aus den USA. Wenn diese "bedeutsam höhere Wirkungsweise" bestätigt wäre, warum sollten dann unsere eigenen Hersteller nicht selbst solche Präparate herstellen, so die Meinung damals, sprich es wurde angezweifelt, weshalb ich von so einem Kauf abgesehen habe.
Welche "...höhere Wirksamkeit" meint man denn da? Die Wirkung als Vitamin allgemein oder spezielle Wirkungen aus einem ganzen Spektrum verschiedener pharmakologischer Effekte? Bei Dir geht es doch um einen ganz speziellen Effekt, nämlich den der Entzündungshemmung. Und aus dem grund kannst Du die Antwort aus der Apotheke in die Tonne treten. Und selbstverständlich sind solche Unterschiede nachgewiesen. Erinnere ich mich richtig, sind Tocotrienole je nach Isomer bis zu 60mal potentere Antioxidantien, werden aber etwa 30mal schlechter oral resorbiert und schneller verstoffwechselt, dafür aber wiederum von der Haut besser aufgenommen, als Tocopherole.
Letztendlich muss man sich Dein Problem ganz genau ansehen und dann eine ausführliche Literaturrecherche durchführen. Jede aus der Hüfte geschossene Antwort (wie die in der Apotheke) ist unsinning.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.12.2018, 20:04   #8   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.696
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Zitat:
Zitat von Selbstloser Beitrag anzeigen
Das sinnvollste Vitamin E wäre immer noch das natürliche, aber ich vertrags halt nicht.
Nicht notwendigerweise. "Natürlich" bedeutet garnix hinsichtlich gesund, ungesund oder hilfreich für Dein Problem.

Mein Vorschlag: Recherchiere, welche Präparate Du bekommen kannst, sortiere sie nach dem Preis und starte eine Selbstversuchsreihe.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 00:12   #9   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 240
AW: Tocopherylacetat und Tocopherolacetat das Gleiche?

Hast du mal mit deiner Krankenkasse und Arzt gesprochen?
Eigentlich dürfen Nahrungsergänzungsmittel nicht auf diesem Weg abgerechnet werden. Manchmal wird diese Regel aber von allen Beteiligten ignoriert, da es auch für die Krankenkasse langfristig das günstigste ist. Damit könntest du das Kostenargument beseitigen.
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleiche Chemikalie?? LalaT Allgemeine Chemie 3 06.11.2012 13:32
Ist das das gleiche?? Neon88 Mathematik 8 02.01.2012 18:02
2 Substanzen, gleiche Retentionszeit elationstation Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 13.08.2010 10:50
Equation gleiche Nr kammerjäger LaTeX 6 03.07.2007 18:19
Das Gleiche? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 15.04.2003 18:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.



Anzeige