Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Catalytic Membranes and Membrane Reactors
J.G. Sanchez Marcano, T.T. Tsotsis
119.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2020, 12:16   #1   Druckbare Version zeigen
sarahstern  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Chemisches gleichgewicht berechnen

Was gibt Na+(aq)+OH-(qa)+NH4Cl(g)?
Ich habe ausgerechnet dies gibt Na+(aq)+OH-(aq)+NH4+(aq)+Cl-(aq)

Dann gibt das chemische Gleichgewicht

Na+(aq)+CL-(aq)+OH-(aq)+NH4(aq) --> <-- Na+(aq)+Cl-(aq)+H20+NH3(aq)

Dazu habe ich geschrieben, das gas ist ammoniak das auf der rechten seite der lösung fällt.

Das Problem ist die fettgedruckten stellen, da hat mein lehrer irgendetwas mit H hingeschrieben aber ich verstehe es nicht.

Geändert von sarahstern (11.02.2020 um 12:25 Uhr)
sarahstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2020, 14:04   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.062
AW: Chemisches gleichgewicht berechnen

Natriumhydroxid,bzw. Natronlauge ist in der Lage,Ammoniak,die schwächere Base
(vgl. Ammoniak/NaOH),aus ihren Salzen zu vertreiben.Dabei wird Ammoniak frei,
im Falle von Ammoniumchlorid wird formal noch Natriumchlorid gebildet.
Das ganze liegt in wäßriger Lösung dissoziiert(aquatisiert) vor.
Dein Lehrer wollte aber vielleicht noch darauf hinaus,daß das Ammoniumsalz in wäßriger Lösung einer sogenannten Hdrolyse unterliegt.
Ammonium als korrespondierende Säure einer relativ schwachen Base dissoziiert teilweise(!) in Ammoniak und "H+",gemäß dem GG zwischen den beiden Spezies.
Diese Hydrolse sorgt dafür,das eine wäßrige Lösung von Ammoniumchlorid sauer reagiert(vgl. bei Salzen schwacher Säuren wie z.B. Natriumacetat basische Reaktion ).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.02.2020, 15:01   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.732
AW: Chemisches gleichgewicht berechnen

Da hast Du einige Fehler reingebaut, die Du wahrscheinlich selber erkennen kannst.

Zu Deiner Frage: Ohne das zu sehen, was der Lehrer geschrieben hat, können wir hier nur raten. Z.B: H-Transfer?

Das Ammoniak ist ein Gas. Das fällt nicht, sondern es kann höchstens aus der Lösung ausdampfen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
chemisches gleichgewicht

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überschuss berechnen, chemisches Gleichgewicht donkaa Physikalische Chemie 1 24.08.2015 18:17
Chemisches Gleichgewicht, Ausgangskonzentrationen berechnen honolulunuss Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 07.03.2012 09:36
Chemisches Gleichgewicht kempken Allgemeine Chemie 5 13.01.2012 19:06
Chemisches Gleichgewicht Ahoibrause Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 09.09.2009 22:40
chemisches Gleichgewicht ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 10.02.2004 23:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.



Anzeige