Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2020, 18:16   #1   Druckbare Version zeigen
chemielove  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Hallo liebe user,
Leider verwirrt mich diese Aufgabe und ich kann kein Lösungsweg entwickeln.
Die Aufgabe habe ich als Screenshot hochgeladen.
Danke für jegliche Hilfe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AllgemeineChemie.jpg (28,7 KB, 20x aufgerufen)
chemielove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 18:35   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.046
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Zuerst ein passende Reaktionsgleichung zwischen Kaliumcarbonat und Salpetersäure formulieren,bzw. die stufenweise Protonierung.
Die gegebenen Massen m über n=m/M mit den jeweiligen molaren Massen M in die Stoffmengen n umrechnen,um zu sehen,welche Stoffmengen hier umgesetzt werden und was im Überschuß vorliegt.
Daraus ergibt sich,wieviel n CO2 entstehen.
Über das molare Volumen unter SATP-Bedingungen(->https://de.wikipedia.org/wiki/Molares_Volumen )kanst du das Volumen dieser Stoffmenge berechnen.
Nach der Reaktionsgleichung wird noch die Stoffmenge berechnet,die von der Überschußkomponente übrig bleibt.
Diese wieder in Masse m umrechnen.
Die molaren Massen sind nachzuschlagen oder zu berechnen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 18:42   #3   Druckbare Version zeigen
chemielove  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Könntest du mit das einmal vorrechnen?��
chemielove ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.02.2020, 18:55   #4   Druckbare Version zeigen
fleckenforscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 123
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Stell doch erst einmal die Reaktionsgleichung auf...
fleckenforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 19:02   #5   Druckbare Version zeigen
chemielove  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Die habe ich schon erstellt:

K2CO3 + 2HNO3 --> CO2 + H2O + 2KNO3
chemielove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 21:02   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.542
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

10g Kaliumcarbonat sind mit n = m/M = 0,072mol. 45g HNO3 entsprechend 0,71mol.

Nach Reaktionsgleichung reagieren 2*0,072mol = 0,144mol Salpetersäure. Zunächst bleiben damit 0,566mol Salpetersäure übrig (aus der Aufgabe ist nicht erkennbar, ob - wie angenommen - tatsächlich 100%ige Salpetersäure vorliegt).

Das Kaliumcarbonat wird vollständig umgesetzt: Es entstehen also, den Koeffizienten der Reaktionsgleichung entsprechend, 0,072mol CO2. Das läßt sich mit dem Molvolumen (24,314L/mol) umrechnen, Der Rest sind 0,072mol Wasser und 0,144mol KNO3, was man mit n = m/M umrechnen kann.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 22:13   #7   Druckbare Version zeigen
chemielove  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

danke für deine mühe,
allerdings ist mir dieser schritt noch nicht ganz klar: 2*0,072mol (wieso wird das mal 2 genommen)
chemielove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 22:21   #8   Druckbare Version zeigen
fleckenforscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 123
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Weil
{\frac{n(\mathrm{K}_2\mathrm{CO}_3)}{n(\mathrm{HNO}_3)}=\frac{1}{2}}
fleckenforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 22:27   #9   Druckbare Version zeigen
chemielove  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

muss das Volumen mit dem Gasgesetz berechnet werden?
chemielove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 22:49   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.718
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Entweder das oder über das molare Volumen bei Standard Bedingungen. 1 mol = 22,4 l.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2020, 13:39   #11   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.046
AW: HILFE beim Lösungsweg Allgemeine Chemie

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
über das molare Volumen bei Standard Bedingungen. 1 mol = 22,4 l.
In der Aufgabe sind explicit 25°C und "1 atm" vorgebene,was für das molare Volumen von 24,47 l/mol spricht(s. link unter SATP).
"Standardbedingungen" ist nicht eindeutig festgelegt.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
a.chemie stöchiometrie, allgemeine chemie, lösungsweg, stöchiemetrie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe beim delokalisierten Pi-System/ Chemie? BadmeetsEvil Allgemeine Chemie 3 04.11.2016 12:56
Hilfe beim Bindungswinkel und räumlicher Struktur in Chemie? BadmeetsEvil Allgemeine Chemie 2 02.11.2016 14:34
Organometallische Chemie: Brauche Hilfe beim Lösen einer Tutoriumsaufgabe Adal Organische Chemie 5 15.11.2010 16:16
HILFE!!Brauche dringend Hilfe beim Chemiewettbewerb "Das Ist Chemie" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 27.10.2007 21:01
chemie Rechnen + Lösung angegeben suche Lösungsweg hilft BiBi22 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 11.03.2006 22:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.



Anzeige