Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2019, 13:09   #1   Druckbare Version zeigen
Jani weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Berechnen der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit

Hallo,

ich hänge momentan am Berechnen der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit fest...

Die mittlere Reaktionsgeschwindigkeit wird ja berechnet durch v`=delta c/delta t.

Wir haben gestern in der Schule einen Versuch machen müssen und müssen diesen jetzt auswerten. Undzwar hatten wir 0,5mol Salzsäure und 0,2g Magnesium. Dabei hatten wir dann nach 10sek ein Gasvolumen von 5m^3. Wie berechne ich nun die mittlere Reaktionsgeschwindigkeit nach 10sek? Ich mache ja nicht 0,5mol/10s, oder?
Ich verstehe das nicht so ganz... Wäre sehr nett, wenn mir dabei jemand helfen könnte. :'D

MfG
Jani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 13:26   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.298
AW: Berechnen der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit

In der Aufgabe ist ein Fehler, da können nie und nimmer 5 m3 Wasserstoff entstehen.
Aber grundsätzlich Reaktionsgleichung aufstellen
Dann die Stoffmenge an Wasserstoff aus dessen Volumen ermitteln (molares Volumen, ideales Gasgesetz). Dividiert durch die Zeit ergibt die mittlere Reaktionsgeschwindigkeit am Anfang.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (05.10.2019 um 13:35 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 14:50   #3   Druckbare Version zeigen
Jani weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Berechnen der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit

Ja, hab das irgendwie vertauscht. :'D Sry. In der Aufgabe hat unsere Lehrerin ml geschrieben.
Also die Reaktionsgleichung ist dann

2HCl+Mg-->H2+MgCl2

Die Stoffmemge des Wasserstoffs ermittelt man dann durch n=V/Vm. Eingesetzt wäre das 0,005l/22,4l/mol≈0,0002... Kann das sein oder hab ich da wieder irgendwas falsch gemacht? Bin eine Niete in Chemie, Entschuldigung :/

Danach müsste ich das in die Formel für die Reaktionsgeschwindigkeit einsetzen:

v'=0,0002/10s=0,00002


Irgendwie geht sich das nicht aus... Wäre mir jetzt echt peinlich, wenn ich das alles komplett falsch gemacht hab, trotz Erklärung deinerseits.
Jani ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2019, 15:32   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.298
AW: Berechnen der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit

So sollte es stimmen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
reaktionsgeschwindigkeit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnen der mittleren Bindungsenergie crowland123456 Allgemeine Chemie 3 03.01.2013 10:13
Berechnung der mittleren Reaktionsgeschwindigkeit Alpia Allgemeine Chemie 4 08.11.2011 21:14
maximale Reaktionsgeschwindigkeit berechnen Thet619 Physikalische Chemie 1 06.12.2010 20:23
Berechnen der mittleren Geschwindigkeit pirru Allgemeine Chemie 10 25.05.2008 21:51
Reaktionsgeschwindigkeit berechnen! pirru Allgemeine Chemie 27 25.05.2008 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:17 Uhr.



Anzeige