Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2019, 07:21   #16   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.076
AW: An die Vaping-Community

@Alchymist: deine Argumentation ist typisch für jemand, der die Fakten nicht sehen will.
Im Vergleich zu den anderen (Schokolade, Kaffee, Sex, Spielen etc.) ist Rauchen vom ersten Zug an giftig! Die anderen genannten können vielleicht auch süchtig machen oder man kann sie unverhältnismäßig nutzen. Im normalen Bereich sind sie aber zu 100% unbedenklich.
Ähnliches kann man auch zum Sport sagen. Insgesamt ist er förderungswürdig, da er die Gesundheit und Lebensqualität erhöht. Einige wenige Extremsportarten ändern daran nichts.
Das ist beim Rauchen eben anders. Und irgendwann solltest auch du dir das eingestehen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 09:47   #17   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.171
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
@Alchymist: deine Argumentation ist typisch für jemand, der die Fakten nicht sehen will.
Im Vergleich zu den anderen (Schokolade, Kaffee, Sex, Spielen etc.) ist Rauchen vom ersten Zug an giftig! Die anderen genannten können vielleicht auch süchtig machen oder man kann sie unverhältnismäßig nutzen. Im normalen Bereich sind sie aber zu 100% unbedenklich.
Ähnliches kann man auch zum Sport sagen. Insgesamt ist er förderungswürdig, da er die Gesundheit und Lebensqualität erhöht. Einige wenige Extremsportarten ändern daran nichts.
Das ist beim Rauchen eben anders. Und irgendwann solltest auch du dir das eingestehen.

Lieber Chemiewolf,

offenbar willst du meine Aussagen bewusst missverstehen.

Meine Aussagen zu Kaffee, Sport, Sex usw. bezogen sich auf das Suchtpotential, das du dem Nikotin zugeschrieben hast.

Wir reden hier nicht übers RAUCHEN. Dessen Schädlichkeit wird weder von mir noch vor irgendjemandem sonst bestritten.

Wir reden hier übers DAMPFEN. Auch wenn das so ähnlich aussieht - es ist etwas anderes. Und wir reden hier auch nicht über dessen gesundheitsfördernde Wirkung, sonder darüber, dass es im Vergleich zum RAUCHEN um mehrere Größenordnungen WENIGER SCHÄDLICH ist. Das Stichwort heißt "Harm Reduction".

Diese Tatsachen blendest DU offensichtlich aus. Ich habe keine Hoffnung dich oder andere Hardcore-Nikotin-Hasser von den Fakten zu überzeugen. Aber für die anderen Mitleser, die sich gerne über die wissenschaftlichen Fakten zum Dampfen informieren möchten, empfehle ich gerne nochmal den Youtube-Kanal von Prof. Bernd Mayer oder zum schnellen Durchlesen ein kleines Infoblatt von ihm: http://www.hirt-verlag.de/dampfen/beli_flyer.pdf
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 13:22   #18   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.076
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen
Diese Tatsachen blendest DU offensichtlich aus.
ich blende die Tatsachen nicht aus. Auch Dampfen ist ab dem ersten Zug Gift, wenn Nikotin in der Mischung ist.

Die anderen genannten haben nur Suchtpotential, wenn grober Missbrauch betrieben wird.


Ich bin auch kein Nikotinhasser. Ich möchte nur, dass Gefahren benannt werden und nicht verharmlost werden. Und da tut der Staat zu wenig. Das gilt natürlich auch für Alkohol, Übergewicht und ähnliches.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 13:56   #19   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 926
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Auch Dampfen ist ab dem ersten Zug Gift, wenn Nikotin in der Mischung ist.

Nicht nur dann. Auch Glycerin bildet z.B. Acrolein.
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 17:49   #20   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.703
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
Auch Dampfen ist ab dem ersten Zug Gift, wenn Nikotin in der Mischung ist.
Natürlich ist Nicotin giftig. Aber die Dosis macht das Gift. Der erste Zug dürfte aus rein toxikologischer Sicht eher bedeutlungslos sein. Denn was soll ein einziger Zug denn im Körper akut anrichten (wenn wir mal von Schwerkranken absehen)?
Zitat:
Zitat von OHGruppe Beitrag anzeigen
Auch Glycerin bildet z.B. Acrolein.
Das ist richtig. Beim Grillen werden aber auch hochpotente Carcinogene gebildet..... Beim Konsum von gepökeltem Fleisch ebenso .....

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
..... da tut der Staat zu wenig. .....
Prävention ist richtig. Nur übertreiben darf man es nicht. Und da fehlt den ideologisch verbohrten (bzw. hochgezüchteten) Deutschen zu oft jedes Maß....
Zitat:
Die Deutschen haben eine Besessenheit, jede Sache so weit zu treiben, bis eine böse daraus geworden ist.
George Barnard Shaw
Mir ist rätselhaft, warum es so schwer ist, bei vielen Dingen ein vernünftiges Maß zu finden. Das muß ganz offensichtlich etwas mit Selbstbefriedigung zu tun haben.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.09.2019, 18:54   #21   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 618
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Prävention ist richtig. Nur übertreiben darf man es nicht. Und da fehlt den ideologisch verbohrten (bzw. hochgezüchteten) Deutschen zu oft jedes Maß....
Unsinn. Gerade was Zigarettenwerbung betrifft, hat D noch die lockersten Regelungen im Vergleich zu anderen EU-Ländern.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 21:54   #22   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.698
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von Peter Schulz Beitrag anzeigen
Unsinn. Gerade was Zigarettenwerbung betrifft, hat D noch die lockersten Regelungen im Vergleich zu anderen EU-Ländern.
Du wolltest bestimmt einen Doppelpunkt machen, gell ?

Unsinn: Gerade was Zigarettenwerbung betrifft, hat D noch die lockersten Regelungen im Vergleich zu anderen EU-Ländern.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 00:15   #23   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 618
AW: An die Vaping-Community

Ergibt sowohl mit Punkt als auch mit Doppelpunkt Sinn.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 00:28   #24   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.698
AW: An die Vaping-Community

Kann ja sein, das Zigarettenwerbung in anderen EU-Ländern noch verbotener ist, als in Deutschland. Aber der Superlativ
"am lockersten" ist bei einem Komplettverbot völlig daneben! Insofern gibt der der Doppelpunkt Deiner Aussage die Bedeutung, die sie verdient: Unsinn!
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 01:49   #25   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 618
AW: An die Vaping-Community

gähn


(10 Zeichen)
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 08:58   #26   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.171
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
ich blende die Tatsachen nicht aus. Auch Dampfen ist ab dem ersten Zug Gift, wenn Nikotin in der Mischung ist.

Die anderen genannten haben nur Suchtpotential, wenn grober Missbrauch betrieben wird.

Ich bin auch kein Nikotinhasser. Ich möchte nur, dass Gefahren benannt werden und nicht verharmlost werden. Und da tut der Staat zu wenig. Das gilt natürlich auch für Alkohol, Übergewicht und ähnliches.
Es ist wirklich erstaunlich, wie in einem Wissenschaftsforum ständig ohne jeden faktischen Hintergrund argumentiert wird.

Irgendetwas sei ein Gift ist eine blödsinnige Behauptung, solange man nicht die Giftigkeit in einen Kontext stellt. Auch Coffein ist ein Gift und in seiner Giftigkeit ziemlich gut vergleichbar mit Nikotin. Fordert hier irgendwer das Verbot von Kaffee, Cola oder RedBull?

Und dann warte ich immer noch darauf, dass du auf das Argument der "Harm Reduction" für Raucher eingehst.

Wer mag liest vielleicht mal Fachartikel...
https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00204-013-1127-0
http://www.e-rauchen-forum.de/uploads/Nikotin-Gutachten.pdf
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 08:57   #27   Druckbare Version zeigen
FerratDann Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen
Es ist wirklich erstaunlich, wie in einem Wissenschaftsforum ständig ohne jeden faktischen Hintergrund argumentiert wird.

Dem muss ich leider zustimmen. Tatsache ist, dass bis vor wenigen Jahren so gut wie alle Risikostudien zu "Nikotin", zB bez Suchtpotenzial und Krankheitsbildern, im Zusammenhang mit Tabakprodukten und vor allem dessen Verbrennungsgasen durchgeführt wurden. Lustig wird es dann, wenn man der angeblich extrem hohen Toxizität des Reinstoffs nachgeht, weswegen man ja zT schon von einem Kampfstoff redet. Da landet man irgendwann bei einer reinen Schätzung aus dem 19. Jahrhundert ohne jeden empirischen Beleg, die seit dem immer wieder zitiert wurde.

Die LD50 zu div Tierversuchen liegen um mehrere Größtenordnungen über der angeblich tödlichen Dosis am Menschen, auch wenn man die Unterschiede im Metabolismus mit einbezieht. Es gab auch schon mehrere dokumentierte Fallstudien, wo Menschen Vergiftungen, teilweise im Grammbereich überlebt haben, u.A. auch weil Nikotin ziemlich zuverlässig zu sofortiger Übelkeit nach Einnahme führt.

Kann man alles hier nachlesen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3880486/

Zum angeblichen Risiko vom Gebrauch von E-Zigaretten kam zB die Britsche Gesundheitsbehörde nach aktuellem Stand zum Ergebnis, dass sich dadurch die Gefahren des Rauchens um 95% reduzieren lassen und es sich somit um eine legitime Form der Substitution handelt. Das größte Risiko für die Gesundheit sehen sie in der Desinformation zum Thema, die die Menschen vom Umstieg abhält.

https://www.gov.uk/government/news/phe-publishes-independent-expert-e-cigarettes-evidence-review

Beim aktuellen Skandal geht es eigentlich gar nicht um die E-Zigaretten Industrie sondern um die Hersteller von Cannabis-Kartuschen. Diese halten sich nämlich nicht an die Grundlagen, die bei E-Zigaretten kategorisch durchgesetzt wurden und 15 Jahre lang ohne größere Vorfälle funktioniert haben, zB niemals Öle in die Flüssigkeiten zu mischen. Alle Stoffe müssen wasserlöslich sein, da es sonst zu einer Lipidpneumonie kommen kann.

Die THC bzw CBD Hersteller wetteiferten allerdings um den höchsten Wirkstoffgehalt und irgendwann war die Löslichkeit von PG ausgereizt. Deshalb haben sie angefangen, Fette beizumischen. ZT Vitamin-E aber auch richtiges Speiseöl Ala MCT sind dort als "Geheimtipps" kursiert. Div Threads, zB aus CBD-Foren dazu sind einsehbar, was auch eindeutig zeigt, dass diese Praxis entgegen aller Warnungen dort vor dem Skandal weit verbreitet war. Vermutlich auch nicht nur bei "illegalen" Herstellern.

Man kann nur hoffen, dass die Panikmache nach den USA und auch Indien nicht auch noch hier Fuß fassen wird.
FerratDann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 09:56   #28   Druckbare Version zeigen
Rumpanscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 426
AW: An die Vaping-Community

Grundsätzlich ist die Aussage falsch, dass das "dampfen" unschädlich ist.
Natürlich ist es vermindert schädlich, als sich die Lunge zu "teeren", wie es bei Zigaretten der Fall ist. Jedoch ist es das "gesündeste" einfach nichts zu inhalieren (von wohltuenden Soledämpfen mal abgesehen).

Nehmen wir das Propylenglycol als Beispiel. Wie du sagst

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen

nach über 10 Jahren
Dieser Zeitraum ist leider nicht lang genug um verlässliche Aussagen über das Krebsrisiko in verlässlichen Studien zu generieren.
Beim Glycerin sieht das anders aus. Hierbei ist es erwiesen, dass die Verbrennungsprodukte Krebserregend sind. Zwar wird es durch den Coil nur verdampft, jedoch kenne ich viele Dampfgeräte, bei denen man die Wattzahl variieren kann. Dabei wäre ich mir nicht so sicher, dass das Glycerin auf Maximum "nur" verdampft wird.
__________________
Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.
Mark Twain
Rumpanscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 11:27   #29   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 643
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen
Es ist wirklich erstaunlich, wie in einem Wissenschaftsforum ständig ohne jeden faktischen Hintergrund argumentiert wird.

Irgendetwas sei ein Gift ist eine blödsinnige Behauptung, solange man nicht die Giftigkeit in einen Kontext stellt. Auch Coffein ist ein Gift und in seiner Giftigkeit ziemlich gut vergleichbar mit Nikotin. Fordert hier irgendwer das Verbot von Kaffee, Cola oder RedBull?

Mal abgesehen davon, dass du deine eigene Aussage, wenn ich das richtig verstehe, selbst als "blödsinnige Behauptung" bezeichnest, hinkt der Vergleich meiner Meinung nach ziemlich, weil wohl niemand bei klarem Verstand auf die Idee kommen würde Coffein zu inhalieren oder zu rauchen.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 11:43   #30   Druckbare Version zeigen
FerratDann Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: An die Vaping-Community

Zitat:
Zitat von Rumpanscher Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist die Aussage falsch, dass das "dampfen" unschädlich ist.
Natürlich ist es vermindert schädlich, als sich die Lunge zu "teeren", wie es bei Zigaretten der Fall ist. Jedoch ist es das "gesündeste" einfach nichts zu inhalieren (von wohltuenden Soledämpfen mal abgesehen).

Nehmen wir das Propylenglycol als Beispiel. Wie du sagst



Dieser Zeitraum ist leider nicht lang genug um verlässliche Aussagen über das Krebsrisiko in verlässlichen Studien zu generieren.
Beim Glycerin sieht das anders aus. Hierbei ist es erwiesen, dass die Verbrennungsprodukte Krebserregend sind. Zwar wird es durch den Coil nur verdampft, jedoch kenne ich viele Dampfgeräte, bei denen man die Wattzahl variieren kann. Dabei wäre ich mir nicht so sicher, dass das Glycerin auf Maximum "nur" verdampft wird.

Dass Dampfen unschädlich ist behaupten allerdings auch die Wenigsten. Es geht hierbei vorrangig um Schadensbegrenzung gegenüber den Gefahren des Rauchens und ob das "Restrisiko" vertretbar ist. Die Britische Gesundheitsbehörde kommt nach Auswertung der aktuellen Studienlage wie gesagt zu dem Schluss, Selbiges auf 5% im Vergleich zum Rauchen zu beziffern.

Glycerin entwickelt übrigens einen stechenden, widerlichen Beigeschmack, wenn es tatsächlich anfängt zu verbrennen und dazu kann es im Prinzip auch nur kommen, wenn nicht mehr genug Flüssigkeit nachfließt und der Docht trockengelaufen ist. Das kann kurzzeitig mal vorkommen aber es ist auch ein intensives Warnsignal, dass man das Gerät gerade falsch bedient.

Wo das Thema allerdings sehr wohl relevant sein dürfte, ist bei Zigaretten, wo Glycerin als weitverbreiteter Zusatzstoff ganz regulär verbrannt wird und nicht mal ausnahmsweise während eines halben Zuges.
FerratDann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
dampfen, e-zigarette, liquids, mixen, vaping

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.



Anzeige